Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 26.04.2012, 07:55   #1
Malcom
 
Avatar von Malcom
Reifen noch "sicher" ?

Hi,

bin irgendwie unsicher ob ich meinen Reifen ohne bedenken weiter fahren kann.
Hab gestern durch Zufall im Reifen ein kleines Stück Metaldraht in der Lauffläche gefunden welches Senkrecht im Reifen steckte. Nicht im Profil sondern im Profil-Tal , Sprich wo der Reifen ja am "dünnsten" ist auf der Lauffläche.
Das Stück Metal war ca 3-4mm wohl drin. Bisher verliert der Reifen auch keine Luft heute nach der Arbeit nochmal Luft kontrollieren.

Son Arbeitsweg durchs Hafengebiet ist echt zum kotzen... das schon das 3. mal das ich was im Reifen hab

Hat jemand erfahrung mit sowas oder kann man den Reifen bedenkenlos weiterfahren wenn er keine Luft verliehrt?
Neuen kaufen wäre sehr ärgerlich da ich die erst seit letztem Sommer drauf hab
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 13:47   #2
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Reifen noch "sicher" ?

Ich würde es erstmal immer wieder kontrollieren, vielleicht ist der Draht gar nicht durchgekommen.
Falls der Reifen Luft verlieren sollte kannst du dir immer noch Gedanken machen
NilleBu ist offline  
Alt 26.04.2012, 14:27   #3
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Reifen noch "sicher" ?

das is mir schon klar, die gedanken sind auch eher die, ob der reifen irgendwie unsicherer ist. auch wenn er KEINE luft verliert.
Weil ist ja schon sowas wie eine verschwächung oder nicht?
Hat jemand zufällig eine Ahnung wie dick so ein Conti Sportscontract 3 ist auf der Lauffläche? Profil nicht mitgerechnet.
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 15:15   #4
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Reifen noch "sicher" ?

Zitat:
Zitat von Malcom Beitrag anzeigen
(...) die gedanken sind auch eher die, ob der reifen irgendwie unsicherer ist. auch wenn er KEINE luft verliert. Weil ist ja schon sowas wie eine verschwächung oder nicht?
Um die Karkasse eines Reifens zu "schwächen", bedarf es mehr als "eines kleinen Stück Metalls" Akuten Handlungsbedarf sehe ich erst, wenn sich Dein Reifendruckkontrollsystem meldet ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 26.04.2012, 15:33   #5
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Reifen noch "sicher" ?



Uploaded with ImageShack.us

Ja okay kenn mich mit dem Reifeninnenleben nicht wirklich aus.
Was mich selbst halt so besorgt war, das das stück metal direkt im Profil"bett" also neben der Flanke der schwächste Teil der Karkase drin war und 4mm tiefe sind doch auch schon nicht grad wenig.
In einer der tiefen Rillen war das blöde metal drin
Gleich erstmal druck kontrollieren aufn heimweg und wenn 3,2bar drin sind is alles
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 15:41   #6
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Reifen noch "sicher" ?

Auch in den Rillen ist noch genügend Gummi drunter!
Wenn der Druck hält, ist alles super!
NilleBu ist offline  
Alt 26.04.2012, 16:31   #7
hubschraubaer
 
Avatar von hubschraubaer
AW: Reifen noch "sicher" ?

ich wollte gestern auf meine alltagsschlampe sommerreifen drauf machen, hatte die vorderen 2 fertig, dann wollte ich die hinteren machen und auf einmal lachte mich ein 2cm langer und ca 8-10mm tiefer schnitt am äußeren rand an (noch im profil) bin zu euromaster, die haben gemeint der is nichtmehr reparabel so nu brauch ich nen neuen hab nur keinen bock das mir der reifen dann auf der autobahn um die ohren fliegt, luft usw hat er keine verloren... also ich wäre vorsichtig in sachen reifen, denn der reifen ist ja die verbindung von deinem auto zur straße und da sollte man eig. kein risiko eingehen

mfg
hubschraubaer ist gerade online  
Alt 26.04.2012, 16:38   #8
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Reifen noch "sicher" ?

