Zurück   R32 Club > VW-Forum > Allgemeine VW Fragen

Allgemeine VW Fragen Alle Fragen zu VW und deinem Auto die nichts mit R zutun haben, bitte hier rein!

Antwort
Alt 18.05.2010, 15:42   #1
Ugur
Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Hi Leute,

wie ihr sicherlich schon aus dem Titel herauslesen könnt, stelle ich mir die Frage, warum VW bzw. jetzt die R GmbH keine leistungsstärkeren Autos/ Motoren baut.. Sogar die Tochtermarken von VW haben teilweise stärkere Autos als VW selbst..

Der neue Golf 6 .:R hat 270 PS..
Der neue Seat León TSI Cupra R hat 265 PS und sogar der 2.0 TFSI Cupra 310 Limited Edition hat 310 PS.. <-- Dies auch aus einem 2.0 Liter Motor
Zum Thema Ford Focus RS mit 305 PS brauche ich nichts zu sagen..

Ich weiß bereits, dass Downsizing ein Thema ist.. Mehr Leistung aus weniger Hubraum rausholen.. Schon klar!! Aber Automarken wie z.B. Audi, BMW oder Mercedes bauen auch leistungsstarke Autos und machen zudem genauso Gewinn.. --> Ein gutes Beispiel ist BMW.. Sie verkaufen dieses Jahr mehr Autos als sonst, vor allem den neuen Fünfer.. Der höchstmotorisierteste Fünfer (außer M5) ist der 550i mit 407 PS und einem TwinPower Turbo V8-Motor und einem von BMW angegebenen Kraftstoffverbrauch von:

Kombiniert: 6,1 bis 10,4 l/100 km
Innerstädtisch: 7,8 bis 15,4 l/100 km
Außerstädtisch: 5,1 bis 7,5 l/100 km

Klar hat VW einen ganz anderen Image wie z.B. Premiumhersteller like Audi, BMW oder Mercedes aber was ist mit den "kleineren" Marken like Ford, Nissan oder Seat?

Hier mal ein Beispiel an Verbrauchswerten:

- BMW 330i: 7,2l Verbrauch
- BMW 530i: 7,7l Verbrauch; hinzu kommt --> 272 PS und 0-200 km/h unter 25 Sekunden !

- Audi: bietet in dieser Leistungsklasse den 3,2l V6 der im A4 9,1l braucht. Der A6 mit 3,0l TFSI und 290 PS braucht schon 9,4l !

- Mercedes: braucht mit dem neuesten Motor (3,5l Blue Efficiency mit 292 PS) in der C-Klasse 8,5l

- VW: ein Passat mit dem 2,0l TFSI braucht mit nur 200 PS mit 7,9l ebenfalls mehr wie der BMW !

Ich bin ein VW-Verrückter.. Jedes Familienmitglied von mir fährt einen VW, sind auch schon immer VW gefahren; und dies auch ohne Probleme und sehr zufrieden!! Ich werde mir wahrscheinlich noch dieses Jahr einen 5er .:R32 zulegen.. Aber warum baut VW nicht leistungsstärkere Motoren mit genauso wenig Verbrauch?

Das der Golf 6 .:R schneller als der 5er .:R32 ist, ist ja kein Geheimnis.. Also daran sieht man ja, dass es klappt..

Aber anhand eines Beispiels mal zu zeigen, worauf ich hinaus will:

Audi - quattro GmbH - S Modelle gehen gut - RS Modelle gehen richtig gut
BMW - M GmbH - M3, M5, M6 egal welcher - die gehen alle richtig ab
Mercedes - AMG GmbH - Dazu brauche ich wohl nix sagen!

Aber einen VW Golf 6 RS oder sonstiges rauszubringen.. Wäre dies schlecht?
Ich kann mir vorstellen, dass der VW Golf 5 R GTI oder der 5er W12 650 auch viele Abnehmer hätte.. Die Autos werden sowieso erst nach Bestellung gebaut, da dies Individualfahrzeuge sind.. Würden die dann Verlust machen?

Da ich ein großer VW-Fan, insbesondere .:R-Verrückt bin, möchte ich auch bei dieser Marke bleiben.. Hatte noch nie Probleme mit unseren VW's.. Ich möchte ebenfalls 'mal bei VW arbeiten.. Aber warum bauen sie bloß keine leistungsstärkeren Autos?

