Zurück   R32 Club > OFF TOPIC Forum > Allgemeines OFF TOPIC!

Allgemeines OFF TOPIC! Off-Topic eben ;)

Antwort
Alt 22.12.2007, 15:26   #1
xanten
 
Avatar von xanten
Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Hallo !

Ich habe für mein Auto einen Kaufinteressenten aus Österreich. Mal angenommen, er kauft mein Auto...
Soll ich es abmelden bevor er es mit nach Österreich nimmt oder kann er es auch dort abmelden und die Zulassungsbehörde in Austria informiert die deutsche Zulassungsstelle ?!?

Hab schonmal ein Auto nach Kroatein verkauft und vorher abgemeldet. Der Käufer hat es dann mit Ausfuhrkennzeichen nach Kroatien gefahren und ich war aus dem Schneider. Wäre für den jetzigen Verkauf (wenn er zu Stande kommen sollte) für mich natürlich die liebste Lösung !!

Trotzdem interessiert mich, ob es auch anders geht...

Bei der Zulassungsstelle rufe ich nächste Woche mal an - sofern die nicht Weihnachtsurlaub machen.

Danke für eure Hilfe !
xanten ist offline  
Alt 22.12.2007, 17:35   #2
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Gut, das Ausfuhrkennzeichen muss sich dann der neue Besitzer besorgen, incl. der Versicherung bis zur Grenze. War beim Fiat, der nach Kroatien ging, auch so.

Es ging nur darum, ob es auch in A abgemeldet werde kann. Schließlich wohnen wir ja im vereinten Europa

Danke für die Tipps
xanten ist offline  
Alt 22.12.2007, 18:35   #3
T.K.
 
Avatar von T.K.
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Hi, ich persönlich würde das Auto selber abmelden.
Das ist der sicherste Weg.
Wie der Käufer das macht,kann dir ja egel sein,hauptsache die Kohle stimmt.
T.K. ist offline  
Alt 22.12.2007, 23:28   #4
R32_Peter
 
Avatar von R32_Peter
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von xanten Beitrag anzeigen
Hallo !

Ich habe für mein Auto einen Kaufinteressenten aus Österreich. Mal angenommen, er kauft mein Auto...
Soll ich es abmelden bevor er es mit nach Österreich nimmt oder kann er es auch dort abmelden und die Zulassungsbehörde in Austria informiert die deutsche Zulassungsstelle ?!?

Hab schonmal ein Auto nach Kroatein verkauft und vorher abgemeldet. Der Käufer hat es dann mit Ausfuhrkennzeichen nach Kroatien gefahren und ich war aus dem Schneider. Wäre für den jetzigen Verkauf (wenn er zu Stande kommen sollte) für mich natürlich die liebste Lösung !!

Trotzdem interessiert mich, ob es auch anders geht...

Bei der Zulassungsstelle rufe ich nächste Woche mal an - sofern die nicht Weihnachtsurlaub machen.

Danke für eure Hilfe !
Hallo,

ich habe meinen Audi Anfang Oktober nach Österreich verkauft und hatte den Wagen vorher nicht abgemeldet.
Der Käufer hat sich den Wagen angeguckt, bar bezahlt und ist dann direkt zurück nach Wien gefahren. Ich habe im Kaufvertrag die genaue Uhrzeit der Übergabe des PKW's und eine Friest zur Abmeldung (5 Tage)reingeschreiben. Ausserdem hatte ich noch je eine Bescheinigung für die Zulassungsstelle und für die Versicherung mit Übergabezeitpunkt und Unterschrift vom Käufer. Hat alles super geklappt.
War auch bereits der zweite Auslandsverkauf in Folge. Vor 5 Jahren ging mein damaliges Auto, ohne Probleme, nach Schweden!

Gruss, Peter.
R32_Peter ist offline  
Alt 23.12.2007, 10:11   #5
Jürgen_R32
 
Avatar von Jürgen_R32
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Also an deiner Stelle würde ich das Auto abmelden !

