Zurück   R32 Club > Händlerbereich > R.S.-Tuning > Fragen und Antworten

Fragen und Antworten Fragen zu den Produkten von R.S.-Tuning

Antwort
Alt 02.02.2010, 19:19   #1
RS32
 
Avatar von RS32
RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hallo

In diesem Thread können Fragen zur Turbonachrüstung gestellt werden in dem es nur um den Golf 4 R32 geht.


MfG Rene
RS32 ist offline  
Alt 02.02.2010, 20:19   #2
Urbanstyler
 
Avatar von Urbanstyler
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Wann gibts endlich eine CH Homologierung? Dann würd ich meinen Nachrüsten lassen!
Urbanstyler ist offline  
Alt 02.02.2010, 20:48   #3
RS32
 
Avatar von RS32
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hi

Leider garnicht ,,Eure" Anforderungen sind zu hoch was eure Prüfer angeht. Nachfrage ist ausserdem zu gering.Sorry

Grüße Rene

Zitat:
Zitat von Urbanstyler Beitrag anzeigen
Wann gibts endlich eine CH Homologierung? Dann würd ich meinen Nachrüsten lassen!
RS32 ist offline  
Alt 02.02.2010, 22:07   #4
Chris1985
 
Avatar von Chris1985
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Oh, super, die Gelegenheit werde ich direkt mal nutzen
Ich hab einige Fragen, die ich bisher nicht genügend klären konnte

Zum Motor (ich reihe das einfach mal auf):

1. Macht es Sinn H-Schaft Pleuel und Schmiedekolben zu verbauen? bzw. ab welchem Drehmoment bzw. Leistung.

2. Hätte eine Verdichtungsreduzierung, die über andere Kolben realisiert wird, Vorteile? (Pro - Kontra zur Verdichtungsplatte)

3. Allgemein wüsste ich gerne die Vor- und Nachteile wenn man die Innereien des Motors komplett ändert (siehe Frage 1: Pleuel und Kolben) ... wieviel standfester wird der Motor?

4. Macht es Sinn die Kurbelwelle fein zu wuchten?


dann zum Getriebe:

5. wieviel hält das Seriengetriebe aus? (und wie lange )

6. Was kann ich machen um ein maximal haltbares Getriebe zu haben?


Das fällt mir erstmal ein
Ich denke dabei an eine Leistungstufe zwischen 450 und 500PS, allerdings extrem auf Haltbarkeit gebaut.

Dann vorab schonmal vielen Dank für die Antworten!!!!!
Chris1985 ist offline  
Alt 02.02.2010, 22:09   #5
MitohneTurbo
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Mich würde interessieren ob Golf IV mit Turboumbau demnächst trotzdem noch ein H-Kennzeichen bekommen können.


Na Chris Bock auf mehr Leistung? Grüß mal deine Schwester von Stefan und mir.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.02.2010, 22:20   #6
phobos
 
Avatar von phobos
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Zitat:
Zitat von MitohneTurbo Beitrag anzeigen
Mich würde interessieren ob Golf IV mit Turboumbau demnächst trotzdem noch ein H-Kennzeichen bekommen können.
geil
phobos ist offline  
Alt 03.02.2010, 11:14   #7
RS32
 
Avatar von RS32
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hi Chris

Werde mal versuchen deine Fragen zu beantworten

zu1. Im Bezug auf die angestrebte Leistung 450-500PS ist es nicht zwingend notwendig die orig Teile auszutauschen weder auf Bezug der Haltbarkeit noch auf Dauerstandfestigkeit. Vorraussetzung sind natürlich guter allgemeiner Zustand und Laufleistungen die im Rahmen sind. Wenn der Kreuzschliff vom Honen noch deutlich zu erkennen ist gibt es keinen Grund dort bei zu gehen und die Kolben zu tauschen.Die Pleul sind auch gut allerdings ist es auch eine Frage der Abstimmnung des Motors und des einsetzen des Ladedrucks wie hoch diese dann belastet werden.Zusammenfassend gesagt kann man beides tauschen ist aber bei der Leistung meiner Meinung nach NICHT erforderlich. Passieren kann natürlich immer was -so ehrlich muß man dann aber auch sein.

zu2. Meiner Meinung nach ist eine Zwischenplatte eine sehr gute Alternative zum Austausch der Kolben(auch wenn manchem jetzt der Puls ansteigt) Die Erfahrung zeigt aber das die Sache doch sehr standfest ist. Immer auf bezug der Leistung von ca 500PS als max. Einziger ,,Nachteil" ist das man die Brennraumform in dem Sinne ja verändert was aber bis zu einer bestimmten Plattenstärke kein riesen Problem darstellt und beim Vr gut funtioniert. Ein gewisses Risiko besteht evtl noch da du ja 2Dichtungen fährst und dadurch die Gefahr ansteigt eine ,,durchzuschiessen" was aber bei den Erforderlichen Drücken die du dann fahren würdest so gut wie gar nicht vorkommt.

