Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Tips und Tricks

Tips und Tricks Wissenswertes rum den Vér R32.

Antwort
Alt 14.03.2009, 17:47   #16
republic
 
Avatar von republic
AW: Polieren

ich kenn einen der machts für ca 450.- mit swizzoil. sein job besteht aus autopflege


@roadmaster. soso gossau, grüsse aus waldstatt
republic ist offline  
Alt 14.03.2009, 18:53   #17
4motion
AW: Polieren

Hallo
will hier keine Werbung oder ähnliches machen!!!!!! In Sachen Meguiar´s kann ich sagen kenne ich mich aus und das schon seit Jahren
bin Stützpunkthändler dafür und benutze auch fast alles selber.. hier mal ein Link

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...e=STRK:MESE:IT

der ein oder andere kennt mich ja schon, natürlich ist ein Forumsrabbat drin und zwar ein guter

aber wie gesagt ich will hier keine Werbung machen ,ist ein Forum nicht der richtige Platz, Denn verkaufen tu ich da eh schon ne ganze menge davon


gruß 4motion
4motion ist offline  
Alt 14.03.2009, 18:54   #18
Roadmaster
 
Avatar von Roadmaster
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von republic Beitrag anzeigen
ich kenn einen der machts für ca 450.- mit swizzoil. sein job besteht aus autopflege


@roadmaster. soso gossau, grüsse aus waldstatt

Hallo Republic

Es kommt bei dem von dem ich spreche darauf an was du willst. Ich zahle jetzt für Lackreinigung, Lackaufbereitung plus Wachs und Versiegelung, komplette Innenraumaufbereitung mit Leder waschen, reinigen und pflegen so alles in allem etwa 750.--800.-. Es kommt ja nicht immer nur auf den Preis an. Ich zahle gerne das was die Arbeit wert ist.

Empfehlen kann ich seine Arbeit noch nicht, da ich sie, wie geschrieben, ja noch nicht am eigenen Wagen gesehen habe. Aber die Beratung mit allem drum und dran hat mir gefallen. Ich bekomm sogar noch einen Crashkurs über die Anwendung der Produkte.......

Gruss
Roadmaster ist offline  
Alt 14.03.2009, 22:24   #19
Pusher
 
Avatar von Pusher
AW: Polieren

@Roadmaster

Wie klein die Welt ist

mit hansi sind wir ja schon vier aus der Ost-CH
oder hat es noch mehr

Berichte wies geworden ist
Pusher ist offline  
Alt 15.03.2009, 13:02   #20
pasa
 
Avatar von pasa
AW: Polieren

Ich arbeite auch nur mit Swizöl, einfach nur geil das Zeugs
AUf dunklen Autos kommt das Zeugs noch geiler...
pasa ist offline  
Alt 22.03.2009, 19:52   #21
Roadmaster
 
Avatar von Roadmaster
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Pusher Beitrag anzeigen
@Roadmaster

Wie klein die Welt ist

mit hansi sind wir ja schon vier aus der Ost-CH
oder hat es noch mehr

Berichte wies geworden ist

Also.....ich hab den RSI letzten Freitag vom Polierfachmann abgeholt und war sehr zufrieden. Man hat mir alles erklärt was gemacht wurde, welche Produkte verwendet wurden usw.
Leider sieht man auf dem silbernen Lack nicht den oberhammer Unterschied zwischen vorher und nachher, auf schwarz oder rot wär's besser..... Jedoch, wenn man den Lack "kennt", sieht man sehr wohl die gemachte Arbeit. Da sind keine Fleckchen mehr, keine "Wolken" oder Hologramme usw.... also ich bin begeistert. Jetzt ist eine sehr gute Basis geschaffen um selbst den Lack ein bis zweimal im Jahr richtig zu wachsen.

Ich hoffe auf den Bilder kann man genug erkennen (Tiefe).....









Roadmaster ist offline  
Alt 22.03.2009, 20:04   #22
Systi
 
Avatar von Systi
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Roadmaster Beitrag anzeigen
Man hat mir alles erklärt was gemacht wurde, welche Produkte verwendet wurden usw.
Dann erzähl dochmal ein bisschen
Systi ist offline  
Alt 23.03.2009, 08:53   #23
TomJung
 
Avatar von TomJung
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von Blank 82 Beitrag anzeigen
Also die Wahl der Produkte ist, wie seegrehnaer schon erwähnte, eine Frage der des Geschmackes.

Wenn du deinen .:R einfach nur Polieren und danach "Konservieren" willst, würde ich dir eine Liquid Glass Versiegelung empfehlen. Dann hast du, bei richtige Anwendung, ca. 1 Jahr lang ruhe.
Aber wenn du nicht nur einfach Polieren und Versiegeln willst, sondern deinem Lack den alten Tiefenglanz, den Weet Look und die volle Farbkraft wieder geben willst, dann wirst du um Meguiars nicht drum rum kommen!

