Zurück   R32 Club > Golf 6 R > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den VIér

Antwort
Alt 03.03.2010, 10:58   #1
Gloelothar
Testfahrt Golf R

Moin moin,

gestern nachmittag überließ mir mein Verkäufer für 5 Stunden einen fabrikneuen R zur Probefahrt. Meine Erfahrungen wollte ich hier mal kurz niederschreiben.

Als ich mich dem R näherte, dachte ich spontan: "Der sieht aber scharf aus." Er war schwarz und hatte die 19 Zöller in silber drauf. Sehr stimmiges Paket, hätte ich so vorher gar nicht gedacht. Das ganze Auto ist zurückhaltend aber irgend wie auch rattenscharf. Da hat VW mal gute Arbeit geleistet. Wobei das ja Geschmackssache ist.

Erst mal reingesetzt. Der Innenraum machte einen fein verarbeiteten Eindruck. Das Leder (echt nicht gut bei meinem Ver...) machte einen dickeren, hochwertigeren Eindruck. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass ich höher sitze, trotzdem ich "ganz unten hinten" war, da ich sehr gross bin. Kann sein, dass die Sitze üppiger bepolstert sind. Der Neuwagengeruch hat mich echt wieder umgehauen...Herrlich! Hat meiner seit 3 Jahren nicht mehr...

Motor angemacht...Nun ja, was soll ich sagen...Hörte sich im Stand echt nach nichts an...Aber das hatte ich mir ja schon gedacht. Gangstufe D und los. Nach den ersten Metern war klar: der fährt sich gut. Ich bin 25 Prozent Autobahn, 25 Prozent Stadt und 50 Prozent Überland gefahren.

Man muss es deutlich sagen: Er ist natürlich schneller als mein Ver. Allerdings hätte ich mir den gefühlten Vorsprung grösser vorgestellt. Ich hatte den Eindruck, dass nach jeden Schaltvorgang des DSG ein kleines Leistungsloch entsteht, aus dem der Motor erst mal raus muss. Ein kleines Turboloch sozusagen. Da er fast ganz neu war, bin ich nicht über 200 Km/h gefahren, das wollte ich ihm nicht antun. Aber bis dahin ging es ganz schön flott, das DSG schaltete weicher und schneller als bei meinem. Hätte nicht gedacht, dass das möglich ist.

Das Fahrwerk ist der absolute Hammer. Durch das DCC hat man wirklich drei komplett verschiedenen Modi zur Verfüngung- unbedingt mitbestellen!!! Die Vernetzung mit der Lenkung und dem Gaspedal ist echt gelungen. Ach ja: Wenn man den DSG-Hebel auf S stellt, geht die Leerlaufdrehzahl hoch- tolle Sache. So gesehen ist der VIer wirklich technologisch einen grossen Schritt nach vorne gegangen.

Zum Verbrauch: Ich hatte bei meinem Mix aus allem (ausser ganz schnell) einen Schnitt von 12,2 Litern. Mehr hätte mein VR 6 auch nicht verbraucht. So ist das eben mit den Normwerten: Die kleinen Motoren stehen ganz dick da und enttäuschen dann in der Praxis...Aber den Verbrauch interessiert hier ja eh kaum einen...

Noch mal kurz zwei Tipps: Nicht vergessen den Tempomaten mitzubestellen...Der ist immer noch nicht serienmässig. Und er wurde bei meinem Händler nicht mitkonfiguriert. Und gönnt Euch bloss das Soundsystem..."Mein R" hatte es nicht. Der Sound aus den Boxen war echt nicht gut. Viel schlechter als bei meinem mit dem Soundsystem. Und das war beim Ver ja nicht der Hit...

Ich würde den VIer wohl bestellen, hätte ich den Ver nicht. Aber so wäre der neue R für mich nur eine Erneuerung, keine Verbesserung. Der Makel vom 4 Zylinder würde mir -trotz der guten und besseren Daten- nicht gefallen. VW hat es zwar hingekriegt, durch eine Art von Zwischengas beim Hochschalten, etwas Sound zu produzieren, im Vergleich mit dem VR 6 ist das erbärmlich.

Wer damit leben kann bekommt aber ein Topauto- da kann man nicht viel meckern. Der Auffallfaktor (wir kennen ihn vom Ver und IVer alle) ist übrigens auch vorhanden, auch nach dem dreht man sich um...

Hatte grade eben noch mal nach fast neuen in mobile.de geguckt. Man kriegt ja schon VIer R mit DSG und guter Ausstattung für 32000 Euro
Das nennt man mal Wertverlust...Könnte das alles natürlich noch interessanter machen...Viele Grüße!
Gloelothar ist offline  
Alt 03.03.2010, 11:55   #2
chrisreinh
 
Avatar von chrisreinh
AW: Testfahrt Golf R

Danke für den Bericht.
chrisreinh ist offline  
Alt 03.03.2010, 15:18   #3
Pusher
 
Avatar von Pusher
AW: Testfahrt Golf R

12,2L ist aber auch nicht wenig
Hast Du eine CD drin gehabt oder nur über Radio

Du Schreibst ja:
Er ist natürlich schneller als mein Ver
Deutlich oder nur etwas

Hast Du an Deinem Ver was gemacht oder Serie
Pusher ist offline  
Alt 03.03.2010, 17:49   #4
Gloelothar
AW: Testfahrt Golf R

Zitat:
Zitat von Pusher Beitrag anzeigen
12,2L ist aber auch nicht wenig
Hast Du eine CD drin gehabt oder nur über Radio

Du Schreibst ja:
Er ist natürlich schneller als mein Ver
Deutlich oder nur etwas

Hast Du an Deinem Ver was gemacht oder Serie
Hallo, ich hatte mir extra eine CD mitgenommen. Und damit war der Klang wirklich nicht berauschend. Wer so viel Geld ausgibt, muss sich auch das Soundsystem gönnen.

