Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Erlebnisse/Geschichten

Erlebnisse/Geschichten Postet hier Eure Erlebnisse mit dem R32.

Antwort
Alt 07.11.2015, 23:33   #46
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Turboumbau

Soll ich den Titel jetzt in "Nostalgie Thread" umbenennen?

Ich habe damals bei meiner 50er Zündapp einen 21er Dellorto Vergaser verbaut. Danach ist der arme Zweitakter ersoffen

Hätte ich vorher nur einen Tuner gefragt
Hansdampf ist offline  
Alt 07.11.2015, 23:39   #47
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Turboumbau

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Soll ich den Titel jetzt in "Nostalgie Thread" umbenennen?

Ich habe damals bei meiner 50er Zündapp einen 21er Dellorto Vergaser verbaut. Danach ist der arme Zweitakter ersoffen

Hätte ich vorher nur einen Tuner gefragt
Sehr gern Hans
UweGolf32 ist offline  
Alt 08.11.2015, 00:09   #48
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Turboumbau

Hattest wohl nen schlechten Chipper erwischt

Wolf Cosworth 1988 2 WD, mit wunderbarem Heckantrieb und Visco Sperren. Da war Nässe eine Spass Angelegenheit.

Naja, Wolf konnte auch nix dafür, das der Motor einen schleichenden Schaden ab Werk hatte und dann hoch ging. Naja, neuer Rumpfmotor, Kopf, LAder alles auf Garantie und die Kiste ist ohne jegliche Schäden Hardcore 35K gelaufen, bis ich ihn schweren Herzens auf Grund meines Unfalls verkaufen musste.

Akso 260PS... dann hab ich noch in der Folge selbst Hand angelegt und es waren mit OEM LLK, AGA etc. dann ehrliche 275PS (LPS) mit bis zu peak 1.45bar LD, wobei 350 Plus PS für relativ schmales Geld möglich.
Im Winter war der Sound vom Lader ein absoluter Traum, wenn das interne Wastegate vom T3 wie ein Wolf zu kreischen begann....die Fußgänger fanden das aber eher nicht. Damals gab es quasi keine echten Gegner, ausser den 3.3L Turbos.
coolhard ist offline  
Alt 08.11.2015, 00:15   #49
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Turboumbau

Zitat:
Zitat von Hansdampf Beitrag anzeigen
Soll ich den Titel jetzt in "Nostalgie Thread" umbenennen?

Ich habe damals bei meiner 50er Zündapp einen 21er Dellorto Vergaser verbaut. Danach ist der arme Zweitakter ersoffen

Hätte ich vorher nur einen Tuner gefragt
21.er Delo, wat viel gross, 18mm hätte locker gelangt mit guter Düsenbestückung und Einstellung.
Naja, hatte auf meinem Zündapp Automatik einen 16er anstatt dem OEM 8mm drauf. Bis das Teil richtig abgestimmt war hat auch ein wenig gedauert, aber dann ging die Luzi ab. Klar Auslass bearbeitet , Einlasskanäle und Krümmer + Resonanz Auspuff.
Naja, ging mit 8 mm schon echte 75km/h und mit dem 16er hab ich so Zündapp und Co. oben raus genascht. Nachteil, alle 6 Wochen neue Kupplung, aber war ja gleich getauscht.
coolhard ist offline  
Alt 08.11.2015, 00:20   #50
UweGolf32
 
Avatar von UweGolf32
AW: Turboumbau

Zitat:
Zitat von coolhard Beitrag anzeigen
Hattest wohl nen schlechten Chipper erwischt

Wolf Cosworth 1988 2 WD, mit wunderbarem Heckantrieb und Visco Sperren. Da war Nässe eine Spass Angelegenheit.

Naja, Wolf konnte auch nix dafür, das der Motor einen schleichenden Schaden ab Werk hatte und dann hoch ging. Naja, neuer Rumpfmotor, Kopf, LAder alles auf Garantie und die Kiste ist ohne jegliche Schäden Hardcore 35K gelaufen, bis ich ihn schweren Herzens auf Grund meines Unfalls verkaufen musste.

