Zurück   R32 Club > Golf 5 R32 > Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage

Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage Alles rund um Fahrwerke, (Distanzscheiben, Domstreben, Überrollbügel etc.) Bremsanlage (Scheiben, Beläge, Sportbremsen etc.) Auspuffanlagen (Serie, Sport-ESD. Sport-MSD, Rennkats etc. ) ...

Antwort
Alt 15.02.2017, 13:07   #1
Boffboff
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Hallo,

ich hatte hier im Forum nach einer Abgasanlage mit Klappe gesucht, die entweder EG besitzt oder eingetragen werden kann.

Zuerst habe ich mir auf Grund einiger Empfehlungen die BN Pipes gekauft. Die Anlage war echt gut, egal ob Sound, Preis oder Verarbeitung. Wie das nun mal so ist, gewöhnt man sich an die meisten Dinge und ich habe mich nach anderen Optionen umgeschaut. Durch Zufall bin ich auf E-Exhaust gekommen. Da E-Exhaust in der nähe von Hannover sitzt bin ich kurzerhand mal vorbei gefahren, habe die Anlage in der 3.5" Version gehört und direkt festgestellt, dass ich so eine brauche !

Lange Rede kurzer Sinn, so sieht die Silence 3.5 aus:
Komplett durchgehend 3.5" wenn man die Klappe öffnet

und so hört sich die Anlage an:

Die Anlage kann man auch in 3" ordern. Eintragung ist per Einzelabnahme bei E-Exhaust vor Ort möglich. Preislich bewegt man sich inkl. TÜV und Montage etc bei ungefähr 2200-2300€. Ich habe die Anlage während einer Aktion erworben und daher inkl. Tüv ein gutes Stückchen unter 2000€ gezahlt.
Wenn man was richtig krasses für einen angemessenen Preis haben möchte, dann kann ich E-Exhaust empfehlen
Boffboff ist offline  
Alt 15.02.2017, 15:52   #2
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Sehr schön! Mir gefällt

Noch ein paar dumme Fragen. Hast Du auch die 3 Zoll Variant gehört? Wollte Vince Ratschlag befolgen und die 3 Zoll Variant in Betracht ziehen.

Wie is mit geschlossener Klappe. 2 Stunden, 200 Km/h A2 tauglich? Oder ist die bei über 200 sowieso offen?
HennoX ist gerade online  
Alt 15.02.2017, 15:57   #3
wHiTeCaP
 
Avatar von wHiTeCaP
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Tolle Sache und ist ja auch für mich quasie um die Ecke
Ist die Klappe noch druckgesteuert, oder manuell? Hab keine Ahnung, was so ne manuelle Klappe kostet. Aber eigentlich ist sie ein Muss bei solchen Anlagen, wenn man sich nicht bei den Nachbarn unbeliebt machen will

Warum hast du dich für die 3,5" entschieden?
Hätte aus Performance-Sicht ja eher zur 3" gegriffen.

F-Town "verscherbelt" seine Anlagen mittlerweile auch für unter 2k€, aber halt ohne TÜV. Da sich die Anlagen ähneln, würde mich ja interessieren, ob der TÜV auch wasserdicht ist.
wHiTeCaP ist offline  
Alt 15.02.2017, 16:03   #4
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Puh,
Noch einer, der keine Ahnung von der Klappensteuerung hat.
Mich würde interessieren, ob Unterdruck und Manuell möglich ist.
Quasi. Offen, geschlossen und Unterdruck(OEM)

Obwohl mir würden die OEM Unterdrucksteuerung reichen. Hat natürlich den Nachteil, dass beim Start die Klappe offen ist und es Leute gibt (meine Nachbarn) die um Sechs Uhr Morgens schlafen.
Die sind natürlich wach, wenn der Dicke Morgens angeschmissen wird.

Wasserdichter TÜV würde mich auch interessieren. Wenn der Freund und Helfer mit dem Behelfsmässigem DB-Messgerät kommt.

Glen??
HennoX ist gerade online  
Alt 15.02.2017, 16:06   #5
Boffboff
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Das Geräusch Gutachten habe ich mitbekommen. Ist alles ok von den dB her mit geschlossener Klappe. Fragt ansonsten einfach mal bei E-EXHAUST an

Die 3" hab ich nicht live gehört, die 3.5er soll besser sein vom Klang her.
Man bekommt eh eine Fernbedienung dazu und kann manuell öffnen und schließen.

