Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 09.01.2015, 20:43
Avatar von coolhard
coolhard
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 02.05.2009
Alter: 59
Vorname: Uwe
Wohnort: Ostfildern
Beiträge: 10.050
AW: Neuer Audi RS3 Sportback mit 367 PS

Zitat:
Zitat von manfredissimo Beitrag anzeigen
Bei Audi kann/konnte man(n) doch die Bremsanlage kostenfrei tauschen lassen ! Nach meiner Information funzt das Upgrade & reicht für den urbanen Verkehr locker aus (Kosten-Nutzen) ! Keramikbremsen sind vornehmlich für Rennstrecken konzipiert, aber natürlich auch für Menschen, die nach gesellschaftlicher Exklusivität streben ...
never, das Thema nimmt kein Ende bin mittlerweile auch im RS3 Forum und das Thema Bremse ist dort die unendliche Geschichte. Den ich Test gefahren bin -Händler 45K km SH - hatte trotz AT bei 17000 km bereits wieder platte Bremsen und das bekannte Domlager Problem. Ich bin bei 160km/h und Nässe auf meiner Teststrecke schier in den Graben abgeschossen. Das Teil ist jeder Rille hinter her gelaufen (alle Upgrades waren eingetragen gemacht bei 17k) Mal sehen ob wir eine Lösung doch noch hin bekommen, aber mit OEM sicher nicht und die Ceramic ist momentan immer noch das beste. Es bleibt weiterhin ein Phänomen und wird weiterhin auf die Kühlung geschoben. Da mag ich aber nicht glauben dran glauben wollen.
Auf jeden FAll andere Beläge (Ferodo DSP) verbessern schon einiges und wenn andere Scheiben nur geschlitzt.
Die Jungs dort haben schon etliches durch getestet mit mehr oder weniger Erfolg.
Mit Zitat antworten