Akso 260PS... dann hab ich noch in der Folge selbst Hand angelegt und es waren mit OEM LLK, AGA etc. dann ehrliche 275PS (LPS) mit bis zu peak 1.45bar LD, wobei 350 Plus PS für relativ schmales Geld möglich.
Im Winter war der Sound vom Lader ein absoluter Traum, wenn das interne Wastegate vom T3 wie ein Wolf zu kreischen begann....die Fußgänger fanden das aber eher nicht. Damals gab es quasi keine echten Gegner, ausser den 3.3L Turbos.
Uwe ich bin zu der Zeit jede Woche zwischen 600 und 800 km auf Montage gefahren Und nur Attacke Das konnte er nicht ab
UweGolf32 ist offline  
Alt 08.11.2015, 00:31   #51
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Turboumbau

huhu, ich bin zu der Zeit mehrfach wöchentlich im Aussendienst die A81 rauf und runter und zwar was ging. Es verging fast kein Tag ohne nicht einmal Vmax. (mal Winter abgesehen).
Im Pisssommer bin ich 3000km Stu/ Nordseeküste komplett abgefahren ohne irgendein Wewehchen. Bei Jever auf der BAB hat mich meine Frau gefragt, warum ich so trödeln würde....und das bei Tacho 240km/h

Wolf hatte aber auch Kopf etc. bearbeitet, der Kitt hat damals 4.000DM gekostet und die haben gehalten. Einzig alle 5.000km Ölwechsel mit Filter, noch mit dem Ur Mobil1 und alle 8000km die Champion Racingkerzen rein, mal ein bisschen Lufi und gut war. Hat damals immer jeweils 100 DM gekostet. Akso der Splint von der Druckdose, hat sich ab und an verflüchtigt, hatte ich aber immer einen als Ersatz dabei, genau wie die Zündkerzen. Ansonsten mal neuer Unterdruckschlauch, weil so ungeregelter LAdedruck ist zwar voll geil, abber ab 4.500upm war dann Ende und die KArre hat gekotzt
Akso die spezielle Zündkerzennuss leistet mir am R32 auch heute noch sehr gute Dienste
coolhard ist offline  
Alt 08.11.2015, 06:32   #52
Audi 3T
 
Avatar von Audi 3T
AW: Turboumbau

Ich könnte jetzt altersgerecht noch über meine Opelzeit mit Kissling, Mantzel, Mamerow und Knobloch berichten, denn da war auch alles der Seniorenvorredner dabei, soll hier aber für den Großteil der User nicht langweilig werden.
Audi 3T ist offline  
Alt 10.11.2015, 12:13   #53
xledition
AW: Turboumbau

Was ich immer lustig finde sind Turboumbauten für zig tausend Euro und dann langt es für eine Lambdaanzeige nicht
Lieber wird orakelt.
xledition ist offline  
Alt 10.11.2015, 12:32   #54
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Turboumbau

Dann erklär mir mal warum du die unbedingt drin haben willst.

Einmal richtig abgestimmt und es läuft, bei auftretenden Fehlern erkennt man es sofort an der AGT etc, dafür brauche ich keine Breitbandanzeige, dann habe ich wohl auch einen falschen Turbo Umbau.

Selber einen Turbo in der Garage?
.:r-line ist offline  
Alt 10.11.2015, 15:19   #55
xledition
AW: Turboumbau

Im Moment nicht. Aber eine lange Aufladegeschichte. Die Temperatur wäre mir viel zu wenig und ungenau. Wenn alles immer toll laufen würde, bräuchte man gar keine Anzeigen, aber leider ist dem ja nicht so. Abgastemp. ist natürlich besser als gar nichts, sagt aber nichts über die Verbrennungsqualität aus. Beides wäre perfekt. Ich würde da definitiv nicht dran sparen. Ich hatte es eher etwas übertrieben
xledition ist offline  
Alt 10.11.2015, 16:31   #56
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Turboumbau

Sagt nichts dadrüber aus

Fett und mager sollten hierbei die Schlüsselwörter sein.

Soll jeder es so machen wie er meint, wir sprechen hier aber von keinen e85 Motoren mit 2.0 abf Blöcken...
.:r-line ist offline  
Alt 11.11.2015, 15:14   #57
xledition
AW: Turboumbau

Genau, jeder wie er meint. Ich hab mich gefreut als ich gemerkt habe das beim 5er das polar Fis gibt. Fast alles, unschlagbar günstig.
Verbrennungsqualität ist aber auch ein tolles Wort
Wenn es optimal verbrennt ist es halt eine hohe Verbrennungsqualität
Ich wunder mich manchmal selbst über meine Wortkreationen
xledition ist offline  
Alt 11.11.2015, 20:32   #58
.:r-line
 
Avatar von .:r-line
AW: Turboumbau

Einmal richtig abgestimmt, dann läuft der Wagen. Viele Probleme kristalisieren sich dank einer schlechten software nach einiger Zeit raus inform von Defekten.

Spreche hier aus Erfahrung.
.:r-line ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Turboumbau SLS SeandaPaul Motortuning 4 24.07.2009 21:55
R32 turboumbau aassd Motortuning 26 16.05.2009 16:05
Turboumbau Reissdorfer Motortuning 91 08.07.2008 14:52
Turboumbau -> Abgasnorm? phoenix84 Allgemeines 11 25.10.2007 08:45
B&B Turboumbau Fringe Motortuning 13 17.07.2007 14:02

Stichworte zum Thema Turboumbau
r32forum


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de