Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 21.11.2016, 23:58   #16
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

nicht wirklich.
coolhard ist offline  
Alt 22.11.2016, 17:33   #17
R60
 
Avatar von R60
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Bei mir ebenfalls. Nicht immer, aber wenn dann nur bei leichten Bremsungen, nervt mich auch ziemlich. Bin auch sonst nicht wirklich überzeugt von den Dingern. Bremsleistung ist nicht fühlbar besser wie OEM.
R60 ist offline  
Alt 22.11.2016, 19:21   #18
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Zitat:
Zitat von R60 Beitrag anzeigen
Bei mir ebenfalls. Nicht immer, aber wenn dann nur bei leichten Bremsungen, nervt mich auch ziemlich. Bin auch sonst nicht wirklich überzeugt von den Dingern. Bremsleistung ist nicht fühlbar besser wie OEM.
dann mach mal wieder OEm drauf....
coolhard ist offline  
Alt 22.11.2016, 19:21   #19
bash42
 
Avatar von bash42
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Zitat:
Zitat von R60 Beitrag anzeigen
Bremsleistung ist nicht fühlbar besser wie OEM.
Das ist bei mir auch so..

Hab das vorn messen lassen.

Original 385daN

Ferodo DSP 335daN
bash42 ist gerade online  
Alt 22.11.2016, 19:30   #20
Dummbacke
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Zitat:
Zitat von R60 Beitrag anzeigen
Bei mir ebenfalls. Nicht immer, aber wenn dann nur bei leichten Bremsungen, nervt mich auch ziemlich. Bin auch sonst nicht wirklich überzeugt von den Dingern. Bremsleistung ist nicht fühlbar besser wie OEM.

Ne, ne nun mach mal halblang . Die Bremsleistung ist ganz hervorragend

fast wie Anker werfen .

Nur das quietschen geht mir und allen herum stehenden auf den Senkel
Dummbacke ist offline  
Alt 22.11.2016, 20:19   #21
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Oem va 340/340 dsp 380/390
oem ha 220/220 dsp 240/240
coolhard ist offline  
Alt 22.11.2016, 20:24   #22
RS999
 
Avatar von RS999
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Mal fahren wie ein Mann...

Spaß beiseite, aber ich habe das auch schon bei mir beobachtet. Fahre ich eine Zeit lang sehr vorausschauend und bremse dementsprechend sanft, dann hört sich's beim Bremsen an als ob ein ICE in den Bahnhof einfährt.
Treibe ich den .:R dann aber mal ein bisschen sportlicher durch die Berge, mit späten Bremspunkten und starker Verzögerung, ist Alles wieder ok. Das kenne ich auch von div. Dienst-Audis. Sanft Bremsen = ICE, gescheit Bremsen = Ruhe.
Warum und weshalb weiss ich nicht, aber ab und zu Mal richtig den Anker werfen stellt das Quietschen für eine Weile ab
RS999 ist offline  
Alt 22.11.2016, 21:48   #23
Dummbacke
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Ich hab aber doch ein Fahrzeug und kein Bremszeug


Zitat:
Zitat von RS999 Beitrag anzeigen
Mal fahren wie ein Mann...

Spaß beiseite, aber ich habe das auch schon bei mir beobachtet. Fahre ich eine Zeit lang sehr vorausschauend und bremse dementsprechend sanft, dann hört sich's beim Bremsen an als ob ein ICE in den Bahnhof einfährt.
Treibe ich den .:R dann aber mal ein bisschen sportlicher durch die Berge, mit späten Bremspunkten und starker Verzögerung, ist Alles wieder ok. Das kenne ich auch von div. Dienst-Audis. Sanft Bremsen = ICE, gescheit Bremsen = Ruhe.
Warum und weshalb weiss ich nicht, aber ab und zu Mal richtig den Anker werfen stellt das Quietschen für eine Weile ab
Dummbacke ist offline  
Alt 22.11.2016, 21:50   #24
Dummbacke
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Hier gibt es sicher Auguren oder Oberauguren die das Erklären können ,

ODER ??
Dummbacke ist offline  
Alt 22.11.2016, 23:10   #25
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Zitat:
Zitat von Dummbacke Beitrag anzeigen
Hier gibt es sicher Auguren oder Oberauguren die das Erklären können ,

ODER ??
Erklärungsversuch

Wenn du nur leicht bremst, kann sich festgebackener Schmutz nicht lösen. Die Beläge können "flattern" weil sie nicht wirklich fest angedrückt werden. Das begünstigt unerwünschte Schwingungen (z.B. Quietschen). Unbenutzt bildet sich Korrosion (z.B. Rost), der dies begünstigt. Stell mal den Wagen mit kalten Bremsen nass ab. Nach kurzer Zeit backen Beläge und Scheibe regelrecht zusammen und es gibt einen richtigen Ruck, wenn du nach ein paar Tagen wieder losfährst. Auf den Scheiben kannst du den Rost außerdem sehen.