Habe meine Auto fast immer in Deutschland gekauft, jedesmal mit Deutsche Überstellungstaferl, und das hat immer super geklappt !

Grüße aus Österreich
Jürgen_R32 ist offline  
Alt 23.12.2007, 13:19   #6
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von R32_Peter Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe meinen Audi Anfang Oktober nach Österreich verkauft und hatte den Wagen vorher nicht abgemeldet.
Der Käufer hat sich den Wagen angeguckt, bar bezahlt und ist dann direkt zurück nach Wien gefahren. Ich habe im Kaufvertrag die genaue Uhrzeit der Übergabe des PKW's und eine Friest zur Abmeldung (5 Tage)reingeschreiben. Ausserdem hatte ich noch je eine Bescheinigung für die Zulassungsstelle und für die Versicherung mit Übergabezeitpunkt und Unterschrift vom Käufer. Hat alles super geklappt.
War auch bereits der zweite Auslandsverkauf in Folge. Vor 5 Jahren ging mein damaliges Auto, ohne Probleme, nach Schweden!

Gruss, Peter.
Ok, das ist interessant !
Übergabezeitpunkt und km-Stand steht bei mir auch grundsätzlich im Vertrag. Und die Bescheinigung für die Versicherung und die Zulassungstelle fülle ich auch immer mit aus und lasse sie unterschreiben.

Meine Frage ist nur, wie bekommt die Zulassungsstelle und die Versicherungsgesellschaft in Deutschland mit, wie und wann das Fzg abgemeldet wurde

Mein Audi hat die neue EU Zulassungsbescheinigung, damit sollte ja meiner Meinung nach eine europaweite Ummeldung möglich sein !!
xanten ist offline  
Alt 23.12.2007, 13:20   #7
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von Jürgen_R32 Beitrag anzeigen
Also an deiner Stelle würde ich das Auto abmelden !

Habe meine Auto fast immer in Deutschland gekauft, jedesmal mit Deutsche Überstellungstaferl, und das hat immer super geklappt !

Grüße aus Österreich
Und was hast du dann in Österreich machen müssen Wie lief die Ummeldung ?
xanten ist offline  
Alt 23.12.2007, 15:56   #8
R32_Peter
 
Avatar von R32_Peter
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von xanten Beitrag anzeigen
Ok, das ist interessant !
Übergabezeitpunkt und km-Stand steht bei mir auch grundsätzlich im Vertrag. Und die Bescheinigung für die Versicherung und die Zulassungstelle fülle ich auch immer mit aus und lasse sie unterschreiben.

Meine Frage ist nur, wie bekommt die Zulassungsstelle und die Versicherungsgesellschaft in Deutschland mit, wie und wann das Fzg abgemeldet wurde

Mein Audi hat die neue EU Zulassungsbescheinigung, damit sollte ja meiner Meinung nach eine europaweite Ummeldung möglich sein !!
Wie gesagt, eine unterschriebene Bescheinigung habe ich gleich bei meiner Versicherung abgegeben. Die haben dann den Versicherungsvertrag beendet und mir den restlichen Beitrag gutgeschrieben. Ich gehe mal vom Verkaufsdatum aus, müsste ich aber noch mal genau nachgucken.

Die Zulassungsstelle wird auf jeden Fall von der erfolgten Abmeldung unterrichtet, darum brauchste Dich nicht kümmern. Das kann allerdings ein bißchen dauern. Meine Steuervergütung habe ich nach ca. 3 Wochen vom Finanzamt bekommen. Die müssen die Benachrichtigung ja auch von meiner zuständigen Zulassungsstelle bekommen haben. Eine Benachrichtigung von meiner Zulassungsstelle bezüglich der Reservierung meines alten Kennzeichens hab ich nach ca. 4 Wochen bekommen. In Schweden kam die Info von der Abmeldung z. B. vom deutschen Konsulat.

