Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 26.11.2010, 12:54   #1
Klaus
 
Avatar von Klaus
Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Wer es noch nicht mitbekommen hat:
Zum Jahresende 2010 wird der Bioethanolanteil im Benzin von derzeit 5 % auf bis zu 10% angehoben. Daraus ergibt sich auch das Kürzel „E10“, bei dem „E“ für Ethanol und „10“ für den Anteil 10 % steht.

Diesen Kraftstoff vertragen aber nicht alle Fahrzeuge. Die R32/R anscheinend schon, sind jedenfalls nicht als Ausnahme aufgelistet: http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf

Nachdem der alte Kraftstoff aber anscheinend weiterhin angeboten wird (werden muss?) wird die Verwirrung der Spritsorten an der Tankstelle wohl noch größer

Übrigens (laut ADAC):
E10 kann insbesondere bei hohem Druck und hohen Temperaturen unter Alkoholatbildung korrosiv auf Aluminium wirken. Besonders problematisch ist, dass der Korrosionsangriff bereits nach einer einmaligen Betankung mit E10 ausgelöst werden kann und dann nicht mehr aufzuhalten ist. Hierbei möglicherweise auftretende Leckagen im Kraftstoffsystem stellen zudem ein hohes Sicherheitsrisiko dar. Hinzu kommen Probleme durch die Lösungseigenschaften von Ethanol für anorganische Komponenten, wodurch das Risiko erhöhter Metallwerte im Kraftstoff gegeben ist. Auch die Verträglichkeit von Dichtungsmaterialen und Schläuchen im Kraftstoffsystem kann problematisch sein. Deshalb sollten nur vom Hersteller freigegebene Modellreihen mit E10 betankt werden.

Vor der Verwendung von speziellen Additiven, die im Zubehörhandel angeboten werden und die E10-Tauglichkeit auch bei nicht „freigegebenen“ Modellen gewährleisten sollen, ist abzuraten!
Klaus ist offline  
Alt 26.11.2010, 14:38   #2
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Hmm, ja und was tankt man dann in nicht freigegebene Modelle, wenn selbst Additive nicht gut sein sollen?

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Nachdem der alte Kraftstoff aber anscheinend weiterhin angeboten wird (werden muss?) wird die Verwirrung der Spritsorten an der Tankstelle wohl noch größer
Ah ok, hatte ich überlesen... Aber das kann ich mir nicht vorstellen, dass die das auf Dauer anbieten werden, bei der immer geringer werdenden Fahrzeugmenge die davon betroffen ist.
phoenix84 ist offline  
Alt 26.11.2010, 16:22   #3
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
... Aber das kann ich mir nicht vorstellen, dass die das auf Dauer anbieten werden, bei der immer geringer werdenden Fahrzeugmenge die davon betroffen ist.
ADAC schreibt dazu:
Miniaturansicht angehängter Grafiken
E10_.jpeg  
Klaus ist offline  
Alt 26.11.2010, 16:27   #4
Marcel
 
Avatar von Marcel
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Gilt das auch für Super Plus? Denn ich tanke nur Super Plus.

Selbst der 16 Jahre alte Toyota Corolla meiner Mutter veträgt den E10 und heisst auch noch als Toyota Kennung E10
Marcel ist offline  
Alt 26.11.2010, 16:51   #5
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Was ich so gelesen habe gilt das natürlich auch für Super Plus.

Frage mich nur ob die überhaupt noch Platz haben für den neuen Sprit (Zapfsäulen/Anzeigetafeln).
Ich denk mal das Normalbenzin fällt daher nun endgültig weg.
Klaus ist offline  
Alt 26.11.2010, 17:07   #6
blankreich
 
Avatar von blankreich
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Hab gelesen dass mit E10 offiziell die Reichweite sinken kann... ausser ein paar Spezialmotoren und einige ältere Nissan/Citroen und Mitsubischi GDI Motoren sollen es alle vertragen... unser auch (Ver), hab extra bei VW Nochmal nachgefragt... und noch dass hier...

http://www.bild.de/BILD/auto/2010/11...-schlecht.html

Da gibts auch die Ausnahmenliste per PDF...
blankreich ist offline  
Alt 08.02.2011, 17:35   #7
Murph
 
Avatar von Murph
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

würd mich auch interessieren...hab jetz schon e10 getankt!
laut der liste müsste er es ja vertragen!
Murph ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:06   #8
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Habe Sonntag ab München auch eine Füllung Super E10 auf der Autobahn verbrannt. Keine besonderen Vorkommnisse. War allerdings 4 oder 5 Cent billiger als Super E5 und an der Säule wo ich stand, gab es kein Super E5 - nur SuperPlus. Bei kalten Temperaturen (Winter) tanke ich ROZ 95 im Sommer 98.

