Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 11.09.2017, 17:40   #16
KingDouchebag
 
Avatar von KingDouchebag
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Zitat:
Zitat von Beastyboy80 Beitrag anzeigen
jetzt verwirrt den Rennautofahrer doch nicht so


Bei dem ist vielleicht Name ,Programm und die Kurbelgehäuse entlüftung packt es nicht
*die Rennautofahrerin

http://www.r32-club.de/showthread.ph...976#post576976
KingDouchebag ist gerade online  
Alt 11.09.2017, 18:09   #17
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

erstmal würde ich den ganzen Castrol Öl Rotz ausspülen, mittels Lambda Bedi Ölprimer und dann ein Festintervall Öl rein machen. Dann sollten sich die Verschlammungen mal weitgehend ausgeschwemmt haben und der allgemein besser laufen.

Zum Ölverbrauch, kann sein nach Ölkur, dass sich das relativiert. Wobei 1/4 Liter, ist bei der Laufleistung nicht wirklich viel.

Wenn Ventilschaft Abdichtungen defekt sind, schmeißt der mehr Öl in den Verbrennungsraum. Daher erstmal Ölkur und dann mal schauen wie sich alles weiter entwickelt.

Motorleuchte kann auch der Luftmassenmesser sein, wenn der noch nie getauscht wurde ist der garantiert nimmer o.k.
coolhard ist offline  
Alt 11.09.2017, 21:14   #18
dsg-driver
 
Avatar von dsg-driver
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

naja bei der laufleistung heißt das dann bei Wartung lt. vorgabe, dass der erst 5 Ölwechsel gesehen hat
leuchte mal mit einer Taschenlampe beim öleinfüllstutzen rein...ist es da schwarz?
dsg-driver ist offline  
Alt 13.09.2017, 16:17   #19
Rennauto07
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Hallo Foris,
in der Tat bin ich jetzt ein bisschen verwirrt
Dazu sollt ich wissen, dass ich zwar recht gut (40 Jahre unfall- und punktefrei) Auto fahren kann, und mich mit Automarken ganz gut auskenne, aber ansonsten keine Ahnung habe.
Nun mal der Reihe nach: 0,25 Liter Öl nachkippen bei einer Laufleistung von 179.000 KM unjd kurz vor der großen Inspektion ist zu viel?

Wieso ist das ÖL Mist und wenn das so sein sollte, welches empfehlt Ihr?

Natürlich gebe ich auch mal Gas, wenn es die Straßenverhältniss erlauben. Aber immer schön warm werden lassen und nur dann, wenn ich nicht ständig wieder abbremsen muss. Und da ich auf dem Lande lebe, fahre ich höchstselten Kurzstrecken. Die mache ich mit dem Fahrrad - auch der Umwelt zuliebe

Ja und noch was - seit die Zündkerzen gewechselt wurden, fährt er ohne Probleme und der Motor läuft ganz ruhig.

Trotzdem sitzt mir die Angst im Nacken, weil ich nicht weiß, wann mir der Motor verreckt. Nächste Woche muss ich geschäftlich 1000 Kilometer fahren und hoffe, dass das gut geht!
Rennauto07 ist offline  
Alt 13.09.2017, 17:13   #20
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Wenn die MKL (Motorkontrollleuchte) aus ist, hat sich zumindest dieses Problem erledigt.

Btw. Frage in die Runde: Leuchtet die MKL bei defekten Kerzen?

Thema Öl: Das LL-Öl hat hier - und eigentlich überall, außer bei den Werkstätten - einen ganz schlechten Ruf. Die langen Wechselintervalle sind nicht so gut für den Dicken. Also besser spätestens alle 15.000 km wechseln und dabei kein LL-Öl verwenden. Obwohl das nicht so schlimm ist, aber unnötig Geld kostet - LL-Öl ist meist teurer, obwohl es nicht besser ist.

0,25 Liter nachfüllen nach wieviel Km? Warum hast du nachgefüllt? Zwischen Min und Max am Ölmessstab sollte etwa 1 Liter liegen und vor Min muss du nicht nachfüllen. Unklar ist auch, wieviel Öl vorher drin war (Max?). Also keine Panik. Wenn er allerdings 1,25 Liter verbraucht hat, ist das schon viel.
Hansdampf ist offline  
Alt 13.09.2017, 17:16   #21
KingDouchebag
 
Avatar von KingDouchebag
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Btw. Frage in die Runde: Leuchtet die MKL bei defekten Kerzen?
Jaein, das Stg erkennt nicht direkt, dass die Kerze defekt ist. Er schmeißt dir dann lediglich einen oder mehrere Fehler über Verbrennungsaussetzer in den Fehlerspeicher. Durch diese Einträge wird die MKL erweckt.
KingDouchebag ist gerade online  
Alt 13.09.2017, 17:23   #22
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

O.k., dann folgende Anleitung und einfach machen :

Damit dein Motor, so sieht der innen nämlich aus,


wieder schön frei wird, darfst Du kein Longlife Öl mehr fahren.

