Thema: Geblitzdingst
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #64  
Alt 07.04.2010, 13:58
Avatar von luca1184
luca1184
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 03.07.2008
Vorname: Luca
Wohnort: am liebsten auf bora bora
Beiträge: 440
AW: Geblitzdingst

Zitat:
Zitat von Diego Beitrag anzeigen
mit 100kmh auf einer landstrasse mit erlaubten 80kmh ein zivilpolizeiauto durch die sicherheitslinie überholt.
busse mit schreibgebühren und gerichtskosten ca 2500.-, ein halbes jahr billett entzug, 5 jahre bewährung.
da war ich 19 oder 20 jahre jung, und mit mamas getuntem nissan micra unterwegs.

edit:
mein jüngerer bruder wurde vor einem jahr angezeigt von zwei 20 jährigen. da er auf der autobahn rechts überholt hat, und nah aufgefahren ist.
da die zwei 20 jährigen halt kilometerlang mit 120kmh auf der linken seite unterwegs waren.
die geschätzte busse inkl. gerichtskosten etc. ist ca. 16'500.- oder 180 tagessätze an 90.- franken. vooollll krank, der
anwalt hat seit er seinen beruf ausübt noch nie so ein krasse strafe gehört, für so eine "kleine" tätigkeit. billett auf unbestimmte zeit weg. er muss zudem
minimum zwei kurse besuchen die je 1500.- kosten. abgesehen von der anzeige der zwei jungen gibt es keine anderen beweise, keine aussage von
meinem bruder oder sonst was. seinen geliebten m3 e46 musste er verkaufen, job verliert er warscheinlich auch als autohändler.

wollte das auch mitteilen, da einige vielleicht unser verkehrs gesetz in der schweiz unterschätzen.
die cops überholen trotz sicherheitslinie ist vielleicht nicht die beste idee gewesen!

aber das von deinem bruder ist ja absolut wahnsinnig! wie ist das möglich, die hatten ja keinen beweis, dass er rechts überholt hat kann ich mir nicht ganz vorstellen, das so eine anzeige recht kriegt?!
Mit Zitat antworten