Zurück   R32 Club > Allgemeines R32 Forum > Allgemeines

Allgemeines Neuigkeiten, Umfragen, Anfragen und Links die sonst nirgends rein passen :)

Antwort
Alt 18.11.2011, 10:27   #16
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Wenn man es nicht probiert findet man es nicht heraus.
Und das die HGP Turbinen fuer den 3.2er Schrott sind ist jedem bekannt.

sollte muesste koennte... du Affe

Na weil die Leistung nicht reicht ganz einfach!
Was gibt es da zu ueberpruefen... Habe das 445 PS kit und das langt mir halt nicht mehr. Bin jetzt 25tkm damit gefahren ohne jeglichen Schaden.

Naja gut ist es so auf jeden Fall...


Frage mich echt ob das an mir liegt oder ob ich ein Titangetriebe habe
Aber ich will halt einfach obenraus mehr Saft.


Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Sollte, müsste, könnte… Und am Ende macht's Peng und das Geheule is groß.

Wozu überhaupt die Überlegungen bezüglich mehr Leistung? Ich versteh's einfach nicht… Wenn eure Autos (vermeintlich?) nicht gut genug gehen, dann lasst das doch mal überprüfen! Ich kann mich z.B. echt nicht über mangelnde Leistung beschweren (absolutes HGP-Standardkit, sogar mit Serien-Papierluftfilter, den S3-LLKs etc.) - denn ich habe innerhalb von etwas über 10.000km drei (3!) Getriebe in Zahnradsalat verwandelt.
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 18.11.2011, 10:30   #17
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !



Sven hatte dir ne Email gemacht... ?

Zitat:
Zitat von biSheep Beitrag anzeigen
Deswegen fahre ich 60PS Polo
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 18.11.2011, 10:53   #18
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Wer ist hier bitte der Affe!? Anstatt dein Kit korrekt aufzurüsten, willst du jetzt unnötigerweise am Lader herumdoktern - was in deinem Fall so gut wie gar nix bringen wird, wenn überhaupt!

Du hast halt wie du selber sagst nur das 445PS-Kit mit womöglich sogar nur einem LLK, kleinem Turbo (der 35er hat deutlich mehr Bums!), kleinen Düsen, kleinem LMM, weniger Druck, anderer Software, etc.

Den 35er HGP-Lader kann man z.B. ohne Probleme mit 1,3x bar und dann entsprechender Leistung fahren, soviel zu die Lader sind Schrott Aber das braucht man ohne ein verstärktes Getriebe erst gar nicht versuchen, sonst macht's gleich wieder Peng und man darf den ADAC rufen…

Ich glaube du unterschätzt auch das Thema Getriebehaltbarkeit, bis ca. 450 PS und um die 550Nm geht das schon echt lange gut, aber bei allem was darüber liegt, ist das absolut unberechenbar!
phoenix84 ist offline  
Alt 18.11.2011, 11:42   #19
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Das ist nicht doktern...
Aber dann doktert HGP ja auch... Dein 35er mehr Bums Lader ist der gleiche wie meiner nur die Abgasseite ist anders... Soviel zum rumdoktern.

Verstaerktes Getriebe ist doch auch alles Augenwischerrei...
Irgendwelche Tdi Teile da zu verbauen und von aussen zu stuetzen ist "nicht verstaerken" sondern nur ein verlaengern der Sterbenszeit.

Ich schrieb nicht die Lader sind schrott. Ich schrieb die Turbine ist Schrott. Zwischen Turbine und Kompressor ist ein Unterschied...

Ach den Lader kann man umgebaut sogar mit 1.5Bar fahren ohne Surge!!

Ich unterschaetze gar nichts. Weiss doch jeder dass 450PS und 550NM rum "relativ" standhaft sind.

So ich hoffe wir sind jezt fertig mit dem Angekleffe hier.
Ich lasse mich ungern von dir dahin stellen wie ein Amateur!!

Zitat:
Zitat von phoenix84 Beitrag anzeigen
Wer ist hier bitte der Affe!? Anstatt dein Kit korrekt aufzurüsten, willst du jetzt unnötigerweise am Lader herumdoktern - was in deinem Fall so gut wie gar nix bringen wird, wenn überhaupt!

Du hast halt wie du selber sagst nur das 445PS-Kit mit womöglich sogar nur einem LLK, kleinem Turbo (der 35er hat deutlich mehr Bums!), kleinen Düsen, kleinem LMM, weniger Druck, anderer Software, etc.

Den 35er HGP-Lader kann man z.B. ohne Probleme mit 1,3x bar und dann entsprechender Leistung fahren, soviel zu die Lader sind Schrott Aber das braucht man ohne ein verstärktes Getriebe erst gar nicht versuchen, sonst macht's gleich wieder Peng und man darf den ADAC rufen…

Ich glaube du unterschätzt auch das Thema Getriebehaltbarkeit, bis ca. 450 PS und um die 550Nm geht das schon echt lange gut, aber bei allem was darüber liegt, ist das absolut unberechenbar!
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 18.11.2011, 19:21   #20
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Du willst also behaupten, die 30er und 35er Lader haben die selbe Kompressorseite? Was für ein Quatsch, also bitte… Und zu deiner Meinung über die Verstärkung von Getrieben... Demnach könnte man ja sowieso alles gleich sein lassen weil es garantiert irgendwann mal kaputt geht… Außerdem bringt eine Abstützung enorm was, geht aber leider beim DSG nicht wirklich.