Einen Kaufvertrag mit den zusätzlichen Bescheinigungen für die Versicherung und der Zulassungsstelle kannst Du übrigens beim ADAC runterladen.

Gruss, Peter.
R32_Peter ist offline  
Alt 23.12.2007, 16:52   #9
HL-NK 1
 
Avatar von HL-NK 1
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Auf jeden Fall abmelden! Gibt nur Probleme wenn Du das nicht so machst. Gibt allerdings auch noch die Möglichkeit das Fahrzeug mit Überführungskennzeichen (Gültigkeit 5 Tage) zu überführen, aber dann bist Du immer noch der Dumme, wenn es zum Unfall kommt. Ich hatte meinen 4er R32 auch mit den Überführungskennzeichen nach Schweden verkauft, mir wurde aber zugesichert, dass das Fahrzeug nur damit auf die Fähre gefahren wird (Übergabe war direkt am Hafen) und dann in Trelleborg direkt auf einen Hänger verladen wird, ist gut gelaufen

Also am besten Ausfuhrkennzeichen benutzen.

Eine Abmeldung ist im Ausland auch möglich, aber ich glaube das geht dann nur bei einer deutschen Botschaft/Konsulat! Viel zu umständlich!
HL-NK 1 ist offline  
Alt 23.12.2007, 17:08   #10
Attila
 
Avatar von Attila
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von R32_Peter Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe meinen Audi Anfang Oktober nach Österreich verkauft und hatte den Wagen vorher nicht abgemeldet.
Der Käufer hat sich den Wagen angeguckt, bar bezahlt und ist dann direkt zurück nach Wien gefahren. Ich habe im Kaufvertrag die genaue Uhrzeit der Übergabe des PKW's und eine Friest zur Abmeldung (5 Tage)reingeschreiben. Ausserdem hatte ich noch je eine Bescheinigung für die Zulassungsstelle und für die Versicherung mit Übergabezeitpunkt und Unterschrift vom Käufer. Hat alles super geklappt.
War auch bereits der zweite Auslandsverkauf in Folge. Vor 5 Jahren ging mein damaliges Auto, ohne Probleme, nach Schweden!

Gruss, Peter.


Natürlich geht das gut. Zumindest in 999 von 1000 Fällen.
Nur was ist, wenn der Käufer auf dem Weg zu seiner Zulassungsstelle in Österreich einen Unfall verursacht?
Da nützt dir die Unterschrift und die Übergabezeit gar nichts.
Die Versicherung muß zahlen. Deine Versicherung. Was glaubst du wohl, wo die sich das Geld über eine Höherstufung zurückholen?
Sicher nicht von dem Österreicher, mit dem sie nichts zu tun haben.
Attila ist offline  
Alt 23.12.2007, 17:36   #11
R32_Peter
 
Avatar von R32_Peter
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von Attila Beitrag anzeigen
Natürlich geht das gut. Zumindest in 999 von 1000 Fällen.
Nur was ist, wenn der Käufer auf dem Weg zu seiner Zulassungsstelle in Österreich einen Unfall verursacht?
Da nützt dir die Unterschrift und die Übergabezeit gar nichts.
Die Versicherung muß zahlen. Deine Versicherung. Was glaubst du wohl, wo die sich das Geld über eine Höherstufung zurückholen?
Sicher nicht von dem Österreicher, mit dem sie nichts zu tun haben.
Vielleicht war ich auch zu gutgläubig und habe nur Glück gehabt ...