Um den Schmodder raus zu bekommen, kaufst du 500ml von diesem hier:

2x250ml
http://www.lambda-shop.de/olzusatz/1...338740158.html

Bevor Du das rein kippst, Ölfilter raus und leeren, wieder einsetzten und fest machen, so dass etwa 500ml fehlen oder Alternative über Ölstab Öffnung absaugen. Danach die 2 Flaschen Primer in den Motor füllen und das Fahrzeug rund 30km richtig scharf fahren mit wechselnden Drehzahlen.
Dann ab zur Werkstatt und ÖL heiß ablassen.
Dann neuer Ölfilter und 5,5L Festintervall ÖL einfüllen, z.B. dieses hier:
https://www.a3q-oelshop.de/epages/63...roducts/MV0540

Du brauchst 1x 1L und 1x 5L Gebinde. Ölfilter kannste den Original VW nehmen oder bekommste auch dort im Shop.

Natürlich vorher alles mit einer z.B. freien Werkstatt deiner Wahl abstimmen.
coolhard ist offline  
Alt 15.09.2017, 17:05   #23
Rennauto07
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Ja die Motorleuchte ist jetzt aus!

Das Leichtlauföl nehme ich, weil die Werkstatt bzw. VW das voraussetzt, damit ich die Mobilitätsgarantie behalte, die mir schon wertvolle Dienste geleistet hat.
Das Öl, was zurzeit drin ist wurde beim ersetzen der Zylinderkopfdichtung (143.525 KM) eingefüllt. Da ist doch 0,25 Liter nachkippen bei 176.000 KM in Ordnung, oder?
Eigentlich ist jetzt ja auch eine Inspektion mit Ölwechsel fällig. Ich zögere nur noch, weil ich mein Geld nicht aus dem fenster raus schmeißen will.

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Wenn die MKL (Motorkontrollleuchte) aus ist, hat sich zumindest dieses Problem erledigt.

Btw. Frage in die Runde: Leuchtet die MKL bei defekten Kerzen?

Thema Öl: Das LL-Öl hat hier - und eigentlich überall, außer bei den Werkstätten - einen ganz schlechten Ruf. Die langen Wechselintervalle sind nicht so gut für den Dicken. Also besser spätestens alle 15.000 km wechseln und dabei kein LL-Öl verwenden. Obwohl das nicht so schlimm ist, aber unnötig Geld kostet - LL-Öl ist meist teurer, obwohl es nicht besser ist.

0,25 Liter nachfüllen nach wieviel Km? Warum hast du nachgefüllt? Zwischen Min und Max am Ölmessstab sollte etwa 1 Liter liegen und vor Min muss du nicht nachfüllen. Unklar ist auch, wieviel Öl vorher drin war (Max?). Also keine Panik. Wenn er allerdings 1,25 Liter verbraucht hat, ist das schon viel.
Rennauto07 ist offline  
Alt 15.09.2017, 17:09   #24
Rennauto07
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
O.k., dann folgende Anleitung und einfach machen :

Damit dein Motor, so sieht der innen nämlich aus,


wieder schön frei wird, darfst Du kein Longlife Öl mehr fahren.

Um den Schmodder raus zu bekommen, kaufst du 500ml von diesem hier:

2x250ml
http://www.lambda-shop.de/olzusatz/1...338740158.html

Bevor Du das rein kippst, Ölfilter raus und leeren, wieder einsetzten und fest machen, so dass etwa 500ml fehlen oder Alternative über Ölstab Öffnung absaugen. Danach die 2 Flaschen Primer in den Motor füllen und das Fahrzeug rund 30km richtig scharf fahren mit wechselnden Drehzahlen.
Dann ab zur Werkstatt und ÖL heiß ablassen.
Dann neuer Ölfilter und 5,5L Festintervall ÖL einfüllen, z.B. dieses hier:
https://www.a3q-oelshop.de/epages/63...roducts/MV0540

Du brauchst 1x 1L und 1x 5L Gebinde. Ölfilter kannste den Original VW nehmen oder bekommste auch dort im Shop.