zu3.siehe 1und2

zu4.Der Aufwand steht bei der Leistung in keinem Verhältniss zum Nutzen

zu5. wie lange kann man nicht sagen.aber 450PS und ca. 550NM geht schon ohne schwierigkeiten auf Dauer-aber wieder je nach Laufleistung und Umgang mit dem Getriebe

Zu6 Die ,,Innereien" können getauscht werden dann wird es Stabiler allerdings bist du auch irgendwann an dem Punkt wo du die Gangwellen ,,stützen" mußt weil einfach die Wellen zueinander sich ,,auseinander drücken" und dann nur auf den äusseren Zahnradflanken die Kraft übertragen wird was denn ggf zum Zahnausfall sorgt


Hoffe einigermasssen geholfen zu haben. Bei um die 450PS solltest du dir nicht zu große Gedanken machen. Ich sag immer bis zu 500PS ist die ganze Sache schon sehr standfest. Ist natürlich immer auch vom Fahrer abhängig


Viele Grüße Rene


Zitat:
Zitat von Chris1985 Beitrag anzeigen
Oh, super, die Gelegenheit werde ich direkt mal nutzen
Ich hab einige Fragen, die ich bisher nicht genügend klären konnte

Zum Motor (ich reihe das einfach mal auf):

1. Macht es Sinn H-Schaft Pleuel und Schmiedekolben zu verbauen? bzw. ab welchem Drehmoment bzw. Leistung.

2. Hätte eine Verdichtungsreduzierung, die über andere Kolben realisiert wird, Vorteile? (Pro - Kontra zur Verdichtungsplatte)

3. Allgemein wüsste ich gerne die Vor- und Nachteile wenn man die Innereien des Motors komplett ändert (siehe Frage 1: Pleuel und Kolben) ... wieviel standfester wird der Motor?

4. Macht es Sinn die Kurbelwelle fein zu wuchten?


dann zum Getriebe:

5. wieviel hält das Seriengetriebe aus? (und wie lange )

6. Was kann ich machen um ein maximal haltbares Getriebe zu haben?


Das fällt mir erstmal ein
Ich denke dabei an eine Leistungstufe zwischen 450 und 500PS, allerdings extrem auf Haltbarkeit gebaut.

Dann vorab schonmal vielen Dank für die Antworten!!!!!
RS32 ist offline  
Alt 03.02.2010, 17:52   #8
Chris1985
 
Avatar von Chris1985
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hi Rene,

danke für die ausführlichen Antworten!!

um den Motor mache ich mir auch eigentlich weniger Gedanken wie um das Getriebe. Nur wenn ich sowas angehe, dann muss alles passen. ich will dann mit ruhigem Gewissen Gas geben können wobei das ganze nicht auf Gewaltstarts ala 1/4Mile augelegt werden müsste.... sowas mach ich damit eh nicht.

wie sieht denn so eine Wellenabstützung im Getriebe aus? werden die Getriebewellen mit einem Lager und Halter nach außen am Gehäuse abgestützt oder wie muss ich mir sowas vorstellen?


@Björn:

Bock auf jeden Fall (jeder der nein sagt, lügt ).... mal schaun was kommt erstmal will ich für mich rausfinden was es an vernünftigen Möglichkeiten gibt das ganze so standfest wie möglich zu machen.
Grüße richte ich aus
Chris1985 ist offline  
Alt 05.02.2010, 09:24   #9
RS32
 
Avatar von RS32
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hi Chris

Ja so muß man sich das Vorstellen abstützen gegen die Gehäusehälfte. Allerdings ist das wirklich nur für sehr hohe Drehmomente bzw 1/4Meile gedacht. Für den ,,normalen" Alltagsfahrer mit ca. 550NM reicht es so wie es ist aus. Dann halten die Seriengetriebe schon recht gut. Wenn man in dem Bereich bleibt kann man schon täglich damit ziemlich entspannt fahren.

Grüße Rene

Zitat:
Zitat von Chris1985 Beitrag anzeigen
Hi Rene,

danke für die ausführlichen Antworten!!

um den Motor mache ich mir auch eigentlich weniger Gedanken wie um das Getriebe. Nur wenn ich sowas angehe, dann muss alles passen. ich will dann mit ruhigem Gewissen Gas geben können wobei das ganze nicht auf Gewaltstarts ala 1/4Mile augelegt werden müsste.... sowas mach ich damit eh nicht.

wie sieht denn so eine Wellenabstützung im Getriebe aus? werden die Getriebewellen mit einem Lager und Halter nach außen am Gehäuse abgestützt oder wie muss ich mir sowas vorstellen?


