Zurück   R32 Club > Golf 4 R32 > R32 Probleme/Fehler/Defekte

R32 Probleme/Fehler/Defekte Probleme mit dem R? Postet hier, vielleicht kann euch geholfen werden :)

Antwort
Alt 22.06.2017, 11:02   #1
Weesel
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Servus zusammen,

bei meinem Dicken steht TÜV an. Leider hat der Tüver schon letztes mal bemängelt, dass der Scheinwerfer auf der Fahrerseite über eine sehr diffuse "Lichkante" verfügt - soll heißen die Lichtkante ist fast komplett gerade und man kann den "Berg" nur erahnen.
Meine Recherchen haben ergeben, dass die Xenonscheinwerfer beim G4 über eine Verstellung für den Linksverkehr verfügt. Leider habe ich keinen Mechanismus gefunden wo man da etwas verstellen kann. Kann mir jemand sagen wo dieser Hebel o.ä sitzt? Im Scheinwerfer?
Oder deutet das eher auf einen Defekt im Reflektor o.ä hin?

Merci bereits!

Greetz
Weesel
Weesel ist offline  
Alt 22.06.2017, 11:22   #2
KingDouchebag
 
Avatar von KingDouchebag
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Zitat:
Zitat von Weesel Beitrag anzeigen
Servus zusammen,

bei meinem Dicken steht TÜV an. Leider hat der Tüver schon letztes mal bemängelt, dass der Scheinwerfer auf der Fahrerseite über eine sehr diffuse "Lichkante" verfügt - soll heißen die Lichtkante ist fast komplett gerade und man kann den "Berg" nur erahnen.
Meine Recherchen haben ergeben, dass die Xenonscheinwerfer beim G4 über eine Verstellung für den Linksverkehr verfügt. Leider habe ich keinen Mechanismus gefunden wo man da etwas verstellen kann. Kann mir jemand sagen wo dieser Hebel o.ä sitzt? Im Scheinwerfer?
Oder deutet das eher auf einen Defekt im Reflektor o.ä hin?

Merci bereits!

Greetz
Weesel
Ich kann dir nicht genau sagen, ob dies bei dem G4 auch der Fall ist, aber z.B bei einem G7, kann man über den Tester in die Leuchtweitenregulierung einklicken und nen "Linksverkehrmodus" einstellen.
KingDouchebag ist offline  
Alt 22.06.2017, 12:21   #3
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Zitat:
Zitat von Weesel Beitrag anzeigen
Servus zusammen,

bei meinem Dicken steht TÜV an. Leider hat der Tüver schon letztes mal bemängelt, dass der Scheinwerfer auf der Fahrerseite über eine sehr diffuse "Lichkante" verfügt - soll heißen die Lichtkante ist fast komplett gerade und man kann den "Berg" nur erahnen.
Meine Recherchen haben ergeben, dass die Xenonscheinwerfer beim G4 über eine Verstellung für den Linksverkehr verfügt. Leider habe ich keinen Mechanismus gefunden wo man da etwas verstellen kann. Kann mir jemand sagen wo dieser Hebel o.ä sitzt? Im Scheinwerfer?
Oder deutet das eher auf einen Defekt im Reflektor o.ä hin?

Merci bereits!

Greetz
Weesel
Scheinwerfer via vcds Grundeinstellung vornehmen und danach über die beiden innensechskant versteller am scheinwerfer die weite einstellen.
.:r-line ist offline  
Alt 22.06.2017, 13:26   #4
Weesel
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Servus!
Merci für die Antworten. In VCDS habe ich keine Option gefunden den Scheinwerfer auf links Verkehr zu codieren.

Ich hänge Mal ein Bild an um das Problem zu verdeutlichen.

Kann ich das durch eine Grundeinstellung beheben? Werde ich Mal probieren wenn ich wieder zu Hause bin.

Oder ist das doch eher was anderes?

Merci und Greetz
Weesel


Weesel ist offline  
Alt 23.06.2017, 14:24   #5
mamartillo
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Servus

ich gebe mal kurz mein Senf dazu ....
Nix anklicken im Menü und auch nix mit VCDS.
Die Verstellung ist rein MECHANISCH.
Im Scheinwerfer, Bereich Linse ist ein Art Schiebemechanismus in dem du auf Rechts / Linksverkehr verstellen kannst.
Du musst dazu die Klappe hinterm Scheinwerfer, wo das Steuergerät montiert ist öffnen. Mit einem Spiegel solltest du den Mechanismus sehen können.

Da es bei dir der linke Scheinwerfer ist würde ich dir empfehlen die Batterie aus zu bauen. Sollte reichen vom Platz.

"Die Scheinwerfer mit Gasentladungslampen haben zur Umstellung der Scheinwerfer von Links- auf Rechtsverkehr und umgekehrt einen Stellhebel"


Miniaturansicht angehängter Grafiken
2017_06_23_13_25_54_Elektronisches_Service_Auskunftssystem_Reparaturleitfaden_.jpg  
mamartillo ist offline  
Alt 23.06.2017, 15:47   #6
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Natürlich muss eine Grundeinstellung via Tester durchgeführt werden.
.:r-line ist offline  
Alt 23.06.2017, 18:25   #7
mamartillo
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Wozu
er bemängelt das das Lichtbild links nicht wie beim rechten Scheinwerfer ist.
Eine Grundeinstellung muss gemacht werden wenn du die Scheinwerfer in der Höhe einstellen willst.