Natürlich vorher alles mit einer z.B. freien Werkstatt deiner Wahl abstimmen.
Puh, dass hört sich ja ganz schön kompliziert an. Da muss ich jetzt erst mal schauen, wo ich in der Umgebung von Oldenburg eine vertrauensvolle Werkstatt finde.
Un was ist dann mit meiner wertvollen Mobilitätsgarantie?
Rennauto07 ist offline  
Alt 15.09.2017, 18:53   #25
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

LL steht bei uns nicht für LeichtLauf sondern für LongLife. Das bedeutet erheblich längere Laufzeiten bis zum Ölwechsel und ist nicht gut, wie oben ausgeführt.

Für deine Garantie ist das aber unerheblich. Das verwendete Öl muss nur die entsprechende VW-Spezifikation erfüllen. Davon gibt es prinzipiell 2 Arten ... eine für LongLife (mit Laufleistungen bis über 30 Tkm, je nach Anzeige im Display deines Autos) und eine für feste Wechselintervalle (i.d.R. 15 Tkm, eher schadet nicht). Du solltest feste Wechselintervalle nehmen und die Suppe spätestens nach 15 Tkm raus werfen, sprich Ölwechsel machen lassen. Da erlischt keine Garantie.

Die Spezifikationen, die das Öl erfüllt, stehen auf dem Ölbehälter. Wenn die VW-Norm erfüllt ist, kann dir nichts passieren.
Hansdampf ist offline  
Alt 15.09.2017, 20:10   #26
Beastyboy80
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Zitat:
Zitat von Rennauto07 Beitrag anzeigen
Puh, dass hört sich ja ganz schön kompliziert an. Da muss ich jetzt erst mal schauen, wo ich in der Umgebung von Oldenburg eine vertrauensvolle Werkstatt finde.
Un was ist dann mit meiner wertvollen Mobilitätsgarantie?
Weisst du überhaupt, was mobilitäts Garantie ist?! Das ist so wie eigentlich gar nix.
Beastyboy80 ist offline  
Alt 15.09.2017, 21:23   #27
Hoolger
 
Avatar von Hoolger
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Auf 32475km sind 0,25L nicht viel. Alles in Ordnung
Hoolger ist offline  
Alt 15.09.2017, 22:04   #28
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Zitat:
Zitat von Rennauto07 Beitrag anzeigen
Puh, dass hört sich ja ganz schön kompliziert an. Da muss ich jetzt erst mal schauen, wo ich in der Umgebung von Oldenburg eine vertrauensvolle Werkstatt finde.
Un was ist dann mit meiner wertvollen Mobilitätsgarantie?
gar ned kompliziert kann jede freie Werkstatt machen oder auch Tanke mit Werkstatt.

Garantie bleibt erhalten beim Einsatz eines wie angegebenen Festintervall ÖLs mit VW FReigabe.
coolhard ist offline  
Alt 16.09.2017, 21:37   #29
Rennauto07
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

Liebe Foris,
zunächst einmal vielen Dank für die vielen Hinweise

Morgen werde ich es erst einmal wagen und meine Tour nach Süddeutschland machen.
Wenn mein "Liebster" die 1000 KM ohne Murren übersteht, dann ist die große Inspektion fällig, die ich dann auch machen lassen werde.
Dabei werde ich den Tipp mit dem Öl aufgreifen und das LL weg lassen.

Die Mobilitätsgarantie hat mir schon 2 Mal gute Dienste geleistet (Steuerkette, Zylinderkopfdichtung). Beide Male bin ich viele Hundert Kilometer von zuhause weg liegen geblieben und habe keine Kosten (Leihwagen, Übernachtung, Abschleppen) gehabt.

Wäre schön, wenn ich Sie morgen nicht brauche. Drückt Ihr mir die Daumen?
Rennauto07 ist offline  
Alt 16.09.2017, 21:39   #30
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Unterschiedliche Kompressionswerte

der hält
coolhard ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
VA und HA unterschiedliche Reifenbreiten Four4Four Räder/Reifen 18 24.03.2010 20:35
Unterschiedliche Reifen - Unterschiedliche Felgen V5-84 Räder/Reifen 5 15.12.2009 17:27
RNS MFD3 Unterschiedliche Geräte? swiss_r32 Entertainment-Elektronik 10 22.01.2008 18:57
Unterschiedliche Griffe im Innenraum Mark_R32 Interieur 8 13.01.2008 15:48
Unterschiedliche Kabelbäume??? Danny G Allgemein 2 03.11.2005 17:57

Stichworte zum Thema Unterschiedliche Kompressionswerte
r32 club, h&r federn golf 5 r32


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de