Dies sollte kein Angriff auf VW sein.. Ich möchte nur, dass der Golf 6 R genauso viele Abnehmer bekommt wie der 5er.. Warum kaufen sich wohl viele den neuen R nicht? Da fehlen doch 2 Zylinder, oder nicht?

VW möchte bis zum Jahre 2018 Toyota vom weltgrößten Automobilkonzern ablösen.. Da gehören doch auch größere Motoren oder was meint ihr dazu ?

Ich will mit diesem Thread nur wissen, warum dies nicht möglich ist, keinesfalls will ich andere Automarken besser stellen.. Sonst wäre ich nicht im VW Forum unterwegs oder würde keine mind. 20.000 € für einen .:R32 ausgeben wollen..

Ich hoffe, dass ich nicht gleich bombadiert werde mit Beiträgen wie z.B. kauf dir halt 'nen Audi oder 'nen BMW.. Nein! Ich werde bei VW bleiben.. Das steht fest.. Deswegen hoffe ich auf sinnvolle Beiträge..

Gruß,

Ugur
Ugur ist offline  
Alt 18.05.2010, 16:48   #2
tom.:R
 
Avatar von tom.:R
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Servus! Ich kann dich gut verstehen! Mir gehts auch so - siehe Signatur! Aber warum das so ist, kann ich dir leider nicht sagen! Fürchte fast, die nehmen die ganze Downsizing- und Umweltscheisse viel zu ernst!!!
tom.:R ist offline  
Alt 18.05.2010, 16:51   #3
pasa
 
Avatar von pasa
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Ich hab erst kürzlich von einem VW Mitarbeiter bei der Entwicklung erfahren, dass zur zeit die hohen bei VW am diskutieren sind, ob sie ein Limited Edition Golf (R) ? raus bringen mit knapp über 300PS.. Weiss es nicht ob es so kommt, aber dass hat er mir gesagt..
Weil käufer hätte man schon..

Da hast du schon recht, dass VW mit der Leistung eher bescheiden ist..
Ich hoffe auch sehr, dass VW ein Golf mit über 300PS auf denn Markt bringt am liebsten Limited auf 1000-2000 Stück oder so..

Ich wäre einer der ersten, der so eins bestellen würde..
pasa ist offline  
Alt 18.05.2010, 17:31   #4
flexx
 
Avatar von flexx
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Das hat vor allem mit Konzernpolitik und dem wirtschaftlichen Aspekt zu tun.

Wer innherlab des VW-Konzerns ein Auto mit Premium-Image und großen Motoren haben möchte, muss zu Audi gehen. Man möchte zu große Modellkonkurrenz innerhalb des Konzerns vermeiden.

Und ja, mit Sondermodellen wie einem W12 GTI würde man Verluste machen, da man die Entwicklungskosten für ein serienreifes Fahrzeug, bei so geringen Stückzahlen nie wieder zurück bekommt.

Wenn VW bis 2018 Marktführer sein will, schaffen sie das nur mit großer Modellvielfalt und Autos die sich bei sinkenden Entwicklungs- und Produktionskosten sehr oft verkaufen.

Das R-Modell des kommenden Passat wird laut AutoZeitung den 2,5l TFSI aus dem Audi TTRS bekommen .
flexx ist offline  
Alt 18.05.2010, 17:59   #5
Ugur
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Zitat:
Zitat von flexx Beitrag anzeigen
Das hat vor allem mit Konzernpolitik und dem wirtschaftlichen Aspekt zu tun.

Wer innherlab des VW-Konzerns ein Auto mit Premium-Image und großen Motoren haben möchte, muss zu Audi gehen. Man möchte zu große Modellkonkurrenz innerhalb des Konzerns vermeiden.

Und ja, mit Sondermodellen wie einem W12 GTI würde man Verluste machen, da man die Entwicklungskosten für ein serienreifes Fahrzeug, bei so geringen Stückzahlen nie wieder zurück bekommt.

Wenn VW bis 2018 Marktführer sein will, schaffen sie das nur mit großer Modellvielfalt und Autos die sich bei sinkenden Entwicklungs- und Produktionskosten sehr oft verkaufen.

Das R-Modell des kommenden Passat wird laut AutoZeitung den 2,5l TFSI aus dem Audi TTRS bekommen .
Danke erstmal an alle für die sinnvollen Beiträge..