Ich würde eventuell auch mal bei der Versicherung anrufen und einfach mal nachfragen, was in so einem Falle passieren würde.
R32_Peter ist offline  
Alt 23.12.2007, 17:49   #12
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Der ADAC sagt dazu folgendes:
Zitat:
Soll das Fahrzeug in einem anderen EU-Mitgliedsstaat zugelassen werden, müssen – um Probleme zu vermeiden – bei der dort zuständigen Stelle beide Teile des Dokuments vorgelegt werden. Zudem unterrichten sich alle Mitgliedstaaten gegenseitig, wenn ein zugelassenes Fahrzeug aus einem Mitgliedstaat in einem anderen Mitgliedstaat zugelassen wird. Sie ziehen auch die jeweiligen ausländischen Fahrzeugdokumente ein.
hier mal was zum Thema Nachhaftung:
Zitat:
Die Nachhaftung tritt nach Beendigung des eigentlichen Kfz-Haftpflichtversicherungsvertrages ein. So sind – zumindest in Deutschland - alle Haftpflichtversicherer verpflichtet, im Falle einer Vertragsbeendigung bis zu einem Monat darüber hinaus im gesetzlichen Umfang zu haften.
Nach dieser Nachhaftung können Entschädigungsleistungen nur noch gegenüber dem Versicherungsnehmer bzw. Halter, unter bestimmten Voraussetzungen (zum Beispiel bei Fahrerflucht) jedoch auch über die Verkehrsopferhilfe, geltend gemacht werden.
Eine Ausfalldeckung, wie aus der Privat-Haftpflichtversicherung bekannt, gibt es für im Inland verursachte Schäden bislang nicht.
Hat meiner Ansicht nach nichts mit mir mehr zu tun...
xanten ist offline  
Alt 27.12.2007, 12:07   #13
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von R32_Peter Beitrag anzeigen
Ich würde eventuell auch mal bei der Versicherung anrufen und einfach mal nachfragen, was in so einem Falle passieren würde.
Also, wie ich es mir gedacht habe. Mit der Fahrzeugübernahme, geht auch die Versicherung an den Käufer über - selbst wenn das Fahrzeug noch nicht umgemeldet ist wird von einem eventuellen Unfall meine Kaskoeinstufung nicht berührt !!

Hier auch nachzulesen (Seite 2)
http://www.signal-iduna.de/Fuer_Kund...trag062002.pdf
xanten ist offline  
Alt 27.12.2007, 15:47   #14
R32_Peter
 
Avatar von R32_Peter
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Zitat:
Zitat von xanten Beitrag anzeigen
Also, wie ich es mir gedacht habe. Mit der Fahrzeugübernahme, geht auch die Versicherung an den Käufer über - selbst wenn das Fahrzeug noch nicht umgemeldet ist wird von einem eventuellen Unfall meine Kaskoeinstufung nicht berührt !!

Hier auch nachzulesen (Seite 2)
http://www.signal-iduna.de/Fuer_Kund...trag062002.pdf
Dann wünsche ich Dir jetzt noch viel Erfolg beim Verkauf !!!

Gruss, Peter.
R32_Peter ist offline  
Alt 04.01.2008, 13:54   #15
xanten
 
Avatar von xanten
AW: Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

Also...der Audi ist inzwischen in Österreich umgemeldet worden ! Somit hat der Verkauf nach A problemlos funktioniert

Allerdings hat die ganze Aktion den neuern Besitzter über 2.600,- € gekostet !! Ganz übel...
xanten ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Auto abmelden neues anmelden kennzeichen behalten möglich? gti-stefan Allgemeines OFF TOPIC! 3 18.02.2012 15:11
Auto abmelden neue Anmelden? Holger91 Allgemeines OFF TOPIC! 8 17.01.2010 23:57
Deutschland nach Österreich !?!? VWR32MKIV R32 Kaufberatung 11 08.06.2009 11:39
[V] Golf V R32 ZU verkaufen!! Österreich Mex32 Suche/biete R32 1 22.01.2009 11:31
Erfahrungen mit Import nach Österreich... inxs777 R32 Kaufberatung 10 14.05.2006 14:59

Stichworte zum Thema Auto nach Österreich verkaufen. Vorher abmelden ?

deutsches kennzeichen in

,

auto von deutschland nach



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de