Ich bin mit der Anlage schon mehrfach 500km am Stück gefahren. Deutlich angenehmer als meine Bullx am Focus ST oder Edition 35. Trotzdem vorher lieber Probehören

Warum denn 3" und nicht 3.5"? Der Gegendruck sollte maßgeblich durch die KATs bestimmt werden hätte ich gesagt. Meine Theorie sollte die Leistungsausbeute von Turbomotoren stützen. Verbaut man z.B. beim 2.0TFSI eine DP mit einem 200er Kat, so hat man weniger Gegendruck und ne Ecke mehr Leistung, als wenn man nur die AGA ab Kat tauschen würde. Ich spüre jedenfalls keinen Unterschied zu vorher. Demnächst gehe ich auf die Rolle wenn ich das NWT 3.0 hab und werde sehen, ob er noch Leistung hat

Dass Ftown ihre AGAs für unter 2000€ verscherbelt höre ich heute zum ersten Mal
Boffboff ist offline  
Alt 15.02.2017, 16:09   #6
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von Boffboff Beitrag anzeigen

Die 3" hab ich nicht live gehört, die 3.5er soll besser sein vom Klang her.
Man bekommt eh eine Fernbedienung dazu und kann manuell öffnen und schließen.
Das heißt automatische Unterdrucksteuerung ist nicht mehr möglich?

Entweder auf oder zu, oder wie?
HennoX ist gerade online  
Alt 15.02.2017, 16:17   #7
Boffboff
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

ich glaube mit der Seriensteuerung bekommst du die Anlage nicht eingetragen, da die Klappe im Stand offen ist. Beim 4er R32 müsste das wieder anders aussehen, da ist die Klappe im Stand doch zu ?! Also es gibt die AGA auch für den 4er
Boffboff ist offline  
Alt 15.02.2017, 16:21   #8
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Ja wahrscheinlich.

Passt hier zu

https://m.youtube.com/watch?v=s-e4bkE3_X8

Geschlossene klappe wird eingetragen und klappe offen ist Grauzone. Deswegen wahrscheinlich bald die neue EU klappenverordnung.

Deswegen überleg ich auch in diesem Sommer die zwei Scheinchen in die Hand zu nehmen und das einzubauen. Was ich hab, hab ich. Bevor da wieder jemand nen Strich durch die Rechnung macht, wie anscheinend bei F-Town.

Das Lustige ist, dass nach der Erklärung im Video die Klappe das gleiche ist, wie die Defeat-Device bei VW. Für einen bestimmten getesteten Betriebszustand ist das KFZ Vorschriftskonform durch die Klappe. Darüberhinaus dann eben nicht. Also ich weiß nicht..
HennoX ist gerade online  
Alt 15.02.2017, 16:56   #9
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von HennoX Beitrag anzeigen
Sehr schön! Mir gefällt

Noch ein paar dumme Fragen. Hast Du auch die 3 Zoll Variant gehört? Wollte Vince Ratschlag befolgen und die 3 Zoll Variant in Betracht ziehen.

Wie is mit geschlossener Klappe. 2 Stunden, 200 Km/h A2 tauglich? Oder ist die bei über 200 sowieso offen?
Da ist die so oder so auf, außer du willst deinen Block aufrauchen
.:r-line ist offline  
Alt 15.02.2017, 16:58   #10
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von Boffboff Beitrag anzeigen
ich glaube mit der Seriensteuerung bekommst du die Anlage nicht eingetragen, da die Klappe im Stand offen ist. Beim 4er R32 müsste das wieder anders aussehen, da ist die Klappe im Stand doch zu ?! Also es gibt die AGA auch für den 4er
Super, da fängt doch der Lug und Betrug doch schon an. Auspuff wird also nur mit permanent Klappe zu eingetragen

Eine Kontrolle und der Wagen wird im Zweifel stillgelegt.
.:r-line ist offline  
Alt 15.02.2017, 17:23   #11
Boffboff
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von .:r-line Beitrag anzeigen
Super, da fängt doch der Lug und Betrug doch schon an. Auspuff wird also nur mit permanent Klappe zu eingetragen

Eine Kontrolle und der Wagen wird im Zweifel stillgelegt.
Und ne Ftown mit Seriensteuerung ist 100% in Ordnung? soweit ich gehört habe soll z.B. die BN Pipes ihre Werte im Stand auch nicht einhalten und das trotz EG.
Die Ego-X ist auch nur im Prüfbereich geschlossen. Wenn es danach geht, dann ist man nur mit der originalen AGA 100% im grünen Bereich.

