Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 20.06.2009, 15:06   #1
Alpencowboy
 
Avatar von Alpencowboy
HGP und die Schweiz?

So hallo zusammen, ich bin zwar neu, aber ich wollte mal Fragen wer sich auskennt mit Motorenumbauten und den schönen CH-Strassenzulassungen.
Ich möchte gern meinen Motor umbauen, hab aber keinen Bock auf eine Einzelabnahme, wenn ich das zum beispiel bei HGP machen lässe, dann würde das hier ja niemals abgenommen. Ausser einer Einzelabnahme die mich so plus minus 6000 Franken kosten würde. Carpi würde mir einen RUF Kompressor einbauen und so etwas um die 350-360 Rösser rausholen. Dann geben die dir so ein Teilgutachten was du dann auf der MFK eintragen kannst. Gibts da noch Alternativen oder Schweizer R Fahrer die einen Kompressor oder einen Turbolader besitzen und vielleicht sowas um die 400 PS oder mehr haben und das ganze dann auch noch legal ist?

Vielen Dank schon im voraus.
Alpencowboy ist offline  
Alt 20.06.2009, 15:23   #2
makki83
 
Avatar von makki83
AW: HGP und die Schweiz?

mhh, was soll ich dazu noch sagen, wurde ein paar male behandelt hier im forum.

bist du schon einen kompi R gefahren? wenn ja, hat es dir nicht gerreicht? als mit 350 ps und 420 nm kommst du gut vom fleck. ich habe einen umbau von novidem und bin happy, klar geht immer mehr, aber es muss halt auch haltbar sein.

wenn ich dich wäre, würde ich zuerst ein nockenwellentimin machen lassen beim zoran!
makki83 ist offline  
Alt 20.06.2009, 15:45   #3
loveR
 
Avatar von loveR
AW: HGP und die Schweiz?

Turbo in der Schweiz

Danke Deutschland

Ich glaube du wirst wohl auf Kompi umbauen müssen
Da es ja selbst nach mehreren Jahren bei Carpi nicht geklappt hat das TurboR32-Projekt zu legaliesieren.

Dann hast du aber auch nicht die Qual der Wahl

Ich würde auch nen Kompi fahren
loveR ist offline  
Alt 20.06.2009, 15:49   #4
republic
 
Avatar von republic
AW: HGP und die Schweiz?

wie du selber sagst, in der schweiz keine chance ausser einzelabnahme.. soviel ich weiss sind 1-2 im umlauf mit bi turbo...

das problem ist wenn du nicht durch kommst sind die 6000 im eimer plus das turbo kit
republic ist offline  
Alt 20.06.2009, 15:49   #5
Alpencowboy
 
Avatar von Alpencowboy
AW: HGP und die Schweiz?

@makki83

Nein, hatte leider noch nie das vergnügen, aber bin bisher nur Autos (Gölfer) mit Ladersystemen gefahren, der R32 ist mein erster Sauger. Ich bin halt der Meinung das ein Motor mit einem Kompressor/Turbolader wesentlich schöner zieht als ein herkömmlicher Sauger. Der 6 Zylinder hat halt enorm potential, und ich finde das dass bei 350 Pferden noch lange nicht ordentlich ausgeschöpft ist. Was ich ja auch nicht voll ausschöpfen würde/könnte, aber 400 aufwärts hören und fühlen sich halt einfach noch einmal geiler an

Das mit dem Nockenwellentiming ist ja eine Art "Chiptuning", aber wenn ich sowieso vorhabe die Leistung zu erhöhen sollte ich dass ja besser nach einem Umbau machen. oder?

Ich finde einfach niemand der mir genau sagen kann wie das ist mit der Strassenzulassung aussieht, die MFK betreibt in meinen Augen willkür sondergleichen, und wenn ich sowas mache und viel Geld liegen lasse und die Trottel mir das nicht eintragen dann bin ich einfach der Verarschte...

@ loveR

Ja da bleibt mir wohl nix anderes übrig, kann ich die Bi-Turbo R32 halt weiterhin nur bei Youtube angucken *ggg* ist carpi eine seriöse Firma?
Alpencowboy ist offline  
Alt 20.06.2009, 16:21   #6
vr6_24v
 
Avatar von vr6_24v
AW: HGP und die Schweiz?

Hi

Vor noch was anderem muss noch gewarnt sein!

Beim IVer Golf ist nur ein Ruf-Kompressorkit zertifiziert und eintragungsfähig, nämlich den mit dem LLK und Spezialauspuff (zwar angeblich leistungsfördernd aber deutlich leiser und blechern in Richtung M3 Reihensechszylinder!) Nur so wird der Kit in den Fahrzeugausweis eingetragen. Nachträglich kann natürlich auf 360PS aufgestockt und der Originalauspuff wieder eingebaut werden, die Frage ist nur ob es beim zweijährlichen Vorführen bei der MFK jemandem auffällt.

Bei Polizeikontrollen wäre es kein Problem. Bei mir war der Polizist bei der letzten Kontrolle fasziniert vom Umbau und hat Fragen um Fragen gestellt (wo, wie, was, warum, Fahrverhalten etc ). Da hätte ich problemlos mit der Originalanlage und komplett anders übersetztem Komkpressor fahren können, der hätte das nie erkannt...

Gruss

Gruss
vr6_24v ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Audi R8 Import in die Schweiz rasta_rhymes Allgemeines 14 29.01.2013 19:04
Die Schweiz... Mulgrut Allgemeines OFF TOPIC! 17 16.10.2009 18:54
Warp7 von die französische Schweiz ;-) Warp7 Ich bin neu hier 16 11.04.2007 11:02
Auswandern in die Schweiz Alex30 Allgemeines OFF TOPIC! 7 13.12.2006 23:47
HGP Turbo für die Schweiz? XRayT Motortuning 9 19.06.2006 19:07

Stichworte zum Thema HGP und die Schweiz?

hgp turbo schweiz

,

hgp tuning schweiz legal

,

hgp tuning schweiz

,

turbo umbau schweiz

,

golf hgp schweiz

,

r32 kompressor kit schweiz



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de