Einzelnen Beitrag anzeigen
  #68  
Alt 23.09.2009, 14:00
Avatar von wolfsburgeR
wolfsburgeR
Land:
Treuesterne:

Mein Auto

 
Registriert seit: 06.04.2009
Vorname: Tim
Wohnort: bei WOB
Beiträge: 218
AW: R32 gestohlen ... mal wieder :-(

23.09.2009 | 10:14 Uhr
POL-WOB: Vier Autodiebe gefasst

Wolfsburg (ots) - Braunschweig/Wolfsburg 22.09.2009, 23.50 Uhr - 23.09.2009, 02.30 Uhr
Ein Schlag gegen Autodiebe ist der Polizei in der Nacht zum Mittwoch gelungen. Am Dienstagabend gegen 23.30 Uhr fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung im Stadtgebiet Braunschweig ein schwarzer Daimler Benz mit osteuropäischem Kennzeichen auf. Die Beamten stoppten das Fahrzeug und überprüften die Insassen. Im Fahrzeug saßen vier männliche Personen (30 Jahre, 29 Jahre, 26 Jahre und 21 Jahre alt). Die Polizisten bemerkten im Fahrzeug diverses Werkzeug. Die vier aus Osteuropa stammenden Männer äußerten, dass sie nach Berlin fahren wollen. Da gegen die Personen keine Erkenntnisse vorlagen, durften sie ihre Fahrt fortsetzen. In den nächsten Stunden observierte die Braunschweiger Polizei die Personen. Als das Fahrzeug sich gegen 00.15 Uhr in Richtung Wolfsburg bewegte, wurde auch die Wolfsburger Polizei hinzugezogen. Der Mercedes mit den vier Männern fuhr auffällig im Stadtteil Rabenberg sowie in der Innenstadt umher. In der Lönsstraße beobachteten die Beamten, wie sich zwei der Männer an einem dort abgestellten schwarzen Golf Variant einer 47 Jahre alten Wolfsburgerin zu schaffen machten. Es stellte sich bei der späteren Tatortaufnahme heraus, dass das Fahrzeug komplett gestohlen werden sollte. Nachdem die Täter am Pkw manipuliert hatten, stiegen alle wieder in den Daimler und fuhren in Richtung VW-Parkplatz an der Heinrich-Nordhoff-Straße. Hier konnten die Täter wiederum beobachtet werden, wie sie den Golf Kombi eines 47 Jahre alten Mannes aus dem Landkreis Gifhorn aufbrachen und in Bewegung setzten. Die Täter fuhren nun mit dem Mercedes und dem gestohlenen Golf in Richtung A39 Fallersleben. Kurz vor der Autobahnauffahrt schlug die Polizei zu, stoppte die beiden Fahrzeuge und nahm die vier Täter fest. Hierbei waren die beiden Täter im Golf anscheinend so vom Polizeieinsatz überrascht, dass sie ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig zum stehen bringen konnten. Sie fuhren auf den Mercedes auf und schoben diesen auf ein Einsatzfahrzeug der Polizei. Gesamtschaden: 5.000 Euro. Ob die vier Festgenommenen noch für weitere Taten in Betracht kommen, werden die Ermittlungen der Polizei in den nächsten Tagen zeigen.

Rückfragen bitte an:
Polizei Wolfsburg
Thomas Figge
Telefon: +49 (0)5361 4646 204
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de
Mit Zitat antworten