Mein Ver ist 100 Prozent Original. Gefühlt würde ich sagen, der neue R ist "etwas schneller." Die Beschleunigung ist ja auch "anders". Wenn das kleine Turboloch nach den Schaltvorgängen überwunden ist, drückt es schon gut im Rücken. Bei dem seeligen VR 6 ist die Beschleunigung stetiger, aber nicht so gewaltig, nach Zahlen aber sicher schlechter.

Ich fand 12,2 Liter auch ganz schön viel. Zumal ich zügig, aber nicht rasend durch die Gegend gefahren bin, eben wie mit meinem R32. So kann ich den Verbrauch -nur für mich- durchaus vergleichen.

In der neuen AutoZeitung von heute ist übrigens ein schöner Vergleich mit dem Audi S3, BMW 130i und dem Focus RS drinne. Hat der R gewonnen, vor dem 130i. Lesenswert!
Gloelothar ist offline  
Alt 03.03.2010, 20:30   #5
Syncro
 
Avatar von Syncro
AW: Testfahrt Golf R

schöner bericht
Syncro ist offline  
Alt 03.03.2010, 20:40   #6
Fringe
 
Avatar von Fringe
AW: Testfahrt Golf R

super Bericht
kann jemand den Bericht von der Autozeitung vielleicht einscannen und hier rein stellen Bitte Bitte.........
Fringe ist offline  
Alt 03.03.2010, 21:46   #7
Holgie-R32
 
Avatar von Holgie-R32
AW: Testfahrt Golf R

Jo kann mich nur anschließen lesenswerter Bericht

Welche Autozeitung ist das den genau wo der Test drin war
Holgie-R32 ist offline  
Alt 03.03.2010, 21:50   #8
R 32
 
Avatar von R 32
AW: Testfahrt Golf R

Heist Auto Zeitung 2 euro mit DVD gute zeitschrift finde ich.
Sehr schöner Bericht
R 32 ist offline  
Alt 04.03.2010, 00:30   #9
Gloelothar
AW: Testfahrt Golf R

Schön dass Euch mein kleiner Test gefällt...Genau, es ist die Auto Zeitung vom 03.03 mit der DVD von Genfer Salon im Heft.

Ich finde die Auto Zeitung hat der auto motor und sport qualitätsmässig den Rang abgelaufen.
Gloelothar ist offline  
Alt 04.03.2010, 08:18   #10
Holgie-R32
 
Avatar von Holgie-R32
AW: Testfahrt Golf R

Danke Jungs für die Antwort. Dann werde ich die mir doch auch mal sofort heute kaufen.
Holgie-R32 ist offline  
Alt 04.03.2010, 09:04   #11
morty
 
Avatar von morty
AW: Testfahrt Golf R

Nur wer es noch nicht kennt: Mein Bericht ist Die Katze ist aus dem Sack Golf 6 .:R
morty ist offline  
Alt 04.03.2010, 10:41   #12
R32DSGROlf
 
Avatar von R32DSGROlf
AW: Testfahrt Golf R

Hi ich hatte ja auch den 5er und nun den 6er ich denke du triffst den nagel auf dem Kopf.....wo ich etwas wiederspreche ist die leistung. für mich ist der 6er wesentlich giftiger. meiner hat jetzt 1800 KM drauf der Verbrauch liegt im Ortsverkehr tatsächlich bei 12Liter...auf der Autobahn gehts dann runter. Ja zum Sound .....vom Wagen da muss man ja nichts mehr sagen. wer mal einen 6Zylinder gefahren hat(warum soll ich mich mit weniger begnügen).....wer es nicht kennt hält es für spitze. Das zwischengar ist eher beim runterschalten...?? Beim Hochschalten habe ich das so nicht! Der Sound ändert sich wenn der wagen warm ist. Aber nicht zu vergleichen.
R32DSGROlf ist offline  
Alt 04.03.2010, 14:25   #13
Gloelothar
AW: Testfahrt Golf R

Mmmh...Vielleicht ist es kein Zwischengas beim Hochschalten unter Last, sondern ein anderes, ähnliches Geräusch. Ein Trick in der Klappensteuerung? Oder ein Zischgeräusch des Laders? Wobei es ganz klar von hinten kommt und sich gut anhört.
Gloelothar ist offline  
Alt 06.03.2010, 01:20   #14
LuiStyle
 
Avatar von LuiStyle
AW: Testfahrt Golf R

Danke für den ausführlichen Bericht
Ich war die Tage oft bei VW Händler unterwegs, weil mein Vater ein Polo kauft hat.
Hab auch denn schwarzen R gesehen und er ist echt schick verarbeitet. Der Händler hat mir den R auch angeboten probezufahren, aber da habe ich dankend abgeleht und zwar nur aus einem Grund, ich wäre zu 100% verführt worden Ihn zukaufen

Ich weiss aber trotzdem schon jetzt das Er mein nächstes Spielzeug wird, aber nicht in diesem Jahr!
LuiStyle ist offline  
Alt 06.03.2010, 10:49   #15
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Testfahrt Golf R

hat jetzt einer die Auto Zeitung und würde mal freundlicherweise den Bericht ein scannen
coolhard ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Testfahrt BMW 123d Rocco Allgemein 12 28.09.2007 12:24
Testfahrt Golf Editon 30 Rocco Allgemein 14 26.08.2007 17:03
Testfahrt 2.0 tfsi TT Cabrio ishino Allgemeines OFF TOPIC! 6 15.05.2007 02:17
Testfahrt Golf V R32 Todesotter Allgemein 21 04.07.2006 09:33



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de