Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 03.05.2012, 21:36   #1
BlackHawk
 
Avatar von BlackHawk
Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

Hallo Leute ,ich (schon)-wieder mal

(Ich hab mir einige Beiträge zum "Poltern am R32" hier durchgelesen aber so richtig werd ich nicht schlau draus. )

Problembeschreibung :

(165.000 Km runter, Spurstangenköpfe wurden vor ca. 30.000 Km ersetzt.)

1. Wenn ich am Rollen bin und ganz einschlage ,habe ich ein sehr deutliches einmaliges "Knacken" an der Vorderachse.

2.Die Reifen sind an den Außenkanten abgefahren ( Reifendruck passt ,Räder wurden gewuchtet, war aber nix)

3. Während der Fahrt hab ich ein ständiges Vibrieren im Lenkrad.

4. Bei Spurwechsel bzw. Überholmanövern muss ich das Lenkrad sehr fest halten weil es mir so vorkommt als wenn er aus der Spur ziehen würde.

5 Bei Kopfsteinpflaster Poltert irgendwas. Als wenn etwas ausgeschlagen wäre. (Klingt wie Metall auf Metall)

Was ich so gelesen habe könnten es die : Spurstangenköpfe ,Domlager, Stabigummis, Querlenkerbuchsen usw usw. sein.

Radlager schließe ich aus da dieses kein Spiel hat. ( Hab ich beim letzten Reifenwechsel geprüft)

Hat bzw. hatte jemand das gleiche Problem ,und was war dann genau defekt ?

Und hat jemand zufällig die Teilenummern und Preis für des ganze Zeug parat
Oder evtl. verstärkte Teile die länger durchhalten ?
Tausend Dank schonmal !!!
BlackHawk ist offline  
Alt 03.05.2012, 23:25   #2
julistitch
 
Avatar von julistitch
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

Achsialgelenk ist auch neu bzw. vor 30km mitgemacht worden!?
Schau mal ob Spiel vorhanden ist wenn du das Achsialgelenk hoch/runter drückst.
Das Geräusch kann aber auch von der Antriebswelle kommen, ist halt immer schlecht Ferndiagnose durchzuführen.
julistitch ist offline  
Alt 04.05.2012, 01:46   #3
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

die hinternen querlenkerbuchsen der VA sind ganz heiße Anwärter beim Ver .:R hat mein Freundlicher mal gemeint.
Viel drehmoment, viel verschleiß.
hier die nummer 2 im Bild


sind die Lager ausgeschlagen hast du übermäßigVorspur (toe out)
wenn drehmoment anliegt.


dass deine Reifen sich so abnutzen spricht jedenfalls für eine verstellte Spur (vorrausgesetzt du hast keinen extremen Sturz eingestellt wovon ich mal nicht ausgehe).
Also kanns fast nur noch von den Querlenkerlagern kommen oder aber die Spur ist komplett falsch eingestellt.
Wenns die Querlenkerlager sind lässt sich das im Stand nur schwer feststellen sonst hätte ich als erstes mal ne Achsvermessung empfohlen.
würde mal bei TÜV oder GTÜ oder oder oder vorbeifahren wenn die e hebbühne haben wo man diese Lager hydraulisch mit belasten kann.


Lösung:
kannst bei clausvonessen oder sonstwo powerflex bestellen, allerdings wesentlich teurer als OEM und wenn man einmal irgendwo anfängt härtere Lager einzubauen macht alles die Grätsche was in direkter Umgebung hängt und noch weich ist.

Ergo:
Fass ohne Boden bis irgendwann ALLES Powerflex ist und das geht erstens gut ins Geld und zweitens fährst du dann ne "Rappelkiste" und nudelst die Karosserie aus.

Ein guter Bekannter mit Rennsportbackground hat mal folgenden Satz gesagt:

"Alles was Härter macht, macht was anderes weich"

Raoul_Duke ist offline  
Alt 05.05.2012, 01:54   #4
hortenIX
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

was empfehlst du dann..
haerter als OEM & weicher als powerflex..
was gibt s in die richtung?
hortenIX ist offline  
Alt 05.05.2012, 02:48   #5
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

Hm, was soll man da empfehlen. Das ist halt alles Geschmackssache. Mir zum Beispiel macht es nix mehr aus dass es überall klappert, wenn ich dafür besseres Feedback vom Auto hab.
Raoul_Duke ist offline  
Alt 10.05.2012, 22:47   #6
BlackHawk
 
Avatar von BlackHawk
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

Hi Leute !!
Ich war gestern einfach mal bei der Dekra :-)
Die haben freundlicherweise mal vorne alles angeschaut und gemeint ,das die hinteren Querlenkerbuchsen (Vorderachse) ausgeschlagen sind.

Hab dann gleich noch einen Tipp von einem bekommen !

Ich hab mir meine Felgen neu lackieren lassen. Das hat der Prüfer gesehn und gemeint er hatte auch schon so ein Problem und bei ihm war es so das die Lackiererei die Auflagefläche der Felge zur Bremsscheibe mit lackiert wurde.
Dies hat zu einer unebenen Auflagefläche geführt und hatte deswegen ein vibrieren im Lenkrad.
Das werd ich gleich mal prüfen und bei bedarf den lack vorsichtig abschleifen.
Die Querlenkerbuchsen werd ich dann auch gleich mal bestellen. Ich hoff mein VW dandler presst mir die insgesamt 4 lager kostengünstig ein.
Ich halt euch mal auf dem laufenden
Sollte auch jemand mal die 160000 mit seinem .:R schaffen dann weiß er gleich was zu tun is
Danke schonmal
BlackHawk ist offline  
Alt 11.05.2012, 19:47   #7
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

Zitat:
Zitat von hortenIX Beitrag anzeigen
was empfehlst du dann..
haerter als OEM & weicher als powerflex..
was gibt s in die richtung?
Die ttrs bzw. Rs3 Lager ! Sind vollgummi statt x Verstrebung .
rs250 ist offline  
Alt 11.05.2012, 23:47   #8
Raoul_Duke
 
Avatar von Raoul_Duke
AW: Poltern und Vibrieren im Lenkrad ?

und die passen sogar im IVer?
Raoul_Duke ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vibrieren, Surren im Innenraum CH_R32 R32 Probleme/Fehler/Defekte 3 22.10.2009 07:50
Zittern und Vibrieren wildevel Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 9 16.07.2008 17:20
RCD 500 und Boxen Tauschen! Lenkrad FB ? KRR32 Entertainment-Elektronik 1 21.05.2008 10:27
[S] Suche Lenkrad und Pedale Hoschi Suche/biete R32 0 08.12.2007 13:04
Vibrieren im Lenkrad bei Rechtskurven Chris R32 Probleme/Fehler/Defekte 18 01.10.2005 17:14



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de