Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 18.11.2010, 07:46   #1
philipp86
 
Avatar von philipp86
Strafbefehl

guten morgen,
wie ich meinen .:R aus Saarbrücken geholt hab wurde ich aufm weg nach hause in Göttingen geblitzt,mit 122km/h anstatt 100.Ist ja eig nicht schlimm,aber da mein Punktekonto damlas einen Stand von 14 hatte dachte ich:nee das muss nicht sein,gibst deine Freundin als Fahrer an(Bildquali war nicht so doll)!Ich dann den Fragebogen zurückgeschickt in der Hoffnung meine Freundin bekommt nen Strafzettel und gut!DAS WAR WOHL NIX

Kurz danach klingeln die Herren in blau bei mir an der Tür,sie möchten ne Fahrerfeststellung machen!mit 3 versch. Fotos vom Auto und siehe da wer ist gefahren?ICH Ich dachte:neeiin....
Meinte ich zu Ihm:"JAAA auf DEN Bildern hätte ich mich auch erkannt..."

Unser Dorfpolizist meinte dann:"Tja Herr Brüggen dann lasssen sie sich mal was Gutes für den Staatsanwalt einfallen,das ist ne Falschverdächtigung!"

Ende vom Lied,gestern krieg ich einen dicken gelben Umschlag vom Amtsgericht Itzehoe und was steht drin:"30 Tagessätze a 30€ + Verfahrenskosten + 400€ für die Landeskasse und als ob knapp 1500€ nicht reichen, ein Jahr auf Bewährung"!

Mal sehen was der Anwalt nachher dazu sagt!

Ist die Strafe für einen "Ersttäter" nicht ein bißchen doll?



gruß
philipp86 ist offline  
Alt 18.11.2010, 09:51   #2
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Strafbefehl

Kein Verständnis für dein verhalten.wie kann man alleine schon 14 Punkte ansammeln.
Srry aber das tut weh.
.:r-line ist offline  
Alt 18.11.2010, 10:09   #3
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Strafbefehl

mit was wird denn die Bewährungsstrafe begründet? Das Verhalten (14 Punkte und dann auch noch Falschaussage) ist absolut nicht OK, aber warum dann 1 Jahr auf Bewährung und 1.500 EUR?!
INeedNOS ist offline  
Alt 18.11.2010, 11:06   #4
AK47
AW: Strafbefehl

es ist keine Ordnungswiedrigkeit sondern eine Straftat!

ich finde es völlig in Ordnung das man da so eine Strafe bekommt.
Den Lappen weg und ne MPU hätte ich als Richter auch noch hinterhergelegt!

Manche lernen es einfach nur so!
AK47 ist offline  
Alt 18.11.2010, 11:11   #5
vladi86
 
Avatar von vladi86
AW: Strafbefehl

Ich frage mich für was das ganze? Hättest doch deinen Lappen behalten können trotz den neuem Punkt
vladi86 ist offline  
Alt 18.11.2010, 11:34   #6
HCMP
 
Avatar von HCMP
AW: Strafbefehl

Sorry, aber wie kann man so ein Thema hier breittreten, kann ich nicht ganz nachvollziehen!

PP
HCMP ist offline  
Alt 18.11.2010, 12:15   #7
zenetti
 
Avatar von zenetti
AW: Strafbefehl

Wenn überhaupt, dann sollte man so etwas im verkehrsportal.de diskutieren. Dort sitzen die Fachleute. Dort kannst du dann auch gleich nachlesen, was du beim "nächsten Mal" alles besser bzw. richtig machen kannst.
zenetti ist offline  
Alt 18.11.2010, 13:33   #8
biSheep
 
Avatar von biSheep
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von zenetti Beitrag anzeigen
Dort kannst du dann auch gleich nachlesen, was du beim "nächsten Mal" alles besser bzw. richtig machen kannst.
Ob das bei 14 Punkten noch was bringt ?
biSheep ist offline  
Alt 18.11.2010, 13:42   #9
zenetti
 
Avatar von zenetti
AW: Strafbefehl

Zitat:
Zitat von biSheep Beitrag anzeigen
Ob das bei 14 Punkten noch was bringt ?
Das hatte ich eher auf das "Fehlverhalten" bezogen, welches den Strafbefehl zur Folge hatte ("Falschverdächtigung", etc.).

Auch "lernt" man dort das richtige Verhalten gegenüber der Rennleitung, sollte mal ein Anhörungsbogen oder sonstiges ins Haus flattern oder die Herren in blau/grün an der Tür klingeln. Frei nach dem Motto "Reden ist Silber, Schweigen ist Gold". Naja, hätte der Kollege oben mal lieber den Mund gehalten, dann wären es eben auch weiterhin "nur" die Punkte gewesen...
zenetti ist offline  
Alt 18.11.2010, 14:17   #10
Malcom
 
Avatar von Malcom
AW: Strafbefehl

Frag mich auch immer wieder wie man in dem Alter soviele Punkte ansammeln kann. Und man ist dann wirklich selbst schuld wenn man weiß das man schon soviele hat, und dann trotzdem weiter so fährt wie vorher.

Das mit der Falschaussage ist eigenes Pech, glaube auch mit dem richtigen Verhalten wäre das glimpflicher verlaufen.
Malcom ist offline  
Alt 18.11.2010, 15:39   #11
Aloa
 
Avatar von Aloa
AW: Strafbefehl

Anwalt.
(Ist ja wie bei Paypal)
Aloa ist offline  
Alt 18.11.2010, 16:47   #12
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Strafbefehl

den Anwalt kannste Dir sparen, da hättest Du Dich zuerst beraten lassen sollen, bevor Du diese Aktion gestartet hast. Sei froh wenn da nicht noch was zwecks Eignung zum Führen von Kfz nachkommt.
Sorry, aber das haste wohl auch schon gemerkt, dass Du da absoluten Mist gebaut hast
coolhard ist offline  
Alt 18.11.2010, 17:09   #13
c4v6biturbo
 
Avatar von c4v6biturbo
AW: Strafbefehl

Ich würde auf jeden Fall zum Anwalt gehen. Du solltest versuchen die Strafe reduzieren zu lassen.
Durch das Jahr auf Bewährung, bist Du vorbestraft. Das steht in jedem Register.
Alles wo Du ein pol. Führungszeugniss voelegen musst, ist ein Problem.
Da bekommst Du keinen Job und gar nix! Die Historie (14Punkte) ist der Sache allerdings nicht dienlich.
c4v6biturbo ist offline  
Alt 18.11.2010, 17:21   #14
BruderStahl
AW: Strafbefehl

LOL! Naja, vielleicht kannste die Punkte für einen 10€ Gutschein beim Anwalt einlösen
BruderStahl ist offline  
Alt 18.11.2010, 17:24   #15
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Strafbefehl

Was lernen wir daraus?Ehrlich wehrt am längsten!Ist zwar irgendwie ne ziemlich deftige Strafe aber vielleicht lernst du draus!Ich persönlich fahre jetzt seit 4 Jahren und hab 0 Punkte obwohl ich auch immer zügig unterwegs bin,naja hab auch oft Glück gehabt!Flensburg ist wie payback,ab 18 Punkten gibts nen Fahrrad
.:RRRené ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche




Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de