Bei Ihm ist die mechanische Klappe im Scheinwerfer auf Linksverkehr gestellt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
2017_06_23_17_27_47_Elektronisches_Service_Auskunftssystem_Reparaturleitfaden_.jpg   2017_06_23_17_29_45_Elektronisches_Service_Auskunftssystem_Reparaturleitfaden_.jpg  
mamartillo ist offline  
Alt 23.06.2017, 18:45   #8
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Weil danach die Einstellung meist nicht mehr passt.
.:r-line ist offline  
Alt 23.06.2017, 19:39   #9
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Kollege mamartillo hat Recht , die Xenon Scheinwerfer haben diese Verstellmöglichkeit , danach muss natürlich die Höhe geprüft und ggf. mit VCDS eingestellt werden
rs250 ist offline  
Alt 23.06.2017, 20:42   #10
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Ich verstehe diese Diskussion gerade nicht. Die Höheneinstellung der Scheinwerfer wurde doch nicht bemängelt sondern nur das Leuchtbild und dies wird doch mechanisch eingestellt, wie wir gerade erfahren haben.

Die Höheneinstellung erfolgt über einen ganz anderen Sensor, der irgendwie die Einfederung bzw. Belastung des Fahrwerks misst. Wenn das stimmt, muss doch nichts über VCDS verstellt werden.
Hansdampf ist offline  
Alt 23.06.2017, 22:25   #11
Weesel
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Servus zusammen,

vielen Dank für eure hilfreichen Beiträge! Mamartillo, besonders die kleine Grafik hat geholfen. Ich war gerade in der TG und habe das Problem behoben. Sehen konnte ich den Hebel nicht, nur erfühlen. Nach oben muss man den Hebel für Rechtsverkehr drücken, dementsprechend nach unten für Linksverkehr. Gefühlt hing er irgendwo in der Mitte als ich ihn durch Zufall ertastet habe.

Ich glaube eine Grundeinstellung der Scheinwerfer muss ich nochmal in der Werkstatt durchführen, gefühlt leuchtet der Linke nun zu weit nach rechts. Die Pi mal Daumen ausmessen Methode an der Wand hat bei mir noch nie richtig geklappt...

Merci und Greetz
Weesel


Miniaturansicht angehängter Grafiken
IMG_20170623_210113.jpg  
Weesel ist offline  
Alt 24.06.2017, 09:10   #12
rs250
 
Avatar von rs250
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Ich verstehe diese Diskussion gerade nicht. Die Höheneinstellung der Scheinwerfer wurde doch nicht bemängelt sondern nur das Leuchtbild und dies wird doch mechanisch eingestellt, wie wir gerade erfahren haben.

Die Höheneinstellung erfolgt über einen ganz anderen Sensor, der irgendwie die Einfederung bzw. Belastung des Fahrwerks misst. Wenn das stimmt, muss doch nichts über VCDS verstellt werden.
@ Hans du musst auch nicht alles verstehen , jede Einstellung erfolgt mechanisch am Scheinwerfer. Um die Neigung oder den seitlichen Winkel verstellen zu können musst du den Reflektor oder die Linse mittels Stellschrauben bewegen. Ist beim Xenon / LED / Halogen immer das gleiche nur das bei Xenon und LED vorab eine Grundeinstellung mittels Tester gemacht werden muss damit die Regellage des Systems eben Grundeingestellt ist.
Auch wenn du "nur" die Blende für den 15 Grad Winkel für Rechtsverkehr bewegst passt meist der Rest nicht mehr. Die Innereien sind sehr sensibel.
rs250 ist offline  
Alt 24.06.2017, 21:10   #13
mamartillo
AW: Scheinwerfer Verstellung Linksverkehr

Zitat:
Zitat von Weesel Beitrag anzeigen
Servus zusammen,

vielen Dank für eure hilfreichen Beiträge! Mamartillo, besonders die kleine Grafik hat geholfen. Ich war gerade in der TG und habe das Problem behoben. Sehen konnte ich den Hebel nicht, nur erfühlen. Nach oben muss man den Hebel für Rechtsverkehr drücken, dementsprechend nach unten für Linksverkehr. Gefühlt hing er irgendwo in der Mitte als ich ihn durch Zufall ertastet habe.

Ich glaube eine Grundeinstellung der Scheinwerfer muss ich nochmal in der Werkstatt durchführen, gefühlt leuchtet der Linke nun zu weit nach rechts. Die Pi mal Daumen ausmessen Methode an der Wand hat bei mir noch nie richtig geklappt...

Merci und Greetz
Weesel


Freut mich wenn ich Helfen konnte
mamartillo ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheinwerfer Glas Hennsen Exterieur 27 13.09.2012 18:02
Problem Sitz Lordosen Verstellung coolhard Interieur 28 19.10.2010 21:53
Frontscheibe/Scheinwerfer e-mans Tips und Tricks 13 17.08.2006 01:57
Scheinwerfer basti R32 Probleme/Fehler/Defekte 10 23.01.2006 21:38
Probleme mit Verstellung der König-Sitze petri Allgemein 8 15.09.2005 23:34



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de