Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 02.10.2007, 16:36   #31
R0l4nd
AW: 4-Motion

Ich habe gelesen was unter dem Suchbegriff "Haldex" angezeigt wird. Zum Antriebsprinzip der 4er-Golfplattform passt das aber irgendwie nicht so ganz. Wenn man sich die Karre mal von unten anschaut, sieht man dass die Kardanwelle aus dem Getriebe kommt, sie ist wie die Antriebswellen der VA bei fahrt immer in Bewegung. Die Haldex kann nur stufenlos einkuppeln, aber nie im leben was an der Vorderachse regeln.
Der 4motion auf 4er-Plattform wird ja auch gerne als "Pseudo-Allrad" bezeichnet, weil er ja eigentlich ein Frontantrieb mit (automatisch) zuschaltbarem Allradantrieb ist.
  Beitrag bearbeiten/löschen
Alt 02.10.2007, 16:53   #32
comici
 
Avatar von comici
AW: 4-Motion

Zitat:
Zitat von Astray Beitrag anzeigen
Hi,
genau so ist das. Die Haldex kann maximal voll geschlossen sein und d.h. nunmal 50% Drehmoment vorne und 50% hinten. Das die Hinterräder (zuerst) durchdrehen liegt einfach daran, dass unser .:R so frontlastig ist. Die Hinterräder können deshalb weniger Kraft übertragen (F_n = mü * F_z) und drehen daher früher durch. Da der .:R kaum genug Kraft hat alle vier Räder zum durchdrehen zu bringen, tritt eigentlich vor allem der Fall ein, dass es hinten durchdreht und vorne eben nicht.
Ich verstehe echt nicht, dass die Haldex Kupplung immer noch so viel Unsicherheit hervorruft. Ist doch alles ganz logisch ;-)
Eben ist doch "nur" eine Kupplung
comici ist offline  
Alt 03.10.2007, 03:57   #33
Klaus
 
Avatar von Klaus
AW: 4-Motion

Hier steht das mit den 50 % (aus http://www.volkswagen.de/vwcms_publi...ch_simple.html):

Techniklexikon Allradantrieb

Der permanente Allradantrieb 4MOTION hat eine lange Tradition bei Volkswagen. Beim Allradantrieb wird die Motorkraft permanent und bedarfsgerecht auf alle vier Räder verteilt. 4MOTION bietet hohe aktive Sicherheit, zuverlässige Traktion auf praktisch allen Untergründen und stets besten Geradeauslauf - auch bei Seitenwind - und ist zugeschalteten Allradantrieben aufgrund des "permanenten Sicherheitsvorteils" deutlich überlegen.
Die Technik des 4MOTION -Allradantriebs bei Volkswagen basiert auf einer elektrohydraulischen Lamellenkupplung (Haldex), deren besonderes Merkmal die blitzschnelle Reaktion auf sich ändernde Traktionsverhältnisse und die elektronische Steuerung der Sperrwirkung sind.
Dabei werden bis zu 50 Prozent der Kraft auf die Hinterachse übertragen.
Die Lamellenkupplung ist zwischen Kardanwelle und Hinterachsdifferenzial eingebaut. Im Inneren ihres Gehäuses befindet sich das für die Kraftverteilung zuständige Bauteil, ein im Ölbad laufendes Lamellenpaket. Durch geregelten hydraulischen Druck werden die Lamellen bei Bedarf zusammengepresst, was eine variable Sperrwirkung zwischen Vorder- und Hinterachse ermöglicht. Je stärker der Druck auf
die Lamellenkupplung wird, desto mehr Antriebsmoment
kann auf die Hinterachse übertragen werden. Für den zum Zusammenpressen des Lamellenpaketes benötigten Druck sorgen zwei Axialkolbenpumpen. Sie werden über eine Axialnockenscheibe
durch Drehzahlunterschiede zwischen Eingangsund Ausgangswelle angetrieben. Ein elektronischhydraulisch gesteuertes Ventil kann diesen Druck stufenlos verändern. Das Steuergerät nutzt dazu unterschiedliche Informationen, unter anderem Radgeschwindigkeit,
ABS-Bremsfunktionen und Motormanagement.
Klaus ist offline  
Alt 03.10.2007, 08:33   #34
luxjemp
 