@Björn:

Bock auf jeden Fall (jeder der nein sagt, lügt ).... mal schaun was kommt erstmal will ich für mich rausfinden was es an vernünftigen Möglichkeiten gibt das ganze so standfest wie möglich zu machen.
Grüße richte ich aus
RS32 ist offline  
Alt 07.02.2010, 12:54   #10
rs250
 
Avatar von rs250
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Im TTRS kommt ein ganz neuer Kennbuchstabe zur Anwendung, könnte das im R nicht auch passen? zumindest im Ver ?
rs250 ist offline  
Alt 22.03.2010, 23:41   #11
bandageboy
 
Avatar von bandageboy
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

ich hab da auch mal ne frage wenn ich meinen R nen turbokit verpassen lassen würde was müsste alles vom motor überholt werden oder was wäre sinnvoll mit machen zulassen denn ich habe eine laufleistung von ca 92000km

schöne grüsse sven
bandageboy ist offline  
Alt 23.03.2010, 09:28   #12
Vorteck
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Zitat:
Zitat von bandageboy Beitrag anzeigen
ich hab da auch mal ne frage wenn ich meinen R nen turbokit verpassen lassen würde was müsste alles vom motor überholt werden oder was wäre sinnvoll mit machen zulassen denn ich habe eine laufleistung von ca 92000km

schöne grüsse sven
Steuerkette + Ölpumpe (Siehe Steuerkettenriss) ->Kettenräder prüfen !
Simmerringe

Die Frage ist auch hier eher wie viel Leistung du Fahren willst, danach richtet sich ganz stark was du eh alles Zerlegen musst...
Vorteck ist offline  
Alt 23.03.2010, 14:24   #13
RS32
 
Avatar von RS32
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Hallo Sven

Die Laufleistung ist eher unproblematisch. Je nach Umbau sollte man Kettenseitig falls noch nicht geschehen alles erneuern(Schienen,Räder,Spanner,Ketten). Vor allem wenn der Wagen ,,Longlifeservice" hatte.
Ansonsten wie geschrieben Ölpumpe noch und dann sollte es soweit gut sein. Es sei denn beim zerlegen fallen noch irgendwelche Sachen auf. Pleullagerschalen werden eh getauscht.

Viele Grüße Rene


Zitat:
Zitat von bandageboy Beitrag anzeigen
ich hab da auch mal ne frage wenn ich meinen R nen turbokit verpassen lassen würde was müsste alles vom motor überholt werden oder was wäre sinnvoll mit machen zulassen denn ich habe eine laufleistung von ca 92000km

schöne grüsse sven
RS32 ist offline  
Alt 23.03.2010, 15:04   #14
bandageboy
 
Avatar von bandageboy
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

hallo,
danke für die schnellen antworten.soweit ich weiss ist an dem auto die kette noch nicht getauscht worden und bis jetzt hatte er immer longlifeoel bekommen da der vorbesitzer bei vw gearbeitet hat aber jetzt ändert sich das und demnächst kommt mobil1 rein.okay dann spare ich mal ein paar euronen zusammen und dann kann der umbau beginnen.

zur leistung die ich gerne fahren würde äussere ich mich mal so ich möchte mit nem kleinen umbau anfangen und dann so wie ich mal geld habe dieses erweitern.(denke mal das das möglich sein müsste)am liebäugeln bin ich ja mit den kits vom rene da ich bis jetzt nur gutes drüber gehört habe.aber erstmal kommt ein neues fahrwerk rein da ich das fk vom vorbesitzer total scheisse finde!

gruss
bandageboy ist offline  
Alt 24.03.2010, 09:25   #15
Vorteck
AW: RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

Zitat:
Zitat von bandageboy Beitrag anzeigen
hallo,
danke für die schnellen antworten.soweit ich weiss ist an dem auto die kette noch nicht getauscht worden und bis jetzt hatte er immer longlifeoel bekommen da der vorbesitzer bei vw gearbeitet hat aber jetzt ändert sich das und demnächst kommt mobil1 rein.okay dann spare ich mal ein paar euronen zusammen und dann kann der umbau beginnen.

zur leistung die ich gerne fahren würde äussere ich mich mal so ich möchte mit nem kleinen umbau anfangen und dann so wie ich mal geld habe dieses erweitern.(denke mal das das möglich sein müsste)am liebäugeln bin ich ja mit den kits vom rene da ich bis jetzt nur gutes drüber gehört habe.aber erstmal kommt ein neues fahrwerk rein da ich das fk vom vorbesitzer total scheisse finde!

gruss
Kleine Leistung anfangen ??

Tu es nicht

Spar dir die zwei wochen Spass und geh direkt zum Grinsen über
Vorteck ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Allgemeine Fragen Gene90210 Allgemein 20 02.05.2014 19:03
RST und die wahrscheinlich schnellste Dusche Deutschlands RS32 Fahrzeugumbauten 16 26.01.2012 07:44
RST Golf5 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen RS32 Fragen und Antworten 4 01.08.2010 14:25
allgemeine fragen R32-Hof Allgemein 1 24.03.2005 21:36

Stichworte zum Thema RST Golf4 Turbonachrüstung technische und allgemeine Fragen

golf 5 r32 schwachstellen

,

r32 kolben standfestigkeit

,

r32 kolben bis wieviel pa

,

golf 4 r32 pleuel turbo

,

golf 4 r32 turbo welches getriebe

,

r32 wieviel halten original pleuel aus

,

golf 4 rst

,

r32 kolben haltbarkeit

,

golf r32 turbo kolben pleuel

,

r32 motor standfest bis wieviel ps



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de