R32 Club

R32 Club (http://www.r32-club.de/)
-   Allgemeines (http://www.r32-club.de/forumdisplay.php?f=92)
-   -   R32 Motorwäsche (http://www.r32-club.de/showthread.php?t=15655)

mike.r32 15.07.2009 15:48

R32 Motorwäsche
 
Hey Jungs.

Jetzt mal eine Frage:

Wie wäscht ihr euren Motorraum?

Einfach mit nem Tuch alles sauberst abwischen bis er sauber ist oder es gibt ja auch Motorreiniger zum reinsprühen und abwaschen usw. ...

Eure Meinungen würden mich interessieren! :)

Lg Michael

PH-32 15.07.2009 16:05

Waschlappen und Wasser.
Wer weiß was Motorreiniger usw. alles anstellt.
Alles was gut Dreck löst ist sicher nicht PH Wert 7 :great:

Speedfreak-HH 15.07.2009 18:18

Ich halte auch nichts von Motorwäschen wenn es nicht unbedingt sein muß.
Einmal mit nem Lappen drüber und gut ist. 8)
Wird ja auch nicht so dreckig.

R32-Andy 15.07.2009 20:49

Meine Art:


- Vorwaschen mit Wasser
- Einseifen mit einfachen Spülmittel
- Einen Schwamm nehmen den man nicht mehr zum Geschirrspülen benutzt
- Alles schön einseifen
- ca. 5 - 10 minuten einziehen lassen
- mit Klarwasser ( Wasserschlauch ) abspülen
- das ganze 2 - 3 mal wiederholen und der Motorraum glänzt wie SAU :D
Wer andere Erfahrungen gemacht hat bitte posten
FAZIT:
- es muß nicht immer der Spezial Reinger ran

Ich bin zufrieden :great:

HennoX 05.06.2017 08:39

AW: R32 Motorwäsche
 
So. Will diesen alten Fred mal aufwärmen.

Der :) hat sich geweigert eine Motorwäsche durchzuführen! Es gibt nur Problem meint er! Möchte ich nicht bestreiten, denn ich hab schon häufiger mal gehört, dass bei Hochdruckwäsche Wasser in irgendwelche Kontakte kriechen kann!
Obwohl mein Vatar macht seit Ewigkeiten jährlich Motorwäschen und hatte noch nie Probleme!

Wie machen das hier aktuell die Pflegeexperten? Wassereimer und Schwamm?

.:r-line 05.06.2017 09:13

AW: R32 Motorwäsche
 
Mit Trockeneis, welches mit Druck aufgebracht wird. Bloß kein Wasser verwenden.

HennoX 05.06.2017 10:21

AW: R32 Motorwäsche
 
Zitat:

Zitat von .:r-line (Beitrag 572373)
Mit Trockeneis, welches mit Druck aufgebracht wird. Bloß kein Wasser verwenden.

Das hört sich auf jeden Fall gut an. Da meiner eh auf Saisonbetrieb umgestellt wurde, muss man das ja nicht mehr so oft machen...
Google verrät auch nur gutes..

Und wenn Du jetzt noch einen Betrieb empfelen könntest, wäre das ja ein Oberknaller.

http://nordeis.com/ *noahnung*

.:r-line 05.06.2017 12:53

AW: R32 Motorwäsche
 
Zitat:

Zitat von HennoX (Beitrag 572374)
Das hört sich auf jeden Fall gut an. Da meiner eh auf Saisonbetrieb umgestellt wurde, muss man das ja nicht mehr so oft machen...
Google verrät auch nur gutes..

Und wenn Du jetzt noch einen Betrieb empfelen könntest, wäre das ja ein Oberknaller.

http://nordeis.com/ *noahnung*

Genau der. Leider verleihen Sie das mobile Gerät nicht mehr und man kann es nur noch vor Ort von denen machen lassen. Ggf. kommen sie auch vorbei.