So, du bist also kein Amateur? Was dann? Profi? Wir sind hier fast alle maximal Amateure, da nehm ich mich auch nicht aus…
phoenix84 ist offline  
Alt 21.11.2011, 09:34   #21
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Die Cartridge ist anders. Alles andere bis auf die Abgasseite gleich.
Kuck doch mal auf die Kompressorseite... Was steht da drauf ?

Tun sie ja auch Die Abstuetzung ist ne gute Sache das stimmt schon... leg jetzt nicht alles auf die Goldwage.

Ich mag es nicht wenn man andere Leute so dumm anmacht und dahin stellt wie du...So ist das gemeint. Aber egal...
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 21.11.2011, 12:51   #22
phoenix84
 
Avatar von phoenix84
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Naja, mir ging's nicht um's dumm anmachen, sondern darum, was vernünftig ist… Habe es halt nur schon zu oft mitbekommen, dass Leute versucht haben, etwas (an der falschen Stelle ) zu optimieren und am Ende sind dadurch Schäden entstanden, für die dann natürlich auch niemand aufkommen wollte oder es war einfach unverhältnismäßig teuer...

Im Übrigen steht zwar tatsächlich auch beim 35er Lader R30 drauf (gleiche Basis), die Frischluftseite ist aber trotzdem modifiziert (aufgefräst, wie bei der Abgasseite halt auch)… Im Endeffekt ist also nichts gleich, HGP wollte nur nicht extra noch eine Form herstellen, auf der dann halt R35 steht weil das viel zu kostspielig wäre...
phoenix84 ist offline  
Alt 21.11.2011, 13:52   #23
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Die Frischluftseite ist so minimal modifziert... Das liegt daran dass das Kompressorrad leicht groesser ist... Es geht mir aber hauptsaechlich um den Flow in der Abgasseite.

Es ist halt einfach so dass der R30 da fuer R32 zu klein ist... Deshalb evtl austauschen und eine Verbesserung erwirken. Weniger AgaT und besseres Drehverhalten und vor alles weniger Gegendruck bei hohen Drehzahlen.
Denn ich finde dass die R30 ganz ok sind Unten und in der Mitte aber ab +-5500UPM faengt er dann an zu lappen...
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 21.11.2011, 16:00   #24
c4v6biturbo
 
Avatar von c4v6biturbo
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Schon mal über einen anderen Krümmer mit externem Wastegate nachgedacht?
Die gibts doch von der Stange, und funktioniert. Damit geht der obenraus wie ne Biene.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
r32 test.jpg  
c4v6biturbo ist offline  
Alt 22.11.2011, 08:47   #25
.:R32-Atze
 
Avatar von .:R32-Atze
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Zitat:
Zitat von c4v6biturbo Beitrag anzeigen
Schon mal über einen anderen Krümmer mit externem Wastegate nachgedacht?
Die gibts doch von der Stange, und funktioniert. Damit geht der obenraus wie ne Biene.

hola fuchs!

wat n teil
.:R32-Atze ist offline  
Alt 22.11.2011, 09:15   #26
Tom.Schmeler
 
Avatar von Tom.Schmeler
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

NICE Obenraus wie Biene Top... Link zu der Stange ?

Zitat:
Zitat von c4v6biturbo Beitrag anzeigen
Schon mal über einen anderen Krümmer mit externem Wastegate nachgedacht?
Die gibts doch von der Stange, und funktioniert. Damit geht der obenraus wie ne Biene.
Tom.Schmeler ist offline  
Alt 22.11.2011, 09:27   #27
c4v6biturbo
 
Avatar von c4v6biturbo
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Zitat:
Zitat von Tom.Schmeler Beitrag anzeigen
NICE Obenraus wie Biene Top... Link zu der Stange ?
Die Krümmer mit ext. Wastegate gibt es von vielen Anbietern.
Wichtig ist halt nur, das der Querschnitt im Bereich Krümmer, Lader, Hosenrohr, größer wird,
damit bei hohen Abgasmengen der Gegendruck nicht zu hoch wird. Dann wirds obenraus zäh.

Also kleiner Lader-gutes Ansprechen, ext. Wastegat- relativ kleiner Abgasgegendruck= immernoch recht drehfreudig.

z.b.:

http://www.emtec-racing.de/Manifolds.htm

oder ein Gussteil:

http://shop.ps-systems.at/V6-R32-Tur...8-mm-Wastegate
c4v6biturbo ist offline  
Alt 25.11.2011, 19:40   #28
loveR
 
Avatar von loveR
AW: Wastegate im Turbinegehäuse !

Anständigen Gusskrümmer rein, schönen Lader drauf und den Rest in der Ebucht verkloppen.



Wo ist das Problem
loveR ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau von internem auf externes Wastegate R32Tobi Motortuning 19 05.01.2013 22:32
[V] VR6 turbo Abgaskrümmer im Rothe-Style ext. Wastegate c4v6biturbo Suche/biete R32 0 28.11.2011 19:04
Wastegate Ventil King83 Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 17 23.08.2007 19:23



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de