Und diese Produkte würde ich dir dann von Meguiars empfehlen: Quik Clay Detailing System, ScratchX oder Deep Crystal Paint Cleaner Step1, Depp Crystal Polish Step2 und Mirror Glaze 16 Wax! Zum auftragen den Soft Foam Pad (Schaumstoff Pad) und/oder Even Coat Pad (Mikrofaser Pad)

Die Erklärung welche Produkte wo für sind und in welchen Schritten/welcher Reihenfolge du vorgehen solltest folgt jetzt:

1. Waschen
Mit Hilfe eines Schlauches den Lack abspühlen. Danach das Auto per Hand mit Geschirrspühlmittel Waschen, weil Geschirrspühlmittel Tenside enthalten die alte Wachsrückstände fast restlos entfernen! Danach Lack mit klarem Wasser abspülen und mit einem Mikrofaser- oder Ledertuch abtrocknen.

Wichtig: Alle jetzt folgenden Schritte müßen im Schatten, nur bei trockner und kühler Lackoberfläche getätigt werden!!

2. Lack Reinigen
Um ein effektives Ergebnis und ein erleichtern des im nachfolgenden 3ten Schrittes, das Polieren, zu erziehlen sollte der Lack vorgereinigt werden.
Dazu wird das "Quik Clay Detailing System" verwendet. Es enthält 100g Reinigungs Knete und einen Lackreiniger (Quik Detailier) der als Gleitmittel dient.
Sinn und Zweck ist es dadurch Baumharze, Insekten- und leztet Wachsrückstände zu entfernen.
Es sollte 1/3 (ca. 30g) der Knete abgetrent werden, um diese dann zu einer Scheibe zu formen. Nun muß auf einer Teilfläche (ungefähr Blattgröße A3) reichlich Lackreiniger aufgetragen werden und dann mit der Knete in zügigen Rechts/Links- Bewegungen den Lack bearbeiten. Die Oberfläche sollte danach glatt wie Glas sein, dieses Verfahren dann auf den ganzen lack anwenden und Rückstände vom Reiniger mit einem Mikrofasertuch abwischen (es muß immer genügent Lackreiniger auf dem Lack sein da sonst die Knete den Lack zerkratzen kann). Sollte die Knete zu stark verschmutzen einfach solange durchkneten bis wieder eine komplett weiße Oberfläche erscheind, gegebenenfalls Knete wechseln.

3.Polieren 1
Nach der Lack Vorreinigung wird der Lack nun mit "ScratchX" oder "Deep Crystal Paint Cleaner Step1" , die beide milde Schleifmittel enthalten, behandelt.
ScratchX enthält selbstbrechende Schleifmittel die besonders schonend zu Neuwagen- und Klarlacken sind. Mit diesem Mittel können alle Hollogramme und feine Kratzer, bei denen man nicht mit dem Fingernagel hängen bleibt, entfernt werden. (die Konsistenz gleicht einer Paste)
Deep Crystal Paint Cleaner Step1 enthält normale milde Schleifmittel. Dieses mittel kann auf jeden Lack angewendet werden, auch auf Klarlacken. Mit diesem Mittel können alle Hollogramme und mittlere Kratzer
entfernt werden. (die Konsistenz ist flüssig)
Beide Produkte können mit einem Mikrofasertuch aufgetragen werden, besser wäre es mit einem "Soft Foam" Pad oder "Even Coat" Pad.
Die Verwendung beider Produkte ist ebenfalls gleich:
Die Politur nur in Teilflächen von der göße eines A3 Blattes, in Rechts/Links- Bewegungen gegen die Kratzer richtung, auftragen (nicht Kreisförmig). Dieses muß solange gemacht werden bis fast nichts mehr von der Politur übrig ist, die Reste dann mit einem Mikrofasertuch abwischen. Kontrolieren gegebenfalls den Vorgang wiederholen bis die Kratzer und Hollogramme nicht mehr sichtbar sind.

4. Polieren 2
Nach dem der Lack von Kratzern und Hologrammen befreit ist, wird der Lack nochmal Poliert und zwar mit "Deep Crystal Polish Step2".
Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um eine herkömmliche Politur im eigentlichen Sinne die Lack abtragend ist, sondern um eine Politur die den Lack mit Nährstoffen versorgt und einen einen wunderschönen Nassglanz erzeugt! Nochmal im Klartext, diese Politur enthält keine Schleifteile!!
Dieses Produkt muß, wie auch zuvor bei denn anderen Produkten, in Teilflächen aufgetragen werden, wobei die auftrags Bewegung dieses mal unwichtig ist. Was aber wichtig ist: Das Produkt muß sofort nach dem Auftragen auspoliert werden, es darf nicht antrocknen. Zum auftragen selber kann ein Mirkrofasertuch oder besser noch ein "Even Coat" Pad verwendet werden.