Das stimmt, dass man Modellkonkurrenz vermeiden möchte, aber wenn ich mir den VW New Compact Coupé anschaue, sehe ich nichts anderes als einen Audi A5

Das Problem ist, dass jede Automarke ihre PS-Zahl und somit ihre Leistung nach jeder Baureihe erhöht.. z.B. Golf 5 R32 hat 250 PS.. Golf 6 R hat 270 PS etc.

Wenn der Passat R den TTRS Motor vom Audi bekommen wird, wird der Golf 6 R einen kleineren Motor erhalten.. Somit brauche ich nichtmal mit einem Golf 7 R gegen den derzeitigen Audi TTRS antreten
Ugur ist offline  
Alt 18.05.2010, 18:22   #6
wr32
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Meine Meinung!
Habs vor Wochen schon in einem anderen Thread geschrieben. Diese ganze scheiß Umweltdenkerei geht mir auch auf den Zeiger! Wenn ich die Umwelt schonen will, muss ich nen Fox fahren oder besser noch mit dem Fahrrad! Der Erfolg Des R32 war sein Motorund somit auch der Klang! Ich kann auch nen GTI schnell machen und optisch aufrüsten. Sieht auch top aus. Ist aber kein R32! Der neue 6er R ist für mich ein scharf gemachter GTI, kein "eigenständiges Auto" wie noch beide Generationen des R32! Kann diese Konzernpolitik auch nicht verstehen! Kann mir als BWL-Student höchstens vorstellen, dass die Kosten für den 6-Zylinder um einiges über dem TFSI liegen, der ja bereits S3+Leon Cupra erprobt ist...So das es entweder unwirtschaftlich ist, oder VW die Preise für einen 6er R32 höher kalkuliert hätte...Gekauft wäre er trotzdem worden!
In den großen Limos stecken ja auch dicke Motoren drin, sogar 12 Zylinder!
Bin seit meinem Führerschein eingefleischter VW/Audi/Seat Fan+Fahrer, meine ganze Familie fährt VW+Audi. Daher kommt nach meinem R32 auch nix anderes in frage (jetzt wo Porsche auch zur "Familie" gehört, hahaha;-))
Allerdings hege+pflege ich mein Schätzchen, denn ich will noch lange das betörende VR6 Grummeln hören!
Mein Kumpel ist Autoverkäufer, hatte den 6er R mal letztes Wochenende.
Geiles Auto, geile Fahrleistungen, keine Frage! Aber kommt irgendwie nicht an den 3.2er dran, kann mir einer sagen was er will!
VW sollte sich endlich mal trauen eine "kompromisslose Sportsau" ala Focus RS raus zu bringen. Golf mit 2.5er 5 Zylinder z.B....Wird ja schön länger in den Foren vorgeschlagen!
wr32 ist offline  
Alt 18.05.2010, 18:55   #7
Freaky-Andi
 
Avatar von Freaky-Andi
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Ahmen. Dem lässt sich nix hinzu fügen .
Freaky-Andi ist offline  
Alt 18.05.2010, 19:34   #8
blankreich
 
Avatar von blankreich
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

ALso ich bin noch keinen BMW gefahren der die Werkseingabe hält beim Verbrauch, da stimmt VW um Welten eher...

Aber das Grundsätzliche "Problem" bleibt natürlich...
blankreich ist offline  
Alt 18.05.2010, 20:52   #9
Ugur
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Also müssen wir VW-Fahrer wohl auf "PS-Boliden" verzichten
Aber 'mal so gesehen.. Lieber kaufe ich mir einen .:R32 und hau einen HGP Biturbo rein, anstatt 30.000 € für einen BMW auszugeben..

Gibt es denn sonst keine einzige Möglichkeit, den Vorstand von VW darauf aufmerksam zu machen?

Diese Aufgaben übernehmen bei den Premiumherstellern die quattro GmbH, M GmbH und die Mercedes-Benz-AMG GmbH.. Bei VW gibt es jetzt die R GmbH.. Vielleicht tut sich ja jetzt was!?
Ugur ist offline  
Alt 18.05.2010, 21:08   #10
Freaky-Andi
 
