Zurück   R32 Club > Golf 6 R > Allgemein

Allgemein Allgemeines um den VIér

Antwort
Alt 04.01.2011, 20:04   #16
katzenbisi
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Es geht doch jetzt nicht darum, was ein importierter US-Schlitten bei uns kosten würde. Der wird schließlich dort produziert und muß erstmal zu uns.

Die Frage ist doch, warum ein Golf R das doppelte kostet wie bei uns. Gibt es denn in den USA einen Produktionsstandort für den Golf R?
katzenbisi ist offline  
Alt 04.01.2011, 21:05   #17
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Zitat:
Zitat von katzenbisi Beitrag anzeigen
Es geht doch jetzt nicht darum, was ein importierter US-Schlitten bei uns kosten würde. Der wird schließlich dort produziert und muß erstmal zu uns.

Die Frage ist doch, warum ein Golf R das doppelte kostet wie bei uns. Gibt es denn in den USA einen Produktionsstandort für den Golf R?
... du meinst jetzt die Hälfte kostet wie bei uns, oder
Hansdampf ist offline  
Alt 05.01.2011, 08:38   #18
sta-rr 320
 
Avatar von sta-rr 320
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

und wenn der Golf R in den Staaten nur ein 1/4 kostet ist mir das egal , ich lebe in Deutschland und würde mir nie einen Neuwagen importieren.
Wie sieht´s denn mit Garantie usw. aus?

Grüße Sven
sta-rr 320 ist offline  
Alt 05.01.2011, 13:10   #19
INeedNOS
 
Avatar von INeedNOS
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

von dem Generve in den Werkstätten mal ganz zu schweigen. Ist wie mit Chiptuning: wenn was nicht in Ordnung ist, dann liegt´s am Chip oder in diesem Fall am US-Import
INeedNOS ist offline  
Alt 05.01.2011, 14:16   #20
Christtian
 
Avatar von Christtian
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

...ich denke mal, daß man sich um solche Details im Moment mal KEINE GEDANKEN machen sollte! Bei dieser Diskussion habe ich das Gefühl das alleine von der Überlegung der zweite Schritt vor dem Ersten gemacht wurde! Ich finde es einfach eine bodenlose Frechheit, ein in D produziertes Auto in den "United States" MIT ZOLL / VERSCHIFFUNG / ALLER GEBÜHREN (die man für Importe nach USA auch bezahlen muss) zum halben Preis anbietet, und dann noch DAS TOP-MODELL, den R! ICH FÜHLE MICH GNADENLOS VERARSCHT!!!! Da mache ich mir am wenigsten Sorgen / Gedanken um die Garantie beim Tuning oder ähnlich, sollte man das Auto importieren!!! Der Import ist sowieso nicht als langfristiges Ziel zu sehen, SONDERN DIE PREISSENKUNG IM EIGENEN LAND!!!! Als damals die Krise begann, erinnere ich mich an die satten Rabatte der Automobilindustrie, sowie die Abwrackprämie! PLÖTZLICH GING ES, weil keiner ein neues Auto gekauft hat! (...also hat der Kunde DOCH den Markt in der Hand, aber wir sind zu egoistisch und zu blöd mal was GEMEINSAM ALS VOLK zu blocken!) ......und trotzdem haben die Ar...löcher satt verdient und Umsatzrekorde gesprengt!!! Mit uns kann mans ja machen, weil wir so blöd sind wie kein anderes Land! Wir haben halt die "Zahler-Mentalität"! In Metaphern gesprochen "haut man uns auf den Kopf, wir senken Diesen und bedanken und bei den Politikern und Managern für die Schmerzen, das blaue Auge oder die Beule"! Einige in D würden sicher einen 75PS-Standart-Beamten-GOLF auch für 45000 Euro Basispreis kaufen...........

Ich bin kein Schwarzmaler und kein armer Schlucker, aber langsam stinkts sogar mir-und zwar GEWALTIG! Wenn ich mal an die 90er denke: KANN SICH IRGENDJEMAND DARAN ERINNERN, was mitte der 90er ein Maxi-Menu bei McDonald´s gekostet hat? (Großes Getränk, große Pommes und ein Burger nach Wahl) - Ich sags einfach mal raus ! 5.99 DM (= ca. 2.99 Euro)! Und die Preissteigerung auf 7.99 EURO begründe ich jetzt mal nicht mit der mikrigen Lohnsteigerung von 2 oder 5 Euro pro Monat, oder der Inflation UND SCHON GAR NICHT der ZEIT! Es gibt noch zahlreiche Beispiele, wie wir abgezockt werden und einfach fleissig WEITER BEZAHLEN! EIn weiteres SEHR GUTES Beispiel ist der Spritpreis zu beginn der Krise! Und wo liegt der Benzinpreis heute SCHON WIEDER? Aber DAS Interssiert mich GAR NICHT, weil ich in der Schweiz tanke und dem deutschen Staat, sowie der Mineralölindustrie wenigstens in dieser Sache OHNE SCHLECHTES GEWISSEN fein den Mittelfinger zeigen kann!