5. Versiegelung
Nach all diesen Arbeitsschritten ist der Lack nun endlich bereit für das Tüpfelchen auf dem I, nämlich die Versiegelung.
Hier sollte man lieber das "Mirror Glaze 16 Wax", als das "NXT Tech Wax 2.0" verwenden. Der Vorteil liegt bei der Standzeit und dem Glanz, weil das "M16" (der Profiname) aus 40- 45% Carnauba Wachs Besteht.
Die Anwendung des Profiwachses ist sehr Benutzer freundlich:
Für das Auftragen empfehle ich hier aufjedenfall das "Evan Coat" Mikrofaser Pad, dieses dann nur 1- 2mal über das M16 Wachs reiben und dann hauchdünn auf den Lack auftragen. Der dünne Auftrag ist sehr wichtig da sonst das Auspolieren stark erschwert wird. Die auftrags Flächengröße ist im Gegensatz zu den vorherigen Produkten, in Anführungszeichen egal. Dennoch empfehle ich Teilabschnitte zu behandeln z.B. erst das Dach, dann die Motorhaube, ... usw. , weil sich sonst bei zu langer Trocknung das Wachs extrem schwer auspolieren lässt.

Ich hoffe ich konnte ein bisschen weiter helfen, wenn Fragen sind beantworte ich sie, sofern ich es kann, gerne.

hab dieses wochenende meinen R genau so gemacht wie du beschrieben hast und ich muss sagen absoluter knaller.

bin ja fast ausgerutscht am tag drauf als ich die tür öffnen wollte.
TomJung ist offline  
Alt 23.03.2009, 11:12   #24
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Polieren

@Tom

Wir wollen Bilder

Ich hab bis jetzt immer nur LG benutzt, werd jetzt aber auch mal das Meguiars zeugs probieren...man hört ja nur gutes...und es soll richtig geil glänzen
R-POWER ist offline  
Alt 23.03.2009, 11:39   #25
TomJung
 
Avatar von TomJung
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von R-POWER Beitrag anzeigen
@Tom

Wir wollen Bilder

Ich hab bis jetzt immer nur LG benutzt, werd jetzt aber auch mal das Meguiars zeugs probieren...man hört ja nur gutes...und es soll richtig geil glänzen

leider nur ein scheiss bild
Miniaturansicht angehängter Grafiken
img10.jpg  
TomJung ist offline  
Alt 23.03.2009, 11:55   #26
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Polieren

Glänzt schon mal nicht schlecht
Im linken Kotflügel spiegel sich ja das Auto nebenan...aber ich bin mir sicher da kommen noch bessere Bilder

Die Autos im Hintergrund sind auch sehr lecker...gleich wie die BBS
R-POWER ist offline  
Alt 23.03.2009, 18:11   #27
PredatorAc
 
Avatar von PredatorAc
AW: Polieren

Habe meinem auch eine Schicht Meguiars NTX Wax 2.0 gegönnt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
K800_IMG_3100.jpg   K800_IMG_3107.jpg  
PredatorAc ist offline  
Alt 23.03.2009, 19:19   #28
R-POWER
 
Avatar von R-POWER
AW: Polieren

Hey, der glänzt ja echt wie sau

Ich glaub ich muss mir das Wax gleich mal bestellen

Hast du das flüssige oder das in der Dose?
Und hast du auch alle Schritte wie vorher beschrieben durchgeführt, d.h. Knete, dann Step1, Step2 und dann erst das Wax drauf getan?

Mein Lack ist hat noch ein paar Schichten LG drauf und ist in einem top Zustand...ich glaub es würde reichen das Auto mit Spühlmittel zu reinigen und dann gleich das Wax drauf zu schmieren.....
R-POWER ist offline  
Alt 23.03.2009, 20:07   #29
makki83
 
Avatar von makki83
AW: Polieren

@Roadmaster

schaut fein aus! Darf ich fragen was es gekostet hat?
makki83 ist offline  
Alt 23.03.2009, 20:49   #30
Roadmaster
 
Avatar von Roadmaster
AW: Polieren

Zitat:
Zitat von makki83 Beitrag anzeigen
@Roadmaster

schaut fein aus! Darf ich fragen was es gekostet hat?
Innen komplett (Leder Step 1 und Step 2) und Aussen mit Knete, polieren 1 und 2 usw. 720.- CHF.
Der Vorbesitzer hat nicht sehr viel an dem Wagen gemacht was die Pflege anbelangt. Gereinigt schon aber dem Leder hätte man etwas mehr Nährstoffe gönnen können und dem Lack auch. Obwohl nur rund 10000km auf dem RSI waren als ich ihn im Oktober letzten Jahres kaufte, war eine grundlegende Reinigung nötig. Und diese Basis wollte ich von nem Fachmann machen lassen. Nun ist wie gesagt die Basis gegeben um darauf aufzubauen.
Roadmaster ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leute frage wegen verdichten und polieren GuentherR32 Räder/Reifen 13 20.01.2013 12:06
Polieren tonyvr6 Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 44 19.07.2007 23:39
Polieren = Wachsschutz? StefanF Lack/Leder/Plastik bzw. Pflegeprodukte 20 07.05.2006 19:59
polieren und vercromen 4motion Sonstiges Tuning 6 07.09.2005 14:41
Kratzer aus Glas polieren? Z32 Allgemein 10 04.08.2005 17:39



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de