R32 Club

R32 Club (http://www.r32-club.de/)
-   VW Allgemein/News (http://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=73)
-   -   Bei den Dieseln gemogelt in den USA? (http://www.r32-club.de/showthread.php?t=23929)

Hansdampf 19.09.2015 23:53

Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Ach du lieber Himmel, da werden ja Summen gehandelt *roll*
http://www.tagesspiegel.de/wirtschaf.../12342784.html

RS999 20.09.2015 00:15

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Wenn da was dran ist...

... dann ist VW sicherlich nicht der einzige Hersteller der so trickst...

Micky 20.09.2015 08:09

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Vw hat es ja schon zugeben

Klaus 20.09.2015 18:37

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Zitat:

Zitat von Micky (Beitrag 542744)
Vw hat es ja schon zugeben

Aktualisiert am 20. September 2015, 16:51 Uhr

Volkswagen hat Manipulationsvorwürfe der US-Umweltbehörde EPA bei Abgastests von Dieselautos in den USA eingeräumt. "Die Manipulation an der eingesetzten Software hat es gegeben", sagte ein Sprecher des Konzerns am Sonntag in Wolfsburg.

Zuvor hatte VW-Chef Martin Winterkorn in einer Erklärung sein Bedauern darüber ausgedrückt, das Vertrauen von Kunden und der Öffentlichkeit enttäuscht zu haben. Der Vorstand nehme die Verstöße sehr ernst. Direkt eingeräumt hatte der Konzernchef die Vorwürfe in der Erklärung zuvor nicht.
Winterkorn verspricht Aufklärung

"Ich persönlich bedauere zutiefst, dass wir das Vertrauen unserer Kunden und der Öffentlichkeit enttäuscht haben", teilte Winterkorn in Wolfsburg mit. "Die Geschehnisse haben für uns im Vorstand und für mich ganz persönlich höchste Priorität." Die US-Umweltbehörde EPA beschuldigt VW, mit Hilfe einer Software die Resultate von Abgasuntersuchungen von Diesel-Pkw geschönt haben.

VW habe eine externe Untersuchung in Auftrag gegeben. "Klar ist: Volkswagen duldet keine Regel- oder Gesetzesverstöße jedweder Art", sagte Winterkorn. Volkswagen werde alles daran setzen, Vertrauen, wiederzugewinnen. "Wir arbeiten mit den zuständigen Behörden offen und umfassend zusammen, um den Sachverhalt schnell und transparent vollumfänglich zu klären", sagte der Konzernchef.

der .:Rens 20.09.2015 21:57

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
War bestimmt Piëch's letzte Rache 8)

Hansdampf 20.09.2015 23:36

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Zitat:

Zitat von der .:Rens (Beitrag 542757)
War bestimmt Piëch's letzte Rache 8)

Hehe, sind die Köpfe also schon gerollt oder rollen sie noch *buck*

TTDriver 21.09.2015 08:44

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Bin echt mal gespannt wie das ausgeht, wie lange das Ganze dauern wird und wer da seinen Kopf hinhalten muss...

MfG

dsg-driver 21.09.2015 09:35

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
die sollten mal diese ganzen normverbrauchstests realitätsnäher gestalten...das wäre weit aus interessanter für die Endkunden, als der scheiß da jetzt wieder...
aber ich weiß, die wirtschaft ist immer schuld an allem *roll*

Dummbacke 21.09.2015 13:25

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Zitat:

Zitat von Hansdampf (Beitrag 542758)
Hehe, sind die Köpfe also schon gerollt oder rollen sie noch *buck*


Jetzt geht,s los ;

Bestrafung der Unschuldigen und Belobigung der Schuldigen !;)*roll**oops*??? ha,ha

blankreich 21.09.2015 13:30

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
So, heute mal "schnell" (mit der Meldung am Aktienmarkt) 16 Milliarden (!) in den Wind geschossen...*schock*
Aber:
Ich habe auch gelesen, da der Verkauf sofort eingestellt wurde und VW sich geständig und kooperativ zeigt in dem Fall, wird realistisch betrachtet eine Strafe im niedrigen Milliardenbereich gehandelt (1,x).
Evtl. Umrüstungen oder Schadensersatzklagen von "Privat" exklusive...:X
Wir werden sehn...

Hansdampf 21.09.2015 13:59

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Echt heftig - über 20% runter *schock*

der .:Rens 21.09.2015 15:38

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Schnell VW Aktien ordern, bevor es wieder bergauf geht... :D

TTDriver 21.09.2015 16:18

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Genau so, jetzt kaufen, die steigen wieder... ;)

MfG

manfredissimo 21.09.2015 20:04

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Zitat:

Zitat von Dummbacke (Beitrag 542771)
Jetzt geht,s los ;

Bestrafung der Unschuldigen und Belobigung der Schuldigen !;)*roll**oops*??? ha,ha

Michael's (Horn - CEO US-Volkswagen) Murmel wird vielleicht rollen !? Nichtsdestotrotz muss sich Martin Winterkorn so oder so verantworten ! Entweder hat er von der Manipulation gewusst, oder er hat seinen Laden einfach nicht im Griff :p Spätestens aber, wenn die Software auch in Europa oder gar in Deutschland eingesetzt wurde ...

zenetti 21.09.2015 21:53

AW: Bei den Dieseln gemogelt in den USA?
 
Zitat:

Zitat von der .:Rens (Beitrag 542778)
Schnell VW Aktien ordern, bevor es wieder bergauf geht... :D

Powertrader Klaus hat sicherlich schon Optionsscheine in rauen Mengen geordert. :D
Fragt sich nur ob Put oder Call...?

Würde angesichts der entfeinerten VW-Qualität (kurzer IAA-Rundgang genügt) eher auf Put setzen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.

Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de