Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den Vér

Antwort
Alt 21.06.2017, 10:08   #76
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Wasser- und Öltemperatur, sowie Anzeigemöglichkeiten

Die Wasseranzeige geht immer auf 90°C, egal ob der real 95°C etc. hat. Erst wenn der Thermostat defekt ist, also zu wenig Temp oder zuviel Temp der Fall ist, ist das auf der Anzeige ersichtlich.
coolhard ist offline  
Alt 22.06.2017, 10:50   #77
Weesel
AW: Wasser- und Öltemperatur, sowie Anzeigemöglichkeiten

Zitat:
Zitat von Glen Beitrag anzeigen
Ich habe trotzdem iwi Bedenken beim Einbau, ich kenne mich
Kann das notfalls ne Werkstatt programmieren? ich habe kein VCDS oder kenne hier jemanden....Evtl ausm Forum im Raum München jemand da?

Vermisse hier sowieso die .:R Fahrer in der Gegend, ich ziehe gefühlt einsam meine Runden hier

Vielleicht kann jemand ab dem Thema MFA verschieben, gibt ja nen extra Bereich bereits, aber halt anderes Modell
Servus!
Besser spät als nie?! Falls du dich doch noch zum Kauf einer MFA XP durchringen solltest - VCDS habe ich hier. Wohne in Fürstenried - also im Süden.

Leider habe ich in letzter Zeit zu viel in meinen Daily E39 Pampersbomber investiert. So eine MFA XP steht bei mir neben vielen Sachen auch noch auf dem Zettel...

Im Golf 3 VR6 hatte ich noch eine Ölanzeige im Kombi, da der Bj. 1992 war hatte er auch noch den alten Tacho der nicht beruhigt war, sprich immer die reale Wassertemperatur angezeigt hat. Wasser war nach ca. 3km auf 70° - da war beim Öl noch --- angezeigt, also unter 50°. So ab 7km je nach Aussentemperatur hatte das Öl dann 80°. Die Wassertemperatur ist dabei immer zwischen 90° und 80° gependelt, je nach dem wann das Thermostat aufgemacht hat. Bei Feuer frei auf der AB im Sommer ist die Öltemperatur einmal nach ca. 50km >200kmh auf 132° geklettert - das war das maximum was ich erlebt habe.

Greetz
Weesel
Weesel ist offline  
Alt 03.12.2017, 17:34   #78
Mutzhunter94
 
Avatar von Mutzhunter94
AW: Wasser- und Öltemperatur, sowie Anzeigemöglichkeiten

Habe mal über nen Bluetooth Dongle die OBD Daten angeschaut, in der Hoffnung die Öltemperatur endlich zu haben Ist aber leider nicht im Protokoll belegt und funktioniert deshalb nicht.

Allerdings sind folgende Sensoren verfügbar:
- Kühlmitteltemperatur (Interessant, da Abweichend gegenüber dem begradigten Instrument)
- Luftmassenmesser (g/s)
- Lambdawert bzw. AFR
- Drosselklappenstellung in % / Motorlast
- Ansaugluft-Temperatur
- Lambdasonden-Spannung
- Zündwinkel (Absolut)

Werte natürliche alle Live mit entsprechenden Apps einsehbar. Habe einige davon mal mit Torque für Android eingerichtet - Siehe Screenshot.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Übersicht.jpg  
Mutzhunter94 ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vorhanden? sensor für öltemperatur und/oder haldex predaa Diagnose 8 12.10.2016 05:17
Innenlicht sowie Klima keine Funktion pantaux Elektronik (Allgemein) 13 17.04.2010 01:36
Rundinstrumente für Öltemperatur und Ladedruck R32-Deepblue Interieur 26 13.03.2010 11:27
höhe der front spoiler und seitenschweller (4er sowie 5er) ... ;) wob-i Allgemeines 14 01.10.2007 19:59
PDC nachrüsten ? Bilder und Infos sowie Tips dringend gesucht. SvenB Allgemein 12 11.02.2006 22:58

Stichworte zum Thema Wasser- und Öltemperatur, sowie Anzeigemöglichkeiten
r32 club


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de