Zitat:
Zitat von Malcom Beitrag anzeigen
Ja okay kenn mich mit dem Reifeninnenleben nicht wirklich aus.
Ich teile Deine Sorge Als 'Leser' ist immer nur eine Einschätzung möglich ! Darum empfehle ich Dir, den Reifenrudi Deines Vertrauens aufzusuchen, um eine verifizierte Beurteilung der Beschädigung einzuholen ...
manfredissimo ist gerade online  
Alt 26.04.2012, 16:54   #9
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Reifen noch "sicher" ?

So Also luft verliert er bisher keine. Trotzdem mal im auge behalten.
Hatte heute morgen Conti mal angeschrieben ob die mir ggf. auskunft gebenkönnen ob so ein kleiner fremdkörper die sicherheit des Reifens beeinflussen kann auch wenn kein durchgehendes loch entstanden ist.
Mal schaun was ich für ne Antwort kommt.

Ist alles nur sehr ärgerlich, wäre dann schon der 3. Metal-Reifenschaden seitdem ich dort Arbeite, Hafengebiet, LKWs und Schrottverwertungsstellen sei Dank... Und noch ärgerlicher da die Reifen noch sogut wie neu sind.. Naja mal abwarten.
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 17:10   #10
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Reifen noch "sicher" ?

Solange du keine mechanische Zerstörung des Reifens feststellen kannst, und der Reifen keine Luft verliert ist doch alles gut.

Zum Verständnis:
Hier war jetzt dieser Draht in der Rille vom Profil und war senkrecht in der Lauffläche?!

Solange du das Gewebe im Inneren nicht zerstört hast, wovon ich in diesem Fall nicht ausgeh, solltest du den Reifen auch nicht kaputt gekommen haben...
NilleBu ist offline  
Alt 26.04.2012, 17:31   #11
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Reifen noch "sicher" ?

ja er steckte fast senkrecht in der Rille leicht schräg durchs fahren.
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 17:38   #12
blankreich
 
Avatar von blankreich
AW: Reifen noch "sicher" ?

Hab noch nie gemessen, aber da ich auch in der metallindustrie arbeite habe ich andauern Metallsplitter in den "Reifen", sprich meistens im Profil, manchmal aber auch in den "Tälern"... zum Glück sind die meistens nicht all zu lang aber so 2mm und mehr kommen da auch schonmal zusammen... bisher habe ich nichts festellen können an keinem Reifen / Autos...
blankreich ist offline  
Alt 26.04.2012, 18:07   #13
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Reifen noch "sicher" ?

Hatte ähnliches auch schon öfter in meinem Autofahrerleben.
Würde mir keine Sorgen machen, nur den Luftdruck die nächste Zeit öfter messen.
Reifenplatzer oder sowas entstehen deshalb nicht.
Könnte nur sein dass du langsam Luft verlierst - und das wäre beherrschbar.
Klaus ist gerade online  
Alt 26.04.2012, 19:02   #14
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Reifen noch "sicher" ?

Zitat:
Könnte nur sein dass du langsam Luft verlierst - und das wäre beherrschbar.
Werd ich auf jedenfall machen, nur son schleichender Plattfuß ist auch irgendwie nicht das ware aber vielleicht hatte ich ja glück
Malcom ist offline  
Alt 26.04.2012, 19:35   #15
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Reifen noch "sicher" ?

Zitat:
Zitat von Malcom Beitrag anzeigen
Werd ich auf jedenfall machen, nur son schleichender Plattfuß ist auch irgendwie nicht das ware aber vielleicht hatte ich ja glück
Mess jetzt doch einfach mal ein paar Tage den Druck vom Reifen, kann doch nicht so schwer sein. Wenn da nix weg geht, ist er auch nicht kaputt

Wenn helles Gewebe durch dein Loch, welches vom Draht kommt, dann ist er hin
NilleBu ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo...Noch nen Stolzer "R" fahrer... Borghorster Ich bin neu hier 28 04.07.2009 13:36
So eine Sauerei, "Sportliches" Fahren wird noch teurer Bayernandi Auto News 8 01.10.2007 11:50
Und wieder einer - dazu noch "en Schwôb"! mama Ich bin neu hier 18 13.10.2006 23:24
Irgendwie ist mir "noch" unwohl mit dem R Jubi55 Allgemeines 25 19.01.2006 21:11
Ein "Noch BMW-Fahrer" hier.... Jungerstar Ich bin neu hier 5 07.01.2006 15:11



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de