Avatar von luxjemp
AW: 4-Motion

Googleklaus, du bist geniel, wiedemal was gelernt, ich bin trotzdem mal gespannt was die Haldexleute mir erzählen
luxjemp ist offline  
Alt 03.10.2007, 11:24   #35
burgmensch
 
Avatar von burgmensch
AW: 4-Motion

Zitat:
Zitat von Klaus Beitrag anzeigen
Hier steht das mit den 50 % (aus http://www.volkswagen.de/vwcms_publi...ch_simple.html):

Techniklexikon Allradantrieb

Der permanente Allradantrieb 4MOTION hat eine lange Tradition bei Volkswagen. Beim Allradantrieb wird die Motorkraft permanent und bedarfsgerecht auf alle vier Räder verteilt. 4MOTION bietet hohe aktive Sicherheit, zuverlässige Traktion auf praktisch allen Untergründen und stets besten Geradeauslauf - auch bei Seitenwind - und ist zugeschalteten Allradantrieben aufgrund des "permanenten Sicherheitsvorteils" deutlich überlegen.
Die Technik des 4MOTION -Allradantriebs bei Volkswagen basiert auf einer elektrohydraulischen Lamellenkupplung (Haldex), deren besonderes Merkmal die blitzschnelle Reaktion auf sich ändernde Traktionsverhältnisse und die elektronische Steuerung der Sperrwirkung sind.
Dabei werden bis zu 50 Prozent der Kraft auf die Hinterachse übertragen.
Die Lamellenkupplung ist zwischen Kardanwelle und Hinterachsdifferenzial eingebaut. Im Inneren ihres Gehäuses befindet sich das für die Kraftverteilung zuständige Bauteil, ein im Ölbad laufendes Lamellenpaket. Durch geregelten hydraulischen Druck werden die Lamellen bei Bedarf zusammengepresst, was eine variable Sperrwirkung zwischen Vorder- und Hinterachse ermöglicht. Je stärker der Druck auf
die Lamellenkupplung wird, desto mehr Antriebsmoment
kann auf die Hinterachse übertragen werden. Für den zum Zusammenpressen des Lamellenpaketes benötigten Druck sorgen zwei Axialkolbenpumpen. Sie werden über eine Axialnockenscheibe
durch Drehzahlunterschiede zwischen Eingangsund Ausgangswelle angetrieben. Ein elektronischhydraulisch gesteuertes Ventil kann diesen Druck stufenlos verändern. Das Steuergerät nutzt dazu unterschiedliche Informationen, unter anderem Radgeschwindigkeit,
ABS-Bremsfunktionen und Motormanagement.
Danke Klaus für den kompetenten Beitrag - damit ist die Sache ja jetzt endgültig geklärt (und meine Vermutung bestätigt ).

Aber, Klaus - wann schläfst Du eigentlich? Du kannst doch nicht die ganze Nacht googlen?
burgmensch ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Golf IV V6 4-Motion nitrofoska Suche/Biete sonstiges 0 05.11.2010 13:04
[S] Golf IV 4-Motion delkim Suche/Biete sonstiges 0 30.03.2010 00:25
[S] Golf IV 4-Motion delkim Suche/Biete sonstiges 0 07.11.2009 22:56
4 Motion in aktion JDean Allgemein 46 24.09.2008 18:10
4 motion / Haldex 7ieben Tips und Tricks 8 05.03.2004 22:30

Stichworte zum Thema 4-Motion

golf 4 r32 enge kurven hinterrad dreht durch



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de