Finanziel fühle ich mich von allen Seiten verarscht (Staat & Industrie)! UND DIESE UNGERECHTIGKEIT bringt mich innerlich zum glühen!


Gruß.............
Christtian ist offline  
Alt 05.01.2011, 14:31   #21
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Zitat:
Zitat von Christtian Beitrag anzeigen
...ich denke mal, daß man sich um solche Details im Moment mal KEINE GEDANKEN machen sollte! Bei dieser Diskussion habe ich das Gefühl das alleine von der Überlegung der zweite Schritt vor dem Ersten gemacht wurde! Ich finde es einfach eine bodenlose Frechheit, ein in D produziertes Auto in den "United States" MIT ZOLL / VERSCHIFFUNG / ALLER GEBÜHREN (die man für Importe nach USA auch bezahlen muss) zum halben Preis anbietet, und dann noch DAS TOP-MODELL, den R! ICH FÜHLE MICH GNADENLOS VERARSCHT!!!! Da mache ich mir am wenigsten Sorgen / Gedanken um die Garantie beim Tuning oder ähnlich, sollte man das Auto importieren!!! Der Import ist sowieso nicht als langfristiges Ziel zu sehen, SONDERN DIE PREISSENKUNG IM EIGENEN LAND!!!! Als damals die Krise begann, erinnere ich mich an die satten Rabatte der Automobilindustrie, sowie die Abwrackprämie! PLÖTZLICH GING ES, weil keiner ein neues Auto gekauft hat! (...also hat der Kunde DOCH den Markt in der Hand, aber wir sind zu egoistisch und zu blöd mal was GEMEINSAM ALS VOLK zu blocken!) ......und trotzdem haben die Ar...löcher satt verdient und Umsatzrekorde gesprengt!!! Mit uns kann mans ja machen, weil wir so blöd sind wie kein anderes Land! Wir haben halt die "Zahler-Mentalität"! In Metaphern gesprochen "haut man uns auf den Kopf, wir senken Diesen und bedanken und bei den Politikern und Managern für die Schmerzen, das blaue Auge oder die Beule"! Einige in D würden sicher einen 75PS-Standart-Beamten-GOLF auch für 45000 Euro Basispreis kaufen...........

Ich bin kein Schwarzmaler und kein armer Schlucker, aber langsam stinkts sogar mir-und zwar GEWALTIG! Wenn ich mal an die 90er denke: KANN SICH IRGENDJEMAND DARAN ERINNERN, was mitte der 90er ein Maxi-Menu bei McDonald´s gekostet hat? (Großes Getränk, große Pommes und ein Burger nach Wahl) - Ich sags einfach mal raus ! 5.99 DM (= ca. 2.99 Euro)! Und die Preissteigerung auf 7.99 EURO begründe ich jetzt mal nicht mit der mikrigen Lohnsteigerung von 2 oder 5 Euro pro Monat, oder der Inflation UND SCHON GAR NICHT der ZEIT! Es gibt noch zahlreiche Beispiele, wie wir abgezockt werden und einfach fleissig WEITER BEZAHLEN! EIn weiteres SEHR GUTES Beispiel ist der Spritpreis zu beginn der Krise! Und wo liegt der Benzinpreis heute SCHON WIEDER? Aber DAS Interssiert mich GAR NICHT, weil ich in der Schweiz tanke und dem deutschen Staat, sowie der Mineralölindustrie wenigstens in dieser Sache OHNE SCHLECHTES GEWISSEN fein den Mittelfinger zeigen kann!

Finanziel fühle ich mich von allen Seiten verarscht (Staat & Industrie)! UND DIESE UNGERECHTIGKEIT bringt mich innerlich zum glühen!


Gruß.............
da möchte ich zustimmen
coolhard ist offline  
Alt 05.01.2011, 16:01   #22
Christtian
 
Avatar von Christtian
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

.....danke uwe!!!!!!!
Christtian ist offline  
Alt 05.01.2011, 16:58   #23
Marcel
 
Avatar von Marcel
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Danke, Du sprichst mir aus dem Herzen! Ich hatte letztes Jahr eigentlich angefangen nach einem Wagen nach meinen .:R zu suchen aber die Preise sind einfach eine Frechheit!

Bei meinem Kollegen läuft sein Leasing von seinem Z4 Coupé aus und gestern kam der Preis von BMW, wenn er ihn behalten würde. 26.800€ für ein 3.0Si Z4 Coupé Baujahr 06 und 54.000Km drauf. Und als mein Kollege sagte das er ihn für 22.500€ übernehmen würde meinte der BMW Fritz das die 26.800 schon das niedrigste ist was geht und sie schon unter Einkaufswert liegen würden....was ein Scheiss. Wenn ich mit einem Z4 QP 06 zu BMW fahren würde mit seinen Daten und es von BMW in Zahlung geben würde für ein neues Z4 QP, die würden mir keine 19.500€ dafür rausrücken...........
Marcel ist offline  
Alt 05.01.2011, 17:34   #24
Christtian
 