KingDouchebag 05.06.2017 13:58

AW: R32 Motorwäsche
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von HennoX (Beitrag 572371)
So. Will diesen alten Fred mal aufwärmen.

Der :) hat sich geweigert eine Motorwäsche durchzuführen! Es gibt nur Problem meint er! Möchte ich nicht bestreiten, denn ich hab schon häufiger mal gehört, dass bei Hochdruckwäsche Wasser in irgendwelche Kontakte kriechen kann!
Obwohl mein Vatar macht seit Ewigkeiten jährlich Motorwäschen und hatte noch nie Probleme!

Wie machen das hier aktuell die Pflegeexperten? Wassereimer und Schwamm?

Aufgrund der vielen, nur Spritzwassergeschützten Stecker, würde ich einen modernen Motor nie mit Wasser bzw einem Hochdruckreiniger säubern.

Ein Bekannter hat seinen vor dem See von http://niceclean.de säubern lassen, finde das hätte kein Hochdruckreiniger besser machen können :great:

Anhang 41490

HennoX 05.06.2017 14:08

AW: R32 Motorwäsche
 
Good, good. Trockeneis it is. Werd bei der nächsten Eiszeit (Tag der offenen Tür bei Nordeis) mal vorbeischauen!

Gut nachgefragt zu haben, bevor mir nach einer Waschsession, doch noch alle Kontakte korrodieren!

wHiTeCaP 05.06.2017 15:06

AW: R32 Motorwäsche
 
Gibt es noch nen Tipp in/um Hamburg?
Hatte da letztens auch schon gesucht. Leihgeräte findet man ja einige. Aber worauf es ankommt, weiß ich halt absolut nicht.

Immerhin weiß ich nun, wie man sich selbst Trockeneis macht *lol*

KingDouchebag 05.06.2017 15:31

AW: R32 Motorwäsche
 
Zitat:

Zitat von wHiTeCaP (Beitrag 572387)
Gibt es noch nen Tipp in/um Hamburg?
Hatte da letztens auch schon gesucht. Leihgeräte findet man ja einige. Aber worauf es ankommt, weiß ich halt absolut nicht.

Immerhin weiß ich nun, wie man sich selbst Trockeneis macht *lol*

An deiner Stelle würde ich auf Hendrik's Erfahrung mit Nordeis warten.
Wenn er zufrieden ist, kannst du es dir ja auch von Nordeis machen lassen :D
Auf ihrer Homepage steht nämlich, dass sie Trockeneisreinigungen in ganz Norddeutschland anbieten :great:

Wenn Hendrik damit zufrieden ist, könnte man auch mal über mehr, als nur eine Motorwäsche von oben nachdenken, die Preise dafür halten sich ja nämlich noch im Rahmen :great:
http://nordeis.com/wp-content/upload...hochformat.pdf

HennoX 05.06.2017 16:30

AW: R32 Motorwäsche
 
Bei mir kann das dauern. Motorwäsche hätte ich überall machen können. Für nordeis muss ich nen Tag Urlaub machen! Nächste Eiszeit in 14 Tagen. Dann hoffe ich die nächste is nicht soweit hin.
Aber die Ergebnisse scheinen für sich zu sprechen.

Hansdampf 05.06.2017 19:47

AW: R32 Motorwäsche
 
Ich halte Motorwäsche für Luxus, aber wie bekomme ich das leicht korrodierte Alu oberhalb der Öleinfüllkappe beim Ver mit kleinem Aufwand wieder schick? Auf der anderen (linken) Motorseite ist auch so eine Stelle. *roll*

Bei meiner BMW (Mopped) tritt das Problem auch an einigen Stellen des Motorblocks auf. :(

Es geht mir nur um die sichtbaren Stellen. Der Rest ist mir ziemlich egal. :D

HennoX 05.06.2017 19:50

AW: R32 Motorwäsche
 
Ja das oxidierte Alu ist eigentlich der Hauptgrund, warum ich da ran wollte!! Das stört mich am meisten!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.8 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.

Copyright ©2003 - 2015, R32-Club.de