Wenn du hart bremst, wird ein Teil der Oberfläche auf Belägen und Scheiben abgetragen und damit auch unerwünschter Schmutz (z.B. auch durch Korrosion festgebackenes Zeugs). Beläge und Scheibe gleichen sich von der Form her an und es gibt weniger Grund für Schwingungen. Wahrscheinlich spielt auch die Temperatur eine Rolle - wenn sie gleichmäßig ist - damit sich die Scheiben nicht verziehen.

Wahrscheinlich musst du umso härter bremsen, je härter und temperaturresistenter die Komponenten sind. Dadurch wird aber auch das Fenster schmaler, in dem das alles noch gut funktioniert.

Eigentlich ist das ganze Bremssystem immer nur ein Kompromiss aus Anforderung und gebotener Leistung. Wer auf dem Ring fährt benötigt andere Dinge als der langsam im Stau Fahrende.

... und das ist alles nur gefährliches Halbwissen von mir
Hansdampf ist offline  
Alt 23.11.2016, 00:16   #26
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

ja macht mal, ich mach mal rein Mitleser....
coolhard ist offline  
Alt 23.11.2016, 13:10   #27
Dummbacke
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Moin Hans ,da hast du dir aber was ganz tolles aus dem Kreuz geleiert Etwas wahres wird da schon dran sein , aber
Meiner geht nächste Woche in die Werkstatt ! Mal sehen

Ich werde auf jeden Fall berichten

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Erklärungsversuch

Wenn du nur leicht bremst, kann sich festgebackener Schmutz nicht lösen. Die Beläge können "flattern" weil sie nicht wirklich fest angedrückt werden. Das begünstigt unerwünschte Schwingungen (z.B. Quietschen). Unbenutzt bildet sich Korrosion (z.B. Rost), der dies begünstigt. Stell mal den Wagen mit kalten Bremsen nass ab. Nach kurzer Zeit backen Beläge und Scheibe regelrecht zusammen und es gibt einen richtigen Ruck, wenn du nach ein paar Tagen wieder losfährst. Auf den Scheiben kannst du den Rost außerdem sehen.

Wenn du hart bremst, wird ein Teil der Oberfläche auf Belägen und Scheiben abgetragen und damit auch unerwünschter Schmutz (z.B. auch durch Korrosion festgebackenes Zeugs). Beläge und Scheibe gleichen sich von der Form her an und es gibt weniger Grund für Schwingungen. Wahrscheinlich spielt auch die Temperatur eine Rolle - wenn sie gleichmäßig ist - damit sich die Scheiben nicht verziehen.

Wahrscheinlich musst du umso härter bremsen, je härter und temperaturresistenter die Komponenten sind. Dadurch wird aber auch das Fenster schmaler, in dem das alles noch gut funktioniert.

Eigentlich ist das ganze Bremssystem immer nur ein Kompromiss aus Anforderung und gebotener Leistung. Wer auf dem Ring fährt benötigt andere Dinge als der langsam im Stau Fahrende.

... und das ist alles nur gefährliches Halbwissen von mir
Dummbacke ist offline  
Alt 23.11.2016, 13:11   #28
Dummbacke
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Machst du es dir damit nicht zu einfach



Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
ja macht mal, ich mach mal rein Mitleser....
Dummbacke ist offline  
Alt 23.11.2016, 13:26   #29
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

wieso, ihr könnt das doch alleine

Es wurde doch quasi alles schon erläutert warum, wieso, weshalb.

Die Werkstatt kann auch nur neue Paste drauf schmieren und die Schwingungen eindämmen.

Ich hab das ganz selten und dann ein paarmal ordentlich wieder gebremst und gut iss.
coolhard ist offline  
Alt 23.11.2016, 15:59   #30
manfredissimo
 
Avatar von manfredissimo
AW: Ferrodo Bremsen quitschen

Das es sich hier um Sportbremsbeläge dreht, muss man(n) sein bisheriges Bremsverhalten ebenfalls ändern bzw. anpassen ! Härtere Bremsbeläge erreichen erst spät ihre Temperatur, um optimal die in sie gesetzte Wirkung zu erfüllen ! Mithin gut möglich, dass die Beläge einfach nur unterfordert sind Hans, nimm sie mal richtig ran ^^
manfredissimo ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quitschen aus dem Motorraum ?? BlackHawk R32 Probleme/Fehler/Defekte 6 04.10.2011 08:17
Bremsen Quitschen TaRoX Scheibe Orig. Beläge M-Darkwolf Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 10 22.11.2009 20:11
Quitschen bei vollem Lenkeinschlag R32_Micha R32 Probleme/Fehler/Defekte 7 20.07.2009 21:41
Dröhnen/quitschen beim Lenken TSR32 R32 Probleme/Fehler/Defekte 156 18.04.2009 16:37
Bremsen quitschen Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 38 27.04.2007 20:44



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de