Avatar von Christtian
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

so ähnlich ging es einem Freund, der einen TT Roadster 3.2 geleast hatte und auch überlegt hat diesen nach Ablauf des Vertrages zu übernehmen, als Zweitwagen. Zusätzlich wollte er einen Q5 kaufen! Der Preis, den er auf die Theke blättern sollte (sowohl für die Übernahme des TT, als auch für den neuen Q5) war auch ne Frechheit! Jedenfalls hat er denen das Auto am Stichtag auf den Hof "geworfen" und mitgeteilt, das er sich einen Focus RS und einen Ford KUGA gekauft hat, da der FORD-Händler ihm einen super Preis gemacht hat! Er wollte ein Auto, dessen Kofferraum problemlos einen Kinderwagen "fressen" kann! Ganz nebenbei, das ist NICHT der erste Audi den er bei diesem Händlir gekauft hat! Die Moral von der Geschicht: DER KINDERWAGEN PASST PROBLEMLOS IN DEN KUGA, ABER AUCH IN DEN FOCUS RS (SEIN SPASSMOBIL)! Und jetzt kommt die Story mit dem Preis des Golf R in D und USA.......

Ganz nebenbei, der Kollege ist selbstständig und erfolgreich! Auch Zahlungskräftige Kunden werden mittlerweile vergrault! Dazu kommt noch die anstehende Preiserhöhung von AUDI in D!!!!!!!!
Christtian ist offline  
Alt 05.01.2011, 17:52   #25
Hansdampf
 
Avatar von Hansdampf
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Ja, das stimmt alles Die Händler profitieren natürlich auch davon, dass die meisten Deutschen beim Autokauf nicht sehr viel vergleichen und gaaanz selten ein anderes Fabrikat in ihre Überlegungen einbeziehen.

Da wird beim Kauf von Butter oder Margarine mehr verglichen

War da nicht auch was mit Dänemark? Dort sind die (Netto-) Preise bei VW auch deutlich niedriger als bei uns. Die dänischen Händler verkaufen aber nicht mehr an Deutsche, weil sie sonst Sanktionen fürchten müssen. Genau so eine Sauerei
Hansdampf ist offline  
Alt 05.01.2011, 17:58   #26
.:RRRené
 
Avatar von .:RRRené
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

Ja Ja so ist das halt!Wir Deutschen sind wie brave schaafe und nehmen alles hin!Wenn morgen 23% MWst wäre dann wird kurz böse rumgemeckert, aber letztendlich wieder alles hingenommen,nicht wie in Frankreich...wenn den was nich gefällt dann wird mal ebend ne Tankstelle platt gemacht etc.! Es ist ja nicht nur so das in den Staaten der .:R sau günstig angeboten wird,auch der Sprit is ja ja schweinebillig! Dabei sind die USA und China hier die Umweltverpester Nummer 1!Aber wiiiiiiir müssen den CO2 ausstoß senken mit Biosprit wo man auch noch weniger reichweite mit hat! Den blödsinn mach ich eh nich mit!
.:RRRené ist offline  
Alt 05.01.2011, 18:01   #27
coolhard
 
Avatar von coolhard
AW: Golf R ab 2012 in den USA für mittlere 30.000 - DOLLAR

über Autoverkäufer/ -Häuser und deren Tun und Handeln, könnte man Bücher füllen. Es gibt wirklich tolle Jungs & Mädels, aber die muss man wirklich suchen.

Zum Thema Leasing mal ein Beispiel wie es auch gehen kann:

Suzuki SX4 2. Wagen
Angebot mit Umbauteilen/ Sonderzubehör: NP knapp 21.800€
mit Rabatt 17.900€
garantierter Restwert/ Übernahme Option 10.000€
Anzahlung 5.000€
36x 102€ =3.672€
also wären bei Übernahme
gesamt 18.672€ gewesen.

Dazu noch eine VK über Zürich Vers. zum SP.

Im Sommer Juni 2010 nach knapp 3 Jahren nach was neuem Auschau gehalten und Frau wollte unbedingt den Jimny.
Also zum bekannten Händler, ok wandeln wir vorzeitig:

Ergebnis: noch 1.500€ bei Rückgabe für den SX4 bekommen + 3 Restraten erlassen, also gesamt 1.806€.

Ach und der Wagen war beim Händler innerhalb 14 Tagen verkauft für über 12.600€

edit: und zum Thema Garantie.... da musste man ned meckern, dass wurde alles teils automatisch bei der Inspektion gemacht, auch bei Werksänderungen etc.
coolhard ist offline  
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuigkeiten aus den USA .:r-line R32 Video-links 44 16.12.2010 17:38
Magnaflow Auspuffanlage aus den USA PredatorAc Fahrwerk/Bremsanlage/Abgasanlage 15 26.07.2008 16:09
S Tec wird eine Leistngssteigerung für den A3 3.2 und den Golf R32 anbieten Stefan_ Motortuning 26 26.06.2008 21:56
Golf 4 in den USA mit Xenon und NSW ? We are Six Allgemein 6 07.06.2008 14:14
Reklame VW in den USA Erik-R32 R32 Video-links 0 02.06.2006 11:06



Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de