Bestandsschutz ist ja toll. Leider ist es etwas komplizierter als damals die Abschaffung des Blei... Muss mal sehen, ob mein altes Motorrad E10 verträgt (BMW R80, Baujahr 1985). Das war damals die erste Gummikuh, die Bleifrei vertrug (gehärtete Ventilsitzringe)

Edit: Lese gerade, dass sogar BMW Oldtimer E10 vertragen. Man soll nur aufpassen, dass der Sprit beim tanken nicht auf Lacke oder sonstige Teile spritzt. Selbst die Fahrerausstattung ist kritisch (z.B. Helm). Außerdem sollte der Sprit bei längeren Standzeiten aus der Schwimmerkammer entfernt werden, da dort sonst Korrosion droht. Das war aber auch schon bei E5 so.

ALSO: NICHT MIT E10 RUMSPRITZEN
Hansdampf ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:14   #9
Murph
 
Avatar von Murph
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

ja ich merk so auch nichts...laut den DAT und ADAC listen sollten sie es ja vertragen!
nur die aussage "nach auch nur einmaligem betanken sind die korrosionsschäden unaufhaltsam"...hoffe es macht nichts aus!
Murph ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:19   #10
Lewis
 
Avatar von Lewis
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Laut der unten angehängten PDF-Datei, wenn ich es richtig verstehe, soll jede BMW das E10 vertragen bzw abkönnen. Egal welchen Baujahr das Motorrad entspricht. Natürlich unter berücksichtigung der laut Betriebsanleitung angegebenen Oktanzahl

http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf
Lewis ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:35   #11
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Zitat:
Zitat von Lewis Beitrag anzeigen
Laut der unten angehängten PDF-Datei, wenn ich es richtig verstehe, soll jede BMW das E10 vertragen bzw abkönnen. Egal welchen Baujahr das Motorrad entspricht. Natürlich unter berücksichtigung der laut Betriebsanleitung angegebenen Oktanzahl

http://www.dat.de/e10liste/e10vertraeglichkeit.pdf
So isses - Danke für die Liste
Hansdampf ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:38   #12
NilleBu
 
Avatar von NilleBu
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
So isses - Danke für die Liste
Ich tanke in die R100 R immer Super. Auch schon als es Normal noch gab.
Läuft viel ruhiger. Habe hier noch keim E10 gefunden..., mal gucken wie groß der Preisunterschied sein wird...
NilleBu ist offline  
Alt 08.02.2011, 18:59   #13
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Gestern kam ne Reportage drüber!Haben se tankstellen getestet die das schon anbieten!Ergebnis war das super drin war wo E10 drauf stand!Also können die Konzerne sich das ja wohl leisten super 10 cent günstiger anzubieten
.:RRRené ist offline  
Alt 08.02.2011, 19:43   #14
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Zitat:
Zitat von .:RRRené Beitrag anzeigen
Gestern kam ne Reportage drüber!Haben se tankstellen getestet die das schon anbieten!Ergebnis war das super drin war wo E10 drauf stand!Also können die Konzerne sich das ja wohl leisten super 10 cent günstiger anzubieten
Die können sich noch viel mehr ... ähhh ... weniger leisten
Hansdampf ist offline  
Alt 08.02.2011, 21:44   #15
Werner
 
Avatar von Werner
AW: Neuer Kraftstoff E10 ab Januar 2011

Bei mir kommt der Rotz NICHT rein!!! Der .:R bekommt weiterhin sein liebes Super Plus und die anderen Autos werden ab sofort auch nur noch mit dem Super Plus betankt. Wenn man die Listen der Hersteller anschaut beginnen fast alle erst ab Bj 2000 usw. Da kann man glauben die hätten vorher keine Autos gebaut Da gibts beim hinterfragen beim Hersteller nur ne allgemeine Aussage, das es eigentlich fast alle Modelle vertragen können, doch um Sicher zu gehen sollte man auf das Super Plus zurückgreifen!? Im Audi80 Cabrio-Forum hat einer so ne Super Aussage direkt von der Audi AG bekommen! Eigentlich könnte er,doch er sollte lieber doch nicht?? Kann mir nicht vorstellen,das die Hersteller ältere Motoren getestet haben ob er das E10 verträgt!? Finde diese Motoren sind dafür hergestellt worden,das man sie mit gutem fossilem Treibstoff versorgt und nicht mit so nem Gepansche aus Umweltschonender Sicht.Haste dann mit deinem älteren Schätzilein nen Motorschaden,wird es bestimmt heißen,er sei ja so alt gewesen usw.. Fakt ist, das der E10 Alu,Messing,Dichtungen bzw Legierungen angreift und es schon noch 1maligem Betanken zu Schäden kommen kann. Habe fertig
Werner ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
unterfrankenausfahrt am 6.2.2011 hubschraubaer Allgemeines OFF TOPIC! 45 15.04.2016 23:13
Biosprit & E10 marius Allgemeines 2 12.04.2008 17:40
Freigabe für den E10-Kraftstoff bei VW-Motoren UTJan Allgemeines 8 10.02.2008 15:51
Zu geringer Sicherheitsabstand ist seit dem 1. Januar teurer geworden PierreR32 Auto News 6 05.01.2006 21:27
Super Plus Kraftstoff soll verschwinden editione_one Allgemein 20 07.07.2004 21:20



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de