R32 Club

R32 Club (http://www.r32-club.de/)
-   R32-Forum Page (http://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=208)
-   -   Wo wie verkaufe ich mein Auto in Mobile.de und andere. (http://www.r32-club.de/showthread.php?t=18974)

PierreR32 18.05.2010 21:09

Wo wie verkaufe ich mein Auto in Mobile.de und andere.
 
Leider sehe ich das viele teilweise selber Schuld sind wenn Ihre Kiste vom Hof gestohlen wird.
Hier mal nen kleinen Guide für die jenigen die es vllt noch nicht wissen.

1. Verwende NIEMALS Bilder wo das Nummerschild zusehen ist.
Leider gibt es genügend Möglichkeiten anhand des Nummerschild die Adresse heraus zufinden.
2. Schreibe NIEMALS deine vollständige Adresse in die Anzeige.

3. Teile KEINEM am Telefon die Fahrgestellnummer mit.
Hat jemand die Fahrgestellnummer kann er sich einen Codierten Schlüssel besorgen !!! Dazu muss nicht mal in Wolfsburg sitzen. Mir ist aufgefallen das viele zu leichtfälltig mit diesen Daten umgehen.

4. Probefahrt. Führt die Probefahrt an einem Neutralen Ort durch und nur in Begleitung !!! Sprich. Nehmt euch einen bekannten mit und lass NIE den Interessent alleine mit dem Autofahren. Er könnte in der Zeit eine Kopie vom Schlüssel machen.

5. Übergabe. Auch für die Übergabe gilt VORSICHT !!!
Der Verkauauf sollte am TAG und unter der Woche gemacht werden !!! Warum ?
Einfach. Wer hat gerne 10000te zuhause rumliegen ? Bringt es am besten sofort auf die Bank.

Generel gilt seit vorsichtiger beim Verkaufen. Das es jeden treffen kann haben wir die letzten Tagen gesehen.

Gruß

Freaky-Andi 18.05.2010 21:20

Genau so is es . Wenn man all diese dinge beachtet ist es relativ sicher das vorm verkauf der wagen net weg ist .Aber n Garantischein gibs natürlich nicht .

PierreR32 18.05.2010 21:25

Ne den gibt es nie. Nur man kannst denen auch zu einfach machen.

sidney71 19.05.2010 11:39

Hallo.

Ich würde sogar nicht einmal die Postleitzahl in ein Angebot mit aufnehmen. In einigen Fällen ist der Bereich, in dem eine spezielle Postleitzahl gilt sehr begrenzt. Da ist es dann kein Problem die paar Straßen nach dem Auto der Begierde abzusuchen. Eine Kontakttelefonnummer, die sich per Rückwärtssuche bei Telefonbuch.de gegen eine Adresse auflösen läßt, sollte man auch meiden. In einem Thread bei MT, dass sich mit dem gleichen Thema beschäftigt hat, habe ich mal von einem gelesen, daß der sich mit potentiellen Käufern nur auf dem Hof einer Polizeiwache trifft. Das ist zwar schon fast paranoid und wenn das viele machen, wird das der Polizei nicht gefallen, bei besonders kostspieligen Autos, würde ich mir dieses Vorgehen aber mal überlegen.

Gruß
Sidney71

celle16v 19.05.2010 14:11

Den Ort würde ich aber mit angeben!Viele machen die Umkreissuche!Viele kaufen einen Wagen nur im Umkreis auch wenn er vielleicht teurer ist oder andere Ausstattung hat!

Werner 19.05.2010 17:11

Ist ja Richtig und Vernünftig was Pierre da geschrieben hat:great:
Doch wenn Profis deinen "R" wollen,holen sie ihn auch,behaupte ich mal!
Da dürfste ja deinen "R" nie bewegen bzw wo hin fahren und nur in der Garage mit Selbstschußanlage und Wassergraben stehen lassen!8-(*oops*

Zu den Daten preis geben: Bei unseren Sammelbestellungen werden auch Anschriften ausgetauscht! Habe noch von mehreren Ihre Anschrift gespeichert,um Ihre Ware zusenden zu können.Kann Sie ja auch in die Wüste Gobi schicken,da wo jeder sie abholen kann*roll**buck*

Das was du meinst ist schon ok und du warnst zu mehr Vorsicht:great:
Doch sollte hier in unserem Forum ein falsches Ei sein um an Daten zu kommen,bemerkt es sicherlich auch keiner*schock*8-(
Da kannste Vorsichtig sein wie du willst,helfen wird es bestimmt nicht!8-(8-(

Gruß "Werner"

.:R32-Mario 19.06.2010 11:50

War die Woche bei meinem :) der erzählte mir zum Theme mobile.de folgendes. Sein Bekannter inserierte seinen BMW bei mobile.de. Mehrere Anrufe folgten und es kam wohl auch zu Besichtigungsterminen. Kurze Rede langer Sinn. Eines Morgens war er seinen BMW los und zwar unfreiwillig. Er wurde in Grenznähe zum Osteuropäischen Raum wieder aufgefunden.

Xenon 19.06.2010 18:05

Zitat:

Zitat von .:R32-Mario (Beitrag 415014)
War die Woche bei meinem :) der erzählte mir zum Theme mobile.de folgendes. Sein Bekannter inserierte seinen BMW bei mobile.de. Mehrere Anrufe folgten und es kam wohl auch zu Besichtigungsterminen. Kurze Rede langer Sinn. Eines Morgens war er seinen BMW los und zwar unfreiwillig. Er wurde in Grenznähe zum Osteuropäischen Raum wieder aufgefunden.

Wie sahr er aus als er aufgefunden war?

.:R32-Mario 20.06.2010 15:05

Zitat:

Zitat von Xenon (Beitrag 415062)
Wie sahr er aus als er aufgefunden war?

Sorry keine Ahnung danach hab ich jetzt gar nicht gefragt auch die Umstände wie man das Fahrzeug aufgefunden hat (also selbst gefahren oder auf nem LKW) sind mir nicht bekannt. *noahnung*

BruderStahl 21.06.2010 19:13

Das lese ich ja jetzt erst...:D

Das geniale ist die fahrgestellnummer steht sogar in der Windschutzscheibe :O

hortenIX 24.06.2010 00:42

>> Ich würde sogar nicht einmal die Postleitzahl in ein Angebot mit aufnehmen. In einigen Fällen ist der Bereich, in dem eine spezielle Postleitzahl gilt sehr begrenzt. Da ist es dann kein Problem die paar Straßen nach dem Auto der Begierde abzusuchen. >>

ganz genau..
& postleitzahl kann eine in der gegend sein..
15km mehr oder weniger.. wen juckt s..

Jean 05.07.2010 16:17

Danke für die Tips, werde bald meinen Golf 5 loswerden und mir einen netten IVer R32 zulegen :)

***Edit: Hoffentlich


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:48 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de