Mit geschlossener Klappe sind die Werte ok. Du darfst sie dann theoretisch nicht im öffentlichen Straßenverkehr öffnen
Boffboff ist offline  
Alt 15.02.2017, 18:10   #12
HennoX
 
Avatar von HennoX
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von .:r-line Beitrag anzeigen
Da ist die so oder so auf, außer du willst deinen Block aufrauchen
Ja aber woher weiß die klappe denn, dass sie aufmachen muss, wenn die nur über die Fernbedienung bedient wird.. Irgendwo hab ich auch gelesen, dass eine offene klappe für bestimmte betriebszustände sein muss. Aus Schutz Gründen. Oder heißt das ich muss die klappe immer gewissenhaft bedienen.. Obwohl ich das laut Eintragung gar nicht darf...

Deine f-town hat Serien Steuerung? Oder sind vierer und Fünfer da nicht vergleichbar..
HennoX ist gerade online  
Alt 15.02.2017, 18:23   #13
Boffboff
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Zitat:
Zitat von HennoX Beitrag anzeigen
Ja aber woher weiß die klappe denn, dass sie aufmachen muss, wenn die nur über die Fernbedienung bedient wird.. Irgendwo hab ich auch gelesen, dass eine offene klappe für bestimmte betriebszustände sein muss. Aus Schutz Gründen. Oder heißt das ich muss die klappe immer gewissenhaft bedienen.. Obwohl ich das laut Eintragung gar nicht darf...

Deine f-town hat Serien Steuerung? Oder sind vierer und Fünfer da nicht vergleichbar..
wenn du richtig den Pin runterprügelst musst du öffnen die Seriensteuerung macht bei 3500 Umdrehungen auf.
Boffboff ist offline  
Alt 15.02.2017, 19:10   #14
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

na, na, na...die Seriensteuerung ist wesentlich komplexer, wann und wie die aufmacht.

Klappenstellungen
Offen: (stromlos)
In allen Gängen und im Leerlauf
Motordrehzahl n > 2000 1/min
Motorlast > 40 % - 100 %
Geschlossen: (bestromt)
In allen Gängen
Motordrehzahl n < 2000 1/min
Motorlast < 40 %
Hysterese:
Klappe öffnet, wenn Motordrehzahl 2000 1/min
oder 40 % Motorlast überschreitet.
Klappe schließt, wenn Motordrehzahl
1800 1/min oder 30 % Motorlast unterschreitet.

Wegen AGA Durchmesser, bitte ned mit Turbo vermischen, hier herschen andere Bedingungen.
Ein R32 mit zu grossem Durchmesser erzeugt zu wenig Rückstau und der Dicke braucht aber Rückstau im Rahmen des Gasaustausch, sonst geht die Leistung in den Keller. Zudem trägt die Klappensteuerung dazu bei den Drehmomentverlauf zu optimieren.
coolhard ist offline  
Alt 15.02.2017, 19:33   #15
R60
 
Avatar von R60
AW: Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT

Wieder was gelernt. Ich war immer auf den Wissensstand:

Leerlauf, 1./2. Gang immer auf
3./4./5./6. Gang erst ab 3500 U/min auf
R60 ist gerade online  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 1)
Tom.Schmeler
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Golf V R32 Bastuck AGA ab Kat Oberklempner Suche/Biete sonstiges 0 11.09.2016 19:58
[V] Verkaufe 3" F-Town Aga ab Kat Stefan64 Suche/biete R32 0 21.02.2013 19:51
[V] Individual exhaust Abgasanlage ab Kat für 5er r32fahrer Suche/biete R32 2 15.12.2007 13:07
Erfahrungsbericht Beschleunigungsrennen Manuel Erlebnisse/Geschichten 12 19.06.2006 12:18
EIP Exhaust System: Street Series - Erfahrungsbericht jesses Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 51 13.01.2006 09:43

Stichworte zum Thema Erfahrungsbericht: E-Exhaust Silence AGA ab KAT
r32 club


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de