Thema: Polieren
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #80  
Alt 15.09.2017, 19:47
Avatar von Der_Lacker
Der_Lacker
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 10.10.2015
Alter: 26
Vorname: Kevin
Wohnort: Neumarkt i.d. Opf.
Beiträge: 412
AW: Polieren

Einen schöden guten abend euch allen,

In letzter zeit kommen vermehrt bei mir aber auch in unserer Arbeit fragen auf, was man mit Scheinwerfern die vergilbt, verkratzt, riesen steinschläge oder hunderte kleine hat, evtl mal leicht angefahren sind machen kann.

Viele fragen dann wie es mit den Scheinwerfer reperatur Set ist was man z.b. beI ATU oder anderen KFZ-Läden so bekommen kann. Manche haben auch damit schon angefangen zu schleifen usw und kommen auf kein erfolgreiches Ergebnisse.

Auch wen es hier evtl nicht ganz 100%ig rein passt möchte ich es hier mal erklären was die absolut beste Lösung ist.

Im Internet sagen ja viele schleifen und polieren, oder bei YouTube gibt es genug Anleitungen mit dem schleifen und polieren wie z.b. die Jungs hier erklären


Wie er ja erklärt schleift er von dem Scheinwerfer diese "schicht" ab. Diese schicht hat die Aufgabe, die reine kunststoff scheibe zu schützen. Gerade Sonneneinstrahlung, Insekten und auch im Winter können den kunststoff recht hart zusetzen. Dafür ist diese schutzschicht auf den Scheiben drauf. Diese schutzschicht ist auf allen kunststoff Scheiben von Scheinwerfern.
Das nach Jahren die Scheinwerfer trotz diesem Schutz vergilben kommt einfach vor, gerade durch viele kleine steinschläge, vergilben diese noch schneller da die Schutzschicht eben immer mehr "abgetragen" wird.
Oder aber, was häufig bei Zubehör Scheinwerfern ala Angel Eyes, daylight usw vorkommt, das diese schicht einfach von minderwertiger Qualität ist.

Jetzt sagen alle schleifen und polieren dann ist das wieder tip top.
Wen man sich das Ergebnis im obigen Video anguckt, kann man nicht meckern, sehen aus wie neu und glänzen wie sau
Aber dieses Ergebnis wird nicht lange anhalten, nach kurzer Zeit werden diese wieder matt, oder der Kunststoff bleicht aus oder ähnliches. Kurz und knapp man muss diese Scheinwerfer immerwieder nachpolieren oder sogar auch schleifen.
Auch diese Set für Scheinwerfer aufbereitung/reperatur von z.b. ATE oder andere bewirken das selbe mit selben Ergebnisse das es nicht für die Ewigkeit ist!!!


Wer seine Scheinwerfer wirklich für die Ewigkeit tip top haben möchte, wen steinschläge oder Kratzer stören kommt ums lackieren nicht drumherum herum.

Diese Methode machen wir auf arbeit nur, wir schleifen und polieren überhaupt keine Scheinwerfer.
Gerade bei Kunden ist es auch eine Frage der Garantie!
Die Scheinwerfer werden auch nicht mit einen normalen 2K Klarlack lackiert, sondern mit einen 3K spezial Klarlack der extra nur für Scheinwerfer ist.
Es gibt nach meinen wissen auch nur einen Hersteller dieses Klarlackes und das ist die Firma Kovax.

Hier werden die Scheinwerfer (am besten ausgebaut, eingebaut geht aber auch) je nach Beschädigung geschliffen. Ich persönlich fange wegen steinschlägen gerne mit einen P80 (mit excenterschleifer) an und arbeite mich dann stufenweise hoch. (P80->P120->P180->P240 usw) keine angst, die dicke der Scheibe lässt sowas zu, auch um sehr tiefe Kratzer auszuschließen!
Ab P800 schleife ich dann Nass bis zu einem P2000.
Das wichtigste ist definitiv, das die alte schutzschicht komplett abgeschliffen wurde!!
Danach werden sie abgedeckt, gereinigt und dann lackiert (siehe video)
Die Scheinwerfer werden mit einer Spritzpistole lackiert mit einer Düsenstärke von 1,0-1,1mm.
Dazu 2 spritzgänge mit einer zwischenablüft Zeit zwischen 1 und 2 spritzgang von 30 Sekunden.
Danach beträgt die trocknungsdauer etwa 60 min bei rund 70°C.
Nach der trocknung kann man eventuelle staubeinschlüsse auch problemlos entfernen.
Danach einbauen und glücklich sein


Vorteil ist, die neue Schutzschicht hält ewig, ihr müsst nichts nachpolieren oder ähnliches. Ausserdem ist in den speziellen klarlack wieder ein UV-Schutz vorhanden.
Preislich ist das lackieren auch absolut im Rahmen.

Dieses lackieren der Scheinwerfer ist bei allen möglich die eine kunststoff scheibe haben, egal ob Halogen, Xenon oder LED- Scheinwerfern.

Daher lasst bitte die Finger vom schleifen und polieren, ihr werdet damit nicht glücklich werden.
Geht dann ruch zu euren lackierer des vertrauen und fragt nach ob er euch die lackiert mit diesen Scheinwerfer klarlack
Mit Zitat antworten