Avatar von Freaky-Andi
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

VW wollte doch eigentlich dieses Jahr die R GmbH gründen die sich um solche sachen kümmern sollte . So alla M-GmbH (BMW), Abt (Audi) oder AMG (Mercedes)
Freaky-Andi ist offline  
Alt 18.05.2010, 21:18   #11
Ugur
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Zitat:
Zitat von Freaky-Andi Beitrag anzeigen
VW wollte doch eigentlich dieses Jahr die R GmbH gründen die sich um solche sachen kümmern sollte . So alla M-GmbH (BMW), Abt (Audi) oder AMG (Mercedes)
Nicht nur wollte.. Sie haben es auch getan..
Siehe hier:
http://www.volkswagen.de/vwcms/maste...kswagen-r.html

http://www.autosieger.de/article19900.html


Aber die Leistung wie bei den M-Modellen ist nicht in Sicht..
Ugur ist offline  
Alt 19.05.2010, 03:13   #12
Regenkönig
 
Avatar von Regenkönig
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Zitat:
Zitat von wr32 Beitrag anzeigen
(jetzt wo Porsche auch zur "Familie" gehört, hahaha;-))
Genau DAS ist das Problem.
Porsche gehört nun dazu (damit Porsche den gesetzlichen CO2-Ausstoß halten kann), das heißt aber auch, dass über die gesamste Breite aller Marken (auch Bugatti ) die angegebenen Verbrauchswerte eingehalten werden müssen.

Somit muss für jeden Porsche oder R32 ein neues 3L-Auto auf die Strasse.
Deswegen gibts auch soooooviele BlueMotion-Modelle

Also das ist mit ein Grund, das gesamte Downsizing ist Schuld aber da hats VW schwerer als z.B. Ford.

Mir egal, die neuen überzeugen mich eh nicht mehr und ich hab ja 6 Töpfe mit Turbienchen drin..
Das gibts sowieso nirgends Serie..
Regenkönig ist offline  
Alt 19.05.2010, 10:16   #13
Vorteck
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Thema Umweltgedanke :

Das geht vorbei. Gabs vor vielen Jahren auch alles schon, damals nur mit dem 5. Gang als Spargang. So mancher Golf II Fahrer mag sich erinnern. Heute hat nen Golf sehr oft noch nen Gang mehr.

Fakt ist das die Hersteller so lange keine teuren Entwicklungen machen bis sie vom Staat gezwungen werden und vom Pöbel genötigt. In den wirtschaftsschwachen Jahren die noch vor uns liegen sind alle froh wenn das dingen fährt und nix verbraucht, oder will noch einer von euch den alten VR6 fahren der wie ne Kreiselpumpe säuft

Einfach ein paar Jahre abwarten, dann kommt das wieder. Die Ausnahmen (Focus RS, TTrs etc.) bestätigen die Regel
Vorteck ist offline  
Alt 19.05.2010, 10:25   #14
R20
 
Avatar von R20
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Seat gehört zu der Sparte von Audi, welche wieder zum Sportlichen Segment der Volkswagen AG gehört.

Deswegen werden auch schon seit längerem die S3 Motoren im Cupra verbaut.

Und ein Hintergedanke von dem Fahrzeugkonzept war, dem Spanischen Autobauer damit mehr Kunden zu verschaffen So ne Art zwangsbeatmung für Seat damit sie nicht den Bach hinab gehen.

VW ist genau wie Skoda die noble und elegante Marke. Deswegen hatte VW immer die schwächeren Motoren.

Der Cupra mit 310ps hat ganz einfach nur ABT-Leistungssteigerung ab Werk drauf. Und nichts anderes wird es dann evtl beim R als Sondermodell geben.

Mann nehme einen Serien R, haue dort ABT drauf und habe genau die gleiche Leistung wie der Sonder-R.... evtl wird der dann andere Lederausstattung haben, und andere Farben sowie Felgen

VW hat immerhin nun die R-Palette, die ja nun ziemlich gut ausgestattet ist
R20 ist offline  
Alt 19.05.2010, 10:52   #15
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Warum baut VW keine leistungsstärkeren Autos ?

Ihr habt Probleme

Golf VI .:R kaufen den Motor gegen den des TTRS tauschen lassen und gut is
loveR ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Opel baut mit Abstand die besten Motoren... Alpencowboy Allgemeines OFF TOPIC! 13 08.09.2009 17:07
Ölkühler - Wo baut man den am besten hin? r32-P Motortuning 11 24.11.2008 10:21
Warum ich keine Vorführwagen mag ! thomas323ti Allgemeines 6 09.10.2007 18:19
Mercedes baut jetzt den C 350 Sportcoupe manuel_bosl Allgemeines 5 05.11.2005 15:10
Welcher Hersteller baut unsers Serienauspuffanlage??? Sunny Allgemein 10